Suche Win 2000 !!!

Dieses Thema im Forum "Kleinanzeigen: Suche" wurde erstellt von dragon_MF, 5. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    Wie der Betreff schon sagt, suche ich eine günstige Win2000-Version. VB 60 Euro so in der Drehe.
    Gruß

    Martin
     
  2. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Begehrt ist wohl der falsche Begriff - Kaum jemand setzte
    in den letzten Jahren Dual-Prozessoren ein. (Das heißt es
    sind ja eh alles Single-Prozessoren, nur der Betrieb in einem
    passenden Board macht sie zu einem Dual-Gespann.)

    Das lag wohl an dem alten DOS-basierten Windows 9x/ME.
    Das kannte keinen Multi-Prozessor Betrieb. Und NT ist erst
    ab Version 5 (2000) auch für Spieler interessant geworden.

    Gruß
    Robert
     
  3. wpasternak

    wpasternak Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    145
    Ich wär ja noch auf der Suche, aber hab ich noch nie gesehen, und wenn dann sind die Dinger wohl so begehrt daß man eigentlich unverhältnismäßig viel Geld hinlegen muß.

    Aber der Pentium Pro ist multiprozessorfähig bis 4 CPUs. Hab aber noch nie ein Board dafür gesehen, gibt wohl auch nur Serverboards für spezielle Gehäuse. Ist eher ein Problem sowas aufzutreiben. Pentium Pros mit gleichem Stepping zu kriegen ist nicht schwer. Allerdings muß man trotzdem bereit sein für eigentlich alte und überholte CPUs relativ viel zu zahlen. Außerdem braucht man um 4 CPUs überhaupt nutzen zu können dann auch noch W2k Server .... naja.

    Ich hab die 200er mit 256 kB Cache, also die kleinen. Und sollte ich mal pro Stück ca. 39 ? übrig haben versuch ich mal mir die 1 MB-Variante zu besorgen.

    Im Endeffekt ist es halt nur Spielerei ... ist mein Dritt-PC das Teil.

    So nebenbei ... das Konzept der "mehrere CPUs in einer" ist eigentlich nichts neues. Die Alpha-CPUs neuerer Generation (also nicht die ganz alten) sind im Prinzip 4 CPUs in einer wenn mich nicht alles täuscht. Bei uns in der Firma werkelt ein Alpha 5/333 vor sich hin, und die 333 MHz sinds nicht die ihn so schnell machen. Der rechnet eine 1 GHz Intel oder AMD CPU in Grund und Boden.
    [Diese Nachricht wurde von wpasternak am 10.07.2002 | 17:46 geändert.]
     
  4. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Das ist doch auch was, ein Dual-Gespann.
    Ich meinte mal gelesen zu haben vor kurzem, das zwei nur
    moderat schnelle Prozessoren NT mehr bringen würden, als
    ein Super-Prozessor alleine. Symmetric MultiProcessing wenn
    ich das denn richtig habe. (Hehe :-) "Echtes Multitasking")

    Naja, wenn man mal davon absieht, das in der Zeit, während die CPU-Schwerstarbeit leistet, ja noch die Grafik-/Sound und Steuerbausteine der Hauptplatine arbeiten (müssen).

    Die nächsten Generationen von CPUs bei Intel und AMD werden
    dieses Konzept wahrscheinlich in einen Halbleiter bannen. Dann
    werden nicht nur einzelne Decoder-Engines paralllel laufen, sondern wohl auch ganze Baugruppen unabhängig auf einem Die agieren können.

    Gruß
    Robert
    [Diese Nachricht wurde von tpf am 10.07.2002 | 00:04 geändert.]
     
  5. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    100 MB is doch okay, da bleiben 60 leer und weiter muss er ja kaum was machen.
    Wenn ich vorher immer 32 MB voll hatte (wo noch 32 MB Gesamtspeicher war) und auf Auslagerungsdatei gelebt habe, ging es ja auch, da sind 60 MB frei ja Luxus!

    Das mit dem SP integrieren hatten wir schonmal, falls ich dabei auf Probleme stoßen sollte, melde ich mich nochmal...danke.

    Gruß
    Martin
     
  6. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    Hm, es gibt da ja auch sowas wie mailz...wärst du vielleicht so nett? ( me@martin.de )
    Ich bin nämlich bei der Suche immer recht erfolglos bzw. stoße ich dauernd auf Seiten, wo man voten muss und dann kommt da am Ende eh nix bei raus...

    Martin
     
  7. Porcupine

    Porcupine Kbyte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2000
    Beiträge:
    245
    Hi,
    versuchs mal auf e-bay, da gibts schon mal ab und an ein schnäppchen zu machen.
    Ansonsten wirds ja wohl jemand in deinem bekanntenkreis geben der Dir das mal ausleihen, äh brennen oder so kann.
    Ansonsten wenn du ne gute netanbindung (dsl) oder so hast kannst du auch auf szeneseiten auf die suche gehen. Win2k ist immer noch sehr beliebt und mit etwas phantasie mit sicherheit irgendwo aufzutreiben. Sorry no links, you know forumsregeln.

    Shine on
     
  8. wpasternak

    wpasternak Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    145
    Hab Windows 2000 mal auf nem 200er Pentium Pro (256 kB Cache) und 192 MB RAM laufen lassen. Mittlerweile ist der Rechner ein 200er Dual P-Pro und es läuft mit gleichem RAM eigentlich ganz annehmbar. Sicherlich kein Geschwindigkeitswunder, aber für Officeanwendungen und Internet reichts völlig.
     
  9. dj_ibo

    dj_ibo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    543
    alleine mit der recovery-cd kannst du nichts anfangen!
    aber mit den installationsdisketten funktioniert alles prima!
    habe es selbst getestet!keine probleme!
    aber ich habe keinen aufkleber mit dem key,nur einen aufgeschreibenen key und die anleitung,wie man das ganze installiert!den aufkleber hab ich verloren!
    wer interessiert ist,kann hier bieten!
    4? versand
    ab 60?
     
  10. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Naja. RAM ist zwar viel bei NT5. Du wirst aber schon noch etwas
    für den Server-Betrieb opfern müssen. Gute 100 MB wird das System sicherlich im Speicher belegen.

    Ist das schon erwähnt worden von mir (ich weiß es jetzt nicht mehr genau, ich seh den Thread gerade nicht - und das ich hier war
    ist schon wieder einige Stunden her) :

    Um einen reibungslosen Betrieb so weit wie möglich sicherzustellen,
    verpass Windows 2000 noch das SP2 auf der BootCD. (Also Integrieren und dann neu Brennen). Das Sicherheitspack 1 kann
    auch nicht schaden, beseitigt auch noch eine Menge (teilweise sehr alte Bugs aus der Anfangszeit von 1999).

    Das mit dem SP2 halte ich für unbedingt notwendig. Die Bootzeiten
    müssten sich im Gegensatz zum Original erheblich verbessern.

    Gruß
    Robert
    [Diese Nachricht wurde von tpf am 09.07.2002 | 00:14 geändert.]
     
  11. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    Hm, Recovery CD? Die funzt doch aber nur mit dem ursprünglich verkauftem Computer oder nich?
    Ansonsten is das gute Stück so gut wie meins...
     
  12. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    Will ja auch eine "gebrauchte" notfalls, das wird ja wohl einen "Tick" billiger sein...
     
  13. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    Was soll das denn nun wieder heißen?
     
  14. dj_ibo

    dj_ibo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    543
    habe win2k pro mit sp2 zuverkaufen!
    es ist eine recovery-cd mit den installationsdisketten!
    rechtlich einwandfrei!
    schnelleinstig heft ist auch dabei!
    für 60?+4? versand!
     
  15. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Die OEM Versionen dürfen auch ohne Hardware verkauft werden, kosten dann aber immer noch so ca. 190?
     
  16. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Danke Robert.

    Ich habs zwar erst jetzt erfahren das System hatte ich aber schon also fällt das hinterher weg:-)

    Gruß
    Christian
     
  17. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Hehe. Ich hoffe Du weißt was Du da vorhast. :)

    Gruß
    Robert
     
  18. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Versuchs lieber gleich auf deinem Pentium PRO 200. Der ist
    nämlich auf 32-Bit Software ausgelegt. Für Win9x/ME ist der
    denkbar schlecht geeignet, wegen des 16/32-Bit Code-Mixes. Auf dem Pentium 233-MMX läuft dagegen Win9x/ME besser. Der Pro läuft hier sogar elendig langsam - das ist nicht das richtige System für diesen Prozessor.

    Typisch :-)
    So was erfahr ich natürlich alles erst hinterher....nenene :)

    Gruß
    Robert
    [Diese Nachricht wurde von tpf am 08.07.2002 | 18:21 geändert.]
     
  19. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    Maaann! 36 Stunden, also ich dachte schon du wärst tot!!! *lol*
    Na du hast Sorgen! Ich bin manchmal 3 Tage nich online, also wunder dich nich über meine Reaktionszeit, wenn du 36 Stundeen schon als lang empfindest!

    Hm, Geduld hab ich, bin doch erprobt mit meinem 233er. Am Anfang hatte er noch 32 MB RAM, das war schon was zum Nerven aufbauen! ;-)
    Vor allem beim scannen.

    Also wenn er das als Server schafft die paar Daten umherzuschaufeln (sooo viel Prozessorleistung kann dazu ja nun auch wieder nich nötig sein), bin ich schon zufrieden.

    Auf meinem neuen Rechner mit dem ichdann arbeiten will, wird die Hardware dann wohl kein Problem mehr sein...

    Man dankt.

    Gruß
    Martin
     
  20. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Hi. Hat etwas länger gedauert. Ich war in den letzten 36 Stunden
    mit anderen Dingen beschäftigt.

    Für Windows 2000 gilt die Mindestanforderung 64 MB RAM. Aber erst ab 128 MB RAM wirds erträglich. 160 MB RAM mögen aber
    wohl gehen. Ich kenne das System nur bei 128 und 256 MB RAM.

    Etwas mehr Bedenken habe ich bei deinen Prozessor bei Tempo 233. Win2k braucht ja auch ein anständiges Zugpferd. Ich meine
    zwar das Pentium 60 als Mindestanforderung gelten, aber MS
    Minimum-Angaben waren eh kaum jeweils zu gebrauchen. (386-SX/um die 20 MHz MHz Speed und 8 MB für Win95 damals - auch eine Lachpille. Die WinXP-Anforderungen bei 233 MHz znd 128 MB RAM anzusetzen, ist (man kann das nicht anders ausdrücken) schlicht Unsinn. XP ist maßgeblich verantwortlich dafür, das heute kaum noch 128 MB-Rechner angeboten werden, und die Grenze
    nach oben hin korrigiert wurde. (256 /besser 512 - hab ich aber selbst nicht. Beim Sprung von 256 auf 384 MB machte XP PRO auf jedenfall noch einen Sprung nach vorne bei mir bei der Geschwindigkeit.)

    Selbst mit einem ATHLON-TB 1,33 / 384 MB RAM und einer 60 GB IBM UDMA 100-Platte dauert eine Basisinstallation immer noch 12 Minuten. Und ich habe nur PCI-Komponenten und Plug&Play-kompatible Hardware im Rechner. AGP4x/SB Live 5.1/Radeon 8500 64 MB DDR und noch ein paar mehr Sachen.

    Bring also Geduld mit beim P-233. Das ist eine ganz andere Prozessor-Generation.

    Gruß
    Robert
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen