1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Suchpfad fuer Programme einstellen

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von it-praktikant, 12. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Hallo,

    ich sitze hier an einem System, auf dem es verschiedene Verzeichnisse gibt, in denen, abhaengig von der Benutzerart, Programme & symbolic links installiert sind.

    Das sieht dann so aus, dass es ein
    '/home/pub/' gibt, wo jeder installieren kann oder jeder Benutzer darf in '~/bin/' etwas fuer sich selbst installieren.

    Nun haette ich gerne, dass mein '~/bin/' bei einem Programmaufruf zuerst nach Programmen durchsucht wird.

    Dafuer habe ich in der '.bashrc' die Zeile
    Code:
    export PATH=/home/username/bin:$PATH
    eingefuegt. Leider wird mein BIN-Verzeichnis nicht als erstes durchsucht.

    Wie stelle ich das also nun an???

    Ciao it.
     
  2. gnagfloh

    gnagfloh Kbyte

    Hallo Praktikant,

    das kann verschiedene Ursachen haben:

    1. du verwendest nicht die bash -> sh --version sollte das klären

    2. deine Pfadangabe ist schlichtweg falsch, denn der Name
    von HOME muß nicht mit USERNAME identisch sein. Sicher ist

    export PATH=~/bin:$PATH

    3. die ~/.bashrc wird gar nicht eingelesen -> siehe man bash
    Reihenfolge:
    /etc/profile
    ~/.bash_profile
    ....
    ~/.profile

    ==:-(
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen