Summierung in einer Excel Zelle

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von Sunnyboy, 23. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sunnyboy

    Sunnyboy ROM

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    6
    Hallo, ich erstelle z.Z. in Excel 2000 eine Adressdatenbank. Darin soll z.B. in Zelle A1 das aktuelle Datum, in Zelle B1 der aktuelle Kundenumsatz eingetragen werden. In Zelle C1 soll dann der Gesamtumsatz des Kunden ausgewiesen werden.
    Bei neuen Umsätzen dieses Kunden, soll wieder in A1 das aktuelle Datum, in B1 der aktuelle Umsatze eingetragen werden. C1 soll dann die Summierung der Umsätze ausweisen.
    Ich kann machen, was ich will, ich erhalten immer Zirkelbezüge.
    Weiss jemand Rat. Vielen Dank Uwe
     
  2. Sunnyboy

    Sunnyboy ROM

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    6
    Hallo und vielen Dank an Euch alle für Eure Hilfe.
    Am besten funktioniert der Tip von Gert12349. Läuft einwandfrei.
    Nochmals vielen Dank und hoffentlich kann ich Euch auch \'mal helfen
    Uwe
     
  3. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    651
    Hallo Uwe,

    das folgende Makro habe ich getestet und es funktioniert nach deinen Vorgaben.

    Sub Addiere()
    Dim MeineZelle As Range
    For Each MeineZelle In Worksheets("Tabelle1").Range("a1:a10").Cells
    MeineZelle.Offset(0, 1).Value = MeineZelle.Offset(0, 1).Value + MeineZelle.Value
    Next
    End Sub

    Tabellenname und Bereich müssen noch angepasst werden. Spalte A enthält die Einzelumsätze und Spalte B die Gesamtumsätze. Wenn du das Makro einer Schaltfläche oder einer Tastenkombination zuweist, kannst du es bequem ausführen.

    Nachteil des Makros: Fehleingaben können nur umständlich und weiter zurückliegende gar nicht korrigiert werden, weil die alten Umsatzzahlen nicht mehr vorhanden sind.

    Deshalb würde ich dir vorschlagen, die Einzelumsätze auf einem anderen Tabellenblatt zu sammeln und mit der Summe()-Funktion die Gesamtumsätze zu berechnen.

    Gruß Gert
     
  4. Geertakw

    Geertakw Kbyte

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    418
    hi

    Vorschlag: mit der Symbolleiste Formular eine Schaltfläche einfügen und dieser folgenden ( ggF. zu modifizeirenden ) Makro
    zuordnen:

    sub summiere()

    Worksheets("Tabelle1").Cells(1,3)=Worksheets("Tabelle1").Cells(1,2)+Worksheets("Tabelle1").Cells(1,3)

    end sub

    Wenn man versehentliche Doppelanwahl unschädlich machen will:
    Den Tagesumsatz in eine andere Zelle kopieren und die
    Eingabezelle im Makro auf 0 setzen.

    Geert
     
  5. Die Formel funktioniert nur, wenn die Werte in Spalte A untereinander stehen.
    Das, was der Threaderöffner vorhat, funktioniert meines Wissens nach nicht.
     
  6. Applefan

    Applefan Byte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    121
    wenns geklappt hat, gib mal kurze Info!
     
  7. Applefan

    Applefan Byte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    121
    versuchs mal hiermit und trag die Formael in B1 ein: =SUMME(A:A)
     
  8. Sunnyboy

    Sunnyboy ROM

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    6
    Also nochmal von vorn:
    mein Kunde macht gester einen Umsatz von 1000. Diesen trage ich in A1 ein. In B1 übernehme ich diesen Umsatz als Gesamtumsatz von A1 (Formel in B1: (=a1).
    heute macht mein Kunde einen Umsatz von 2000. Diese will ich wieder in A1 eintragen und möchte erreichen, dass in B1 folgendes gerechnet wird: Umsatz von gester (1000) + Umsatz von heute = A1.
    Und da habe ich die Zirkelfunktion.
     
  9. Applefan

    Applefan Byte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    121
    ok. dann gib mal eben die Formel, die du versucht hast
     
  10. Sunnyboy

    Sunnyboy ROM

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    6
    Nein, die Umsätze werden bei jedem neuen Umsatz immer wieder eingegeben. z.B. Erster Eintrag: A1 = Datum B1= neuer Umsatz C1=hier sollte die Summierung des bisherigen Umsatzes des Kunden stehen plus der Wert des neu eingegebenen Umsatzes.
    Verständlich? Ich hoffe es.
    Uwe
     
  11. Applefan

    Applefan Byte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    121
    und wo kommen die Umsatzdaten her? Aus einer anderen Zelle des gleichen Arbeitsplatzes? Oder aus einer anderen Zelle einer anderen Datei?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen