Sunncomm verklagt "Shift"-Trick-Studenten doch nicht

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von rzwo, 13. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wpasternak

    wpasternak Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    145
    ... wofür ist er denn dann entwickelt worden?

    Sind sich die Leut eigentlich schon im klaren drüber was für Dünnpfiff die oft labern oder raffen die das selber nicht mehr?

    Außerdem ... wenn dann ändern wir doch bitte "für 90%" in "gegen 90%" ;)
     
  2. rgbdh

    rgbdh Byte

    Registriert seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    35
    Mal was anderes:
    Was passiert wenn man die CD im Laufwerk lässt und Windows neu startet? Wenn man dann nicht direkt auf das CD Symbol doppelklickt und zwar seinen Audioplayer zum Hören benutzt?
    Hat der Schutz dann noch eine Wirkung?

    Nein.
    Also hat man einen Kopierschutz übergangen, ohne etwas zu tun.


    Die Entwicklung des Kopierschutzes war sicher teuer :p
     
  3. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    GANZ GENAU!

    Der Kopierschutz IST eine Ente - und zwar eine ziemlich fette.
     
  4. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Schon wieder nur dieser starre Blick der Rotstiftakrobaten auf den Börsenkurs, als ob es nix Anderes gäbe.

    Und was sagt die Öffentlichkeit bloß, wenns denn endlich zum Schwur kommt? Haben diese Manager eigentlich kein Rückgrat? Ständig wird nur hin- und hergerudert und 2/3 der Zeit rückwärts. Es ist zum Heulen!

    Und immer liest man vom "funktionierenden Kopierschutz", den zu umgehen der DCMA (oder welches Kürzel dafür auch zuständig sein mag) verbiete. Ein Kopierschutz, der mit der Shift-Taste ausgehebelt werden kann, kann ja wohl nicht als "funktionierend" gelten.

    MfG Raberti
     
  5. baslu

    baslu Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    31
    Ich finde diesen Kopierschutz in Ordnung. Meinen Ueberlegungen (als Computer-Freak) nach kann man nun einmal nicht irgendwie gegen die CD-DA-Spezifikationen verstossen, um (zu versuchen) CD-ROM-Laufwerke auszutricken ohne dass normale CD-Player nicht auch damit Probleme kriegen koennten (und haben werden).

    Und die Benutzer von =!Windows-OSs werden nebenbei auch nicht ausgeschlossen.

    Ich bin jetzt nur gespannt, wie sich das mit der Autorun-Funktion im allgemeinen geht weiterentwickelt.

    - Jeder unbedarfte Windows-User, der eine CD mit diesem Kopierschutz besitzt, installiert sich diesen "Treiber" (sprich gleiche Verhaltensweise wie bei den Dialern, egal was kommt -> OK :-))

    - Alle Familien-PC-Admins schalten die Autorun-Funktion komplett ab und die User fragen sich, warum bei den gekauften Daten-CDs kein Menue mehr kommt ;-)

    - Die MI verdonnert MS und alle anderen OS-Hersteller dazu, ihre Produkte so umzustricken, dass man die Autorun-Funktion nicht mehr deaktivieren kann
    oder die Ueberpruefung auf den Kopierschutz wird gleich in Hardware implementiert (->TCPA).

    BTW: Ist es eigentlich strafbar, eine Anleitung zu veroeffentlichen, wie man diesen Treiber wieder los wird?
    Dass man keine Software zum Kopierschutz umgehen _installieren_/besitzen/usw. darf, ist klar, aber _de_installieren_ duerfte ja kein Problem sein, oder?

    baslu
     
  6. medienkiosk

    medienkiosk ROM

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    2
    Wenn die Firma meint, man könnte wohl erst mal drohen und dann das Ganze einfach zurückziehen, so zeugt das von ziemlicher Charakterlosigkeit und Dummheit.
    Hier hilft eigentlich nur Verweigerung der möglichen User!

    M.S.
     
  7. rzwo

    rzwo Kbyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    336
    Jetzt ist die böse Presse wieder schuld (einer muss ja schuld sein), weil die zu viel über das Thema berichtet haben, statt wie erwartet die Leser mit oberflächlichen Berichten dumm zu halten.

    Aus meiner Sicht hat Sunncomm wohl eher "Mist" entwickelt und sollte froh darüber sein, dass der Verlust nicht noch höher ist.

    Auch wenn wirklich viele Nutzer niemals die Autostartfunktion deaktivieren (weder mit der SHIFT-Taste, noch permanemt) kann man bei der verwendeten Methode kaum von einem wirksamen Kopierschutz reden.

    Für die "normalen" Benutzer reicht doch ein Aufdruck "Kopieren verboten", oder?

    Have a nice day,
    René.
     
  8. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    Ich frag mich wie die überhaupt 10 Millionen zusammen bekommen haben, die sie nun verloren haben... :rolleyes:
     
  9. Bjay12

    Bjay12 Byte

    Registriert seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    113
    wer nutzt den sowat? Ich hab den einmal deaktiviert und never aktivated again:D Und sonst nimm mal den real one player. Der macht daraus ne rmj und dann kanste es legal auf ne neue cd kopieren *g*
     
  10. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    Was ist ein Autorun? :D
     
  11. Sveni2211

    Sveni2211 Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2001
    Beiträge:
    211
    Das sind halt die Leute, die ihrer vorinstallierten Windows- Rechner bei (dem US-Pedant von) Mediamarkt kaufen.

    Das es Betriebssysteme gibt, die sowas wie den Autorun gar nicht haben, man den unter Windows abschalten kann (ja, auch das geht ihr Unwissenden, aber wie, verrate ich mal lieber nicht :D ) usw, das ist halt etwas zu weit über dem Tellerrand...
     
  12. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    noch dazu des es kein wirklicher kopierschutz is, ich würds mehr nen fiesen autorun nennen, n kopierschutz für arme.

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  13. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    wenn du die autorun funktion ausgeschaltet hast merkst du nicht einmal das es diesen "kopierschutz" überhaupt gibt. und die linux und mac user merken schon garnix von dieser win32 anwendung. ein totaler windows-kiddie-autorun is das - mehr nicht. sowas hat mit der DMCA garnix zu tun.

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  14. Tripex

    Tripex Byte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    76
    Für wie blöd halten die eigentlich die Konsumenten, wenn sogar schon geplant war, daß andere Labels diesen "Kopierschutz" *LOL* einsetzen wollten???
    Wie stellen die sich das denn vor? Allgemeines Sprechverbot? Dümmer geht's kaum.
     
  15. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    keine panik, die verdienen eh nix mehr. cds mit kopierschutz sind schon seit langem die ladenhüter - aber daran is ausschließlich p2p schuld...

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  16. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    ist zwar eigentlich offtopic, aber trotzdem:
    :rolleyes:
    Also, soweit ich weiß, hat niemand den Anschlag vom 11.9. live gesehen, außer denjenigen, die dabei waren... :confused:
    Dieter Bohlen ist hauptsächlich durch Schallplatten reich geworden und hat die Presse mehr für sich genutzt und gesteuert als umgekehrt...
    Und wenn man anonym bleiben will, sollte man weder Prinz Charles heiraten, noch ins Ritz in Paris gehen und sich danach mit Highspeed von einem Betrunkenen durch die Stadt kutschieren lassen... (Okay, darüber hat man schon ausgiebig gestritten)
    Daß sich ein Herr Kelly die Pulsadern auffschnitt, lag auch nicht nur an der Presse...
    Man sollte mit der Formulierung "in den Tod treiben" ohnehin vorsichtig sein, finde ich.
    Sicher ist die Presse nicht ohne Tadel - dennoch: Lieber Angebot und Nachfrage als Zensur!
    Ich denke: Wenn soviele Leute die PC-Welt abonniert haben, wie mit der Kündigung derselben "drohen", müßte es der PCW ja verdammt gut gehen! ;)

    Gruß - deas
     
  17. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    tjo dein abo kannste schon mal kündigen ! neue PCW mit thema "DVDS KOPIEREN" jetzt die uber-lame-edition mit der sogar oma raubkopiert was der brenner hergibt.:D

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  18. Chicco

    Chicco Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2000
    Beiträge:
    118
    Genau! Und deshalb muss der PC-Welt auch endlich mal ein Schuss vor den Bug gegeben werden! Die letzten Print-Ausgaben hatten nur Titelthemen wie "Jetzt Kopierschutz umgehen", "CDs leichter kopieren", "Nie wieder Kopierschutz" oder "Wir sind die besten Cracker!". Da muss doch endlich mal einer was sagen! Auch für die PC-Welt sollte gelten:
    :klappezu:

    Nein, im Ernst: Natürlich ist die Presse ein Problem! Wem verdankt Dieter Bohlen seinen Reichtum? Wer hat Prinzessin Diana in den Tod getrieben? Warum hat jeder den Anschlag auf das World Trade Center live gesehen und hat diesen Anschlag damit zu dem gemacht, was er ist? Wer hat den englischen Waffeninspekteur in den Tod getrieben?

    Gut, an diesen Dingen ist die PC-Welt zwar nicht direkt schuld, aber auch hier sollte man bedenken, was man schreibt! Und vielleicht besinnt man sich ja in der Redaktion und entwirft mal wieder eine nützliche Print-Ausgabe und nicht die 1000. Kopie von "Kopierschutz umgehen für Anfänger". Denn das Thema hat nicht nur soooo einen Bart, sondern macht verständlicherweise auch die Musikindustrie nervös, die mit immer mehr Druck versucht der Lage Herr zu werden!

    Grüße,
    Markus

    PS: Dies war keine versteckte "ich kündige mein Abo"-Warnung an die Redaktion, sondern eine Offensichtliche! Also bitte: Keine Kopierartikel mehr!
     
  19. T.eagle

    T.eagle ROM

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    1
    Die Bombenbau-Anleitung wäre ja wohl auch etwas komplizierter.
    Wenn man einen Schutz mit der Shift-Taste aushebeln kann, dann ist das kein Kopierschutz.
    Wäre genauso als ob man die geschlossene aber nicht abgesperrte Autotür als Diebstahlsicherung bezeichnen würde.

    Gruß
    Eagle
     
  20. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Nicht alles darf in Zeitungen und Zeitschriften unbedacht wiedergegeben werden.
    Wie wäre es, wenn in der BILD morgen steht, wie man sich eine Bombe bastelt um am nächsten Tag wird mit dieser Bombe eine Schule in die Luft gejagt...?

    Sicher ein hartes Beispiel. Aber so ganz unrecht hat Sunncomm mit seinen Attacken auf die Presse nicht !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen