Supergünstig: Tintennachschub per Spritze

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von chipchap, 3. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    16.065
    Druckerkiller !

    Wer es so macht, killt nach kurzer Zeit seinen Drucker, weil Ihm die ganze Brühe reinläuft.

    Gruß chipchap
     
  2. Holgi3

    Holgi3 Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    10
    Kostengünstige Tintentanks gibt es reichlich, so daß man auf die Ferkelei des Tintenauffüllens verzichten kann. Ich habe nur folgendes Problem: Bei den Canóndrucker IP 1500 und 2000 gibt es einen sogenannten "Tank für überschüssige Tinte", in den nach Düsenreinigung die überschüssige Tinte fließt. Druckt man sehr viel, ist der Tank nach 4-5 Monaten voll und der Drucker verweigert jegliche Arbeit. Ein Austausch des Tanks kostet fast ebensoviel wie der Drucker, d.h. alle halbe Jahre einen neuen Drucker kaufen!!
    :mad:
     
  3. Gri

    Gri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    812
    Wenn das Befüllen mit der Spritze funktioniert, dann müsste auch das Entleeren genauso gut funktionieren? Oder hat der Tank gar kein "Loch"? Dann wäre er überflüssig.
     
  4. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Ich bin auch vom selberfüllen auf preisgünstige Fremdtinte umgestiegen. Für den Canon i560 zahle ich inzwischen unter einen Euro für die Patrone, da lohnt das selberfüllen nicht mehr.

    Das Problem mit den Tintentanks kenne ich auch, aber auch da gibt Anbieter im Netz, bei denen der Tank die Hälfte wie bei Canon kostet.
     
  5. knigge852

    knigge852 Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    158
    nicht wenn man weiss was man tut
     
  6. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Naja, von Interesse ist es doch nur für Besitzer von HP und Lexmark Druckern, Epson und Canon Besitzer können fertig verpackte Tintenpatronen von Fremdherstellern kaufen, die auch sehr günstig sind (ich zahle 2,50 € für JetTec Tinte für meinen Epson, und diese Tinte wurde mal von der c't als empfehlenswert getestet). Handhabung wie Originaltinte.
     
  7. frankie-13

    frankie-13 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    175
    Also Leute,

    ich weiß ja nicht, wie viel Euch Eure Freizeit wert ist. Eine dreiviertel Stunde zum Befüllen einer Tintenpatrone, dazu noch die Beseitigung der zwangsläufig entstandenen Sauerei... nein danke, die paar Euro Ersparnis gegenüber dem Kauf einer guten Fremdhersteller-Kartusche sind mir diesen Aufwand nicht wert.

    Gruß Frank
     
  8. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Du hast auch zu viel Zeit, einen 2 1/2 Jahre alten Thread wieder auszugraben ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen