1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Suppe Kochen??

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von specialist7, 19. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. specialist7

    specialist7 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    490
    Hallo!

    Ich habe eine FX5600U. Wenn ich nun bei den Eigenschaften von Anzeige auf Temperatureinstelleungen klicke, steht da:

    Schwelle für Kernverlangsamung
    134 Grad

    Ich finde, das ist ein bisschen hoch.
    Kann man diesen Wert irgendwie niedriger stellen??

    Und wieviel Grad darf denn der Kern einer Grafikkarte maximal sein, damit sie keinen Schaden nimmt??

    Mfg
    Heiko

    P.S.: Vielleicht sollte man die Grafikkarten ja an Kochstudios verkaufen...
     
  2. specialist7

    specialist7 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    490
    Ich habe jetzt den ganzen Thread gelesen. :o

    Die Karte ist von Multilife.
    Ich habe vorher noch nie davon gehört, aber sie wurde mir im Tausch gegen meine kaputte Ti-4800 angeboten.
     
  3. specialist7

    specialist7 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    490
    Ist 134 Grad denn normal??
    Ich dachte, da würde der Chip schon längst verdampft sein!!!

    Und ich mach mir sorgen wegen 50 Grad...
     
  4. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Eigentlich sollte man ja dem Hersteller vertrauen, er wird schon wissen, bei welcher Temperatur noch ein gefahrloser Betrieb möglich ist.
     
  5. specialist7

    specialist7 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    490
    Was soll den Original sein??
    Die Karte ist weder Bulk noch Retail.
     
  6. specialist7

    specialist7 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    490
    Ich glaube, hier gibt es ein Missverständnis.

    Die Karte hat keine Temperatur von 134 Grad.
    Wenn diese Gradzahl erreicht ist, wird der Kern verlangsamt. Diese Grenzschwelle von 134 Grad ist allerdings vom Hersteller vorgegeben. Ich wollte diese nur ein bisschen niedriger setzen, da ich das zu hoch fand.

    Mfg
    Heiko
     
  7. John132

    John132 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    Ich seh da nur zwei Wege, entweder du schraubst die Leistung deiner FX runter, oder verpasst ihr 'nen größeren Kühler. Aber wenn die Grafka direkt von Nvidia oder vielleicht Herstellern wie Hercules ist, dann würde ich darauf vertrauen Das die Karte das Aushällt.

    Ist das denn ein Original, oder powerd by Nvidia, oder Retail/bulk?
     
  8. specialist7

    specialist7 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    490
    Ich wollte ja eigentlich nur wissen, wie ich die Schwelle[..] verringern kann und wieviel Grad so eine GraKa aushältt.

    Meine Karte hat einen aktiven Kernkühler und zwei passive für die RAMs.
     
  9. John132

    John132 Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    22
    Die neue Geforce Generation ist bekannt für ihre exorbitanten Kühler. Sollte deine keinen davon haben, ist das gut für dein Mainboard, denn es gab schon welche die das Gewicht der FX nicht so gut überstanden haben. In dem Fall würde ich jedoch schon vom Einschalten des PCs abraten, denn ohne Kühler kannst du nicht nur Suppe auf Der Geforce kochen, damit verursacht man Waldbrennde. Also, Vorsicht!
    Die Temperatur ist ganz normal. Sie wird aber wegen oben genannter Klimaanlage nicht erreicht. Hoffe ich;-)

    PS: Wer redet denn von Kochstudios? Die nimmt sich die FX auf dem Weg zur Eisenverhüttung als Aufwärmung vor. Und dann wird richtig schön Erz geschmolzen.

    Burn it!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen