1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Suse 10.0 Wlan Wpa

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von ML-Forum, 27. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ML-Forum

    ML-Forum Byte

    Habe mein W-LAN Modul mit ndiswrapper eingerichtet.
    Unverschlüsselte und WEP-Verschlüsselte Verbindungen funktionieren.
    Aus Sicherheitsgründen möchte ich jedoch mit WPA verschlüsseln.

    Wenn ich über Yast|Netzwerkgeräte|Netzwerkkarte Angaben zu WPA mache,
    so hat dies anscheinend keine Auswirkungen, weil keine Verbindung zustande kommt.

    Wo muss ich noch etwas verändern damit es klappt?

    Muss ich wpa_supplicant benutzen?
    Wo finde ich eine deutschsprachige Konfigurationsanleitung?
     
  2. telesales

    telesales Kbyte

  3. ML-Forum

    ML-Forum Byte

    Den Link kenne ich schon - habe es damit nicht geschafft.
    Die Treffer zu deinem Suchbegriff werde ich mir mal ansehen.
     
  4. ML-Forum

    ML-Forum Byte

    Habe mit Yast konfiguriert und bekomme nun eine Verbindung zu meinem AP (ESSID sichtbar; WPA Verschlüsselung).

    Wie muss ich SUSE konfigurieren um einen nicht sichtbaren WPA AP zu erreichen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen