SuSe / 5CDs to DVD

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Quebecois, 21. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Quebecois

    Quebecois Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    529
    Hallo,

    ich habe die 5 CDs von SuSe runtergeladen, nun suche eine Möglichkeit diese 5 CDs in eine DVD um zuwandeln.

    Ich fand diesen text in ein Forum:
    Die Suse 10 Eval beinhaltet ein paar mehr Programme, eben die die nicht OpenSource sind. Die Eval-Version gibt es kostenlos zum Download und hat keinerlei Werbung und läuft nie ab. Die ist also nicht zeitlich begrenzt und hat eben durch die Sachen die mehr drauf sind, eben mehr Vorteile.
    Außer das mehr Sachen drauf sind, gibt es keinen Unterschied zur OSS-Version.

    Daher meine Frage, stimmt dieser oben geschriebenen Text?
     
  2. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    Vorweg: Ich kenne mich mit Linux nicht aus. Aber wenn Du Dir die 5 CDs runtergeladen hast, warum hast Du nicht gleich die DVD-ISO genommen? Das andere ist wohl nur eine andere Version mit weiteren Programmen. Was mich nur irritiert ist er Zusatz Eval und dann die Aussage, daß die nicht zeitlich begrenzt ist. Das widerspicht sich doch.
     
  3. Quebecois

    Quebecois Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    529
    Vorweg: Warum antwortest du, wenn du schreibst "Ich kenne mich mit Linux nicht aus.", dies ist auch ein Widerspruch.

    Und warum meinste stelle ich eine Frage in ein Forum. Damit Leuten die sich mit Linux bzw. Suse auskennen, ihre Meinung bzw. Empfehlung schreiben können.
     
  4. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    Ok, Punkt für Dich. Aber Deine Fragen konnte ich auch - denke ich - ohne Linux-Kenntnisse beantworten.
     
  5. Quebecois

    Quebecois Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    529
    Wenn jemand diesen Text geschrieben hat, muß es ein sinn haben, oder?

    Die Suse 10 Eval beinhaltet ein paar mehr Programme, eben die die nicht OpenSource sind. Die Eval-Version gibt es kostenlos zum Download und hat keinerlei Werbung und läuft nie ab. Die ist also nicht zeitlich begrenzt und hat eben durch die Sachen die mehr drauf sind, eben mehr Vorteile.
    Außer das mehr Sachen drauf sind, gibt es keinen Unterschied zur OSS-Version.

    Ich bin auch kein "Experte" von Linux, daher möchte ich:

    a.) eine Bestätigung
    b.) lästige 5 CDs installieren, wenn es als DVD möglich ist (erinnert mich an Win 95 mit Disketten) :aua:
     
  6. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
  7. Quebecois

    Quebecois Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    529
    Danke Rattiberta,

    endlich weiß ich warum ich ab und zu ins PC-Welt Forum meine Fragen poste. Weil Leute wie du kein Schwachsinn reden und kommen gleich zum punkt (siehe dein link). :dafür:

    Gruß
    Quebecois
     
  8. Eckbert

    Eckbert Byte

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    96
  9. Quebecois

    Quebecois Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    529
    Leute,

    was mache ich falsch, was ist an mein ersten thread falsch geschrieben.

    Wenn ich eine Vollversion suche, möchte ich keine abgemagerte Version erhalten. Frei nach dem Motto "Such ein waschechtes Weib und erhalte eine Blondine". :aua:

    Habe das Gefühl nur die Mod's haben hier Ahnung, der Rest können nur doofe Sprüchen bzw. denken nicht nach. :aua:
     
  10. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    @Quebecois. Frage mich, was Du willst? Im ersten Beitrag willst Du die 5CDs auf eine DVD brennen. Jetzt wurde schon mehrfach gesagt, daß Du Dir auch die DVD herunterladen kannst, die identisch ist mit den 5CDs (Download hier).

    Zu Deiner zweiten Frage gibt es keine genauen Informationen. Folgendes habe ich gefunden:
    Quelle: http://forums.suselinuxsupport.de/lofiversion/index.php/t21014.html (fast ganz unten)
     
  11. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Und wenn Du dann noch hörst, daß das nächste CHIP Linuxheft genau diese Ausgabe als fertige DVD drin hat , beißt Du Dir siherlich in den *****, oder?
    Gruß :bussi:
    Henner
     
  12. Fere

    Fere Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    402
    ANMERKUNG (worüber sich manche vielleicht ärgern werden, aber es ist halt so):
    Computerbild (ich weiß auch, dass das die Konkurrenz ist) hatte vor wenigen Wochen eine DVD dabei, die ein ISO- Image der SuSE Linux 10.0 Installations- DVD enthalten hat (für 3,60 Euro).:mad::aua::eek::sauer::motz::böse:
     
  13. Quebecois

    Quebecois Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    529
    Ok, soviel ich weiß, gibt es unterschiede zwischen der OSS, EVAL und LIVE Version. Die OSS ist keine Live bzw. Eval, sonst würde diese auch als DVD geben. Im grunde möchte die 5 CDs (OSS) in eine DVD umwandeln, der link von Rattiberta ist sehr gut, hab auch eine mail an den Autor geschrieben (keine Antwort :( ). Das dumme ist, ich bin Anfänger was sachen Linux betrifft. Ich habe auch im Internet nach ein "Upgrade" von 9.3 (DVD Original) auf 10.0 (ohne erfolg :( ). Wenn einer fragt warum ich nicht 9.3 installiere, ist der Grund, das ich kein Internetzugang und FAT32 zugriff erhalte, ergo erhoffte ich mir von der 10er Version gelöst wurde.

    Aber zum Thema zurück, soviel ich weiß sind die LIVE und Eval DVD's eine abgespeckte Version und die OSS eine art "Vollversion". Deswegen hatte ich mir die 5 ISO's runtergeladen, nur mir ist es zu "blöd" die 5 zu installieren, wenn ich über ein DVD Brenner verfüge. Mal so in der runde gefragt, was würdet ihr lieber nehmen, eine DVD oder 5 CDs?

    In den link von frajoti, fand ich diese Version "SUSE-10.0-DVD-SRC-GM.iso". Weißt einer, was für eine Version das ist (OSS, Eval, live)?

    Und BITTE, bevor ich antwortet, überlegt euch die antwort davor (das hilft wirklich)
     
  14. Quebecois

    Quebecois Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    529
    Richtig, soviel ich weiss, war es die Live bzw. Eval version

    In der nächste CHIP Linuxheft werden diese 5 CD's (OSS) als DVD angeboten, richtig?
     
  15. Fere

    Fere Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    402
    Es kommt darauf an, wie alt der Pc ist, auf dem du Linux installieren willst, d.h. ob der Pc ein DVD-Laufwerk unterstützt (hardwaretechnisch gesehen). Auf den Neueren ist es kein Thema, da kannst du bei fast allen eine DVD zum Installieren nehmen. Bei den Älteren, die oftmals nicht geügend Leistung für ein DVD- Laufwerk aufbringen können, ist es unumgänglich, die 5 CDs zu nehmen.
     
  16. Quebecois

    Quebecois Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    529
    Leute seid froh, das ich kein Mod bin, sonst würde ich einige definitiv sperren. Was hat die Hardware mit 5 Iso umwandeln zu tun? :aua: :aua: :aua: :aua: :aua: :aua: :aua:

    Aber zur Info, mein PC kommt nicht von der Eiszeit. AMD 3000 (32 bit), 1024 GB DDR-RAM, 128 MB Geforce 6800, 1000 BIT Netzwerkkarte, 8x DVD Brenner, 16x DVD ROM und DSL 6000 (falls einer schreibt, ich hätte eine langsame Internetverbindung)

    Im grunde möchte ich 5 ISO (OSS) in eine ISO umwandeln, ist es zuviel verlangt.
     
  17. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    Tut mir leid, Quebecois, aber wenn Du Dir die Links, die ich Dir gegeben habe, ein wenig genauer durchlesen würdest, hättest Du den Unterschied zwischen OSS, Eval und Live schon längst raus. Und auch, was diese SRC-Version ist. Und was spricht dageben bei Deinem Ofenrohr von DSL6000 mal eben die DVD-ISO herunterzuladen und gut ist...

    Zudem gibt es auch noch :google:
     
  18. Fere

    Fere Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    402
    Mit umwandeln gar nichts. Ich wollte nur sagen, dass ich mal irgendwo gehört habe, dass ein PC mind. 400 MHz (oder so) haben sollte, damit DVD-Laufwerke (und auch Medien) richtig genutzt werden können. Unterhalb dieser Leistung könnte es evtl. zu Problemen bei der Installation kommen.
    Noch was anderes: Könnte man nicht einfach alle 5 ISOs nebeninander auf DVD brennen? Oder warum muss man die zu einem ISO umwandeln?
     
  19. Quebecois

    Quebecois Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    529
    zu dir Frajoti,

    hab das Gefühl, du mußt alles widersprechen, Hauptsache du hast recht. Und wenn ich dich richtig verstehe, würdest du lieber eine abgespeckte DVD als 5 volle CD bzw. DVD nehmen. Ist dein Motto zufällig "never touch a running system"

    Was google betrifft, wo meinst du habe ich diesen Text "Ich fand diesen text in ein Forum:
    Die Suse 10 Eval beinhaltet ein paar mehr Programme, eben die die nicht OpenSource sind. Die Eval-Version gibt es kostenlos zum Download und hat keinerlei Werbung und läuft nie ab. Die ist also nicht zeitlich begrenzt und hat eben durch die Sachen die mehr drauf sind, eben mehr Vorteile.
    Außer das mehr Sachen drauf sind, gibt es keinen Unterschied zur OSS-Version."

    Kennst du das Spiel "Trivial Pursuit"? Falls ja, sage ich dir "google, google oder google, was nimmst du?"




    zu dir Fere:

    wenn ich so ein altes PC hätte, wie du geschrieben hast. Meinst du ich würde mir diese "mühe" machen. Ich mag zwar kaum Ahnung von Linux haben (ich gebe es wenigstens zu), aber von Hardware habe ich schon Ahnung.

    Wenn man diese 5 ISO nebeneinander machen könnte, dann wäre die logische frage, warum sollte man überhaupt posten. Tja, gute frage. Nur so viel:

    cat CD1/suse/i586/MD5SUMS CD2/suse/i586/MD5SUMS
    CD3/suse/i586/MD5SUMS CD4/suse/i586/MD5SUMS
    CD5/suse/i586/MD5SUMS > i586/MD5SUMS

    cat CD1/suse/i686/MD5SUMS CD2/suse/i686/MD5SUMS
    CD3/suse/i686/MD5SUMS CD4/suse/i686/MD5SUMS
    > i686/MD5SUMS
    (auf CD5 gibt es kein Verzeichnis i686)

    cat CD1/suse/noarch/MD5SUMS CD2/suse/noarch/MD5SUMS
    CD3/suse/noarch/MD5SUMS CD4/suse/noarch/MD5SUMS
    CD5/suse/noarch/MD5SUMS > noarch/MD5SUMS

    Warum hat sich keiner die Mühe gemacht, den link von Rattiberta zu sehen. Ist eine sehr gute anleitung, nur versteh ich bahnhof.
     
  20. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    @Quebecois: Ich hatte Dir oben bereits geschrieben, daß die DVD identisch ist mit der 5CD-Version. Keine Ahnung, was man daran mißverstehen kannst. Die Anleitung von Rattiberta sieht zwar sehr gut aus, verstehe ich mit meinen geringen Linuxkenntnissen nicht. Und wenn Du selber Anfänger bist, bist Du mit der DVD besser bedient, weil Du da nicht Disc-Jockey spielen mußt. ;)

    Was Google betrifft, habe ich Dir eine Quelle genannt, die die Unterschiede relativ gut deutlich macht. Nur ist da Novell selber mit den Informationen sparsam und die Linux-Fuchse rätseln selber über die Versions-Vielfalt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen