SUSE 7.3 hängt

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von rakim, 21. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rakim

    rakim Byte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    35
    wenn ich mein SuSE Linux 7.3 boote, läuft der LILO anstandslos, mein rechner beginnt zu booten und bleibt dann irgendwannn bei stehen bei der Meldung:

    kernel panic : VFS : Unable to mount root fs on 03:08

    wäre froh wenn mir jeman dhelfen könnte.

    schöne grüsse
     
  2. Marsch

    Marsch Kbyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    205
    Tja, am besten du schiebst mal die SuSE-CD rein und schaust unter YAST1 nach den Größen deiner Partition. Wenn du zum Beispiele eine Partition mit 3GB hast, kannst du sie dort wiedererkennen und dir einfach die Bezeichnung merken und schon weisst du den Namen. Am besten du erstellst dir gleich eine Startdiskette.
     
  3. rakim

    rakim Byte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    35
    danke

    mal probieren

    wo kann ich herauslesen wie meine Rootpartition heisst ?
    ich weiss es tönt nach "ich hab gar nichts gemacht !!!" aber es ist so. am morgen hab ich schnell meine Windoof partition gebootet um meine mails zu lesen und habe dann linux zu starten versucht. keine ahnung woran es liegt. und so rein gar nichts von computer wversteh ich ja auch nicht, ich studiere diesen Beruf imerhin . hm mal schauen.
     
  4. Marsch

    Marsch Kbyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    205
    Ganz einfach, der Kernel kann die Rootpartition (die, die unter / eingehängt wird) nicht finden und somit nicht mounten. Wohlmöglich hast du etwas an deiner Partitionierungstabelle geändert und somit hat sich der Name der Rootpartition auch geändert oder du hast in der Konfiguration von LiLo (/etc/lilo.conf) die falsche Partition eingetragen. Am besten du bootest Linux mit der SuSE-CD oder einer eventuell vorhandenen Startdiskette und versuchst den Fehler zu beheben.
     
  5. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Es könnte sein wenn du dir einen neuen Kernel gebaut hast das du das Dateiformat der root-Partition(z.B.:Reiserfs) als Modul markiert hast -> der Kernel kann das Modul nicht laden da es das Dateiformat nicht lesen kann in dem es gespeichert ist!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen