SuSE 8.1 von HDD install. macht Fehler

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von --daniel--, 19. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. --daniel--

    --daniel-- Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    44
    Hi!

    SuSE Linux 8.1 habe ich mir aus dem Internet gesaugt (ftp://ftp.suse.com), die Startdisketten erzeugt und angefangen zu installieren. In die Installation komme ich nur rein, wenn ich "Safe settings" wähle. Als Quelle habe ich von Festpaltte lesen eintestellt. Wenn ich die Daten von einer ntfs-Partition geholt habe, ist die Intallation noch vor dem Kopieren der Daten eingefroren. (ntfs-Treiber habe ich in den Kernel geladen. Ramdisk hat er von ntfs gelesen.) Alternativ habe ich es von einer fat32-Patition versucht, bei der er nach dem Datenkopieren gemeldet hat, dass die Intallatioen nicht ordnungsgemäß abgeschlossen worden sei. Genau das Gleiche, wenn ich als Datenpuelle eine ext2-Patition (oder ähnlich, von Linux) verwendet habe. Ich denke das Problem liegt darin, dass er die Partition kurz vor der Intallation der ganzen Packete nicht mounten kann. Zwar kopiert er die Packete, auch fertig, dann fährt er runter, oder macht sonst was, und kurz darauf kommt die Meldung, dass die Intallation nicht ordnungsgemäß abgeschossen sei. Mit einem Enter (zur Bestätigung für OK, anderes bleibt mir nicht übrig) bin ich wieder im Menü, wo man wählen kann, ob man eine Installation, Restart oder Abbrechen will, wie ziemlich am Anfang der Installation.
    So passirt es, wenn ich der Quelldatenpartition keine Bezeichnung gebe und wenn ich eine Bezeichnung gebe, dann aber nach der Meldung, dass sie nicht gemountet werden konnte, auf weiter gehe.
    hda1 ist meine 1. Festplatte (80GB)
    hda2 ist irgendetwas
    hda3 ist die Bootpartition für Windows (fat16 2GB)
    hda4 ist mein Winntsystem (ntfs 60GB; Daten für Linuxinstallation)
    hda5 ist /boot für Linux (ext2 50MB)
    hda6 ist swap (1GB)
    hda7 ist / (Reiser 10GB)
    hdb1 ist 2. HDD (30GB)
    hdb2
    hdb3 ist WinXP (ntfs 5GB)
    hdb4 ist ntfs 5GB
    hdb5 ist ntfs 5GB
    hdb6 ist LVM (weiß nicht was das ist, hatte es mir mal in der Linuxinstallaion angesehen)
    hdb7 ist swap (500MB)
    hdb8 ist ext2, altes Linuxsytem (suse 7.1), nicht mehr bootfähig, ebenfalls (alternativer) Quelldatenträger für die 8.1-Installation

    Über Hilfe würde ich mich riesig freuen. Hab schon soo viel ausprobiert.

    Vielen Dank im Voraus!!!
    Daniel gilge
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen