1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

SUSE 9.2 : Nach KDE Update keine ROOT-Anmeldung mehr ?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Spezi01, 7. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Spezi01

    Spezi01 ROM

    Ich hab mir Linux 9.2 von einer HeftDVD aufgespielt, läuft auch alles ganz gut. Aber nach einem Update auf KDE 3.4.x kann ich mich nicht mehr unter KDE als Root anmelden, Vohrher konnte man im Anmeldefenster root und Passwort eingeben und schon hatte man vollen Zugriff. Nun geht es nicht mehr, oder muß ich etwas umstellen?
    An der Komandozeile funktioniert es prima nur möchte ich auch im grafischen System ab und zu Vollzugriff.
    Wer kann helfen ?


    Übrigens, nach dem KDE Update brauch man noch zusätzliche Pakete für Kmail sonst gibts ne Fehlermeldung beim empf./send.
    :bet:
     
  2. blauerklaus2

    blauerklaus2 Kbyte

    Klar geht das ist aber aus der Sicht der

    Sicherheit gut so :-)


    Man geht so vor !


    /etc/kde3/kdm/kdmrc/

    hier den A....ROOTLoging editieren


    end of file


    bk2 :jump:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen