Suse Linux 8.0 Installation

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Linux4ever, 27. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Linux4ever

    Linux4ever Byte

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    66
    ICh bin ein totaler Linux Neuling und möchte gerne Suse Linux 8.0 installieren. Nur leider gibt es dabei ein Problem und zwar habe ich 2 Partitionen. Auf C: (meiner Windows XP Partition) sind noch 2.5 GB freier Speicher und auf D: (Spiele und Programme) sind noch 5.6 GB frei. Wenn ich die Suse Linux Installation starte schlägt Linux vor, die D: Partition von 23 auf 18.3 GB zu verkleinern. Gehen dabei meine Daten, die auf D: sind verloren??? Gibt es eine Möglichkeit Suse auch auf C: zu installieren (Reicht auch der Platz aus) ??? Wird für Linux eine komplett neue Partition angelegt (z.B.: E: ) ????
    Meine letzte Frage gilt dem Swap Bereich. Sollte ich eine Extra Partition einrichten oder den Swap Bereich auf C: bzw. D: legen???
    Hat jemand einen Vorschlag für eine gute Einteilung des Festplattenspeichers??? Danke schon im voraus.
     
  2. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    ?
    Mußt mich wohl verwechselt haben....
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Jo. Matz hat immer die besten Ideen.

    @Matthias: Falls Du das schon mal gehört hast ,und zwar in Bi, dann sollten wir uns mal wieder kurzschließen.
    Ich laß den Email-Button angehakt.

    MfG Raberti
     
  4. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    kann ich vom FTP Server ein Image erstellen und anschliessend von CD installieren?

    Nein, bei Suse nicht. Das geht nur über eine direkte Installation über dehren FTP Server!

    Ich habe gelesen, PC-Welt brenne immer die neuste version von Linux auf ihre CD.

    Wenn du eine DEMO CD haben willst, in der aktuellen Linux User http://www.linuxuser.de ist Debian 3.0 (für Einsteiger gänzlich ungeeignet!), in der letzten war Mandrake 8.2. Schon besser für Einsteiger geignet, aber leider schon veraltet, kommt jetzt 9.0 herraus.
     
  5. viruscleaner

    viruscleaner Byte

    Registriert seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    18
    kann ich vom FTP Server ein Image erstellen und anschliessend von CD installieren.
    Ich habe gelesen, PC-Welt brenne immer die neuste version von Linux auf ihre CD.
     
  6. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Suse Linux kannst Du nur über FTP aus dem Internet installieren.

    Alles andere gibt es auf http://www.linuxiso.de

    MfG, Bio-logisch
     
  7. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Habe ich was anderes behauptet?

    Natürlich <B> immer Backup machen!</B>

    MfG, Bio-logisch
     
  8. viruscleaner

    viruscleaner Byte

    Registriert seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    18
    Sorry, wenn ich euch dazwischen falle! Ich möchte auf meinem zweiten PC LINUX installieren. Weiss jemand wo ich das downloaden kann, auf CD brennen und anschliessend damit installieren?
     
  9. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Suse erstellt vollautomatisch alle benötigten Partitionen, ohne Datenverlust.
    Trotz dem vorher eine Sicherung machen, wenn z.B. während der Neurformatierung der Strom ausfällt, dann hast du Glück wenn überhaupt noch was auf der Platte bleibt!
    Du kannst natürlich auch alles mit PQ Magic vorbereiten, wenn du willst.

    MfG, Bio-logsich
     
  10. Linux4ever

    Linux4ever Byte

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    66
    Das heisst ich bräuchte eine extra Partition für den Swap bereich oder wie??? Gibt es eine Möglichkeit, das Linux mir diese Partition ohne Datenverlust einteilt??? Oder muss ich das unter Windows mit Partition Magic oder so machen????
     
  11. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Wenn bei PQ Magic der Strom ausfällt ist es das selbe! Man sollte immer vorher Backups machen!
     
  12. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    &lt;&lt;Wenn ich die Suse Linux Installation starte schlägt Linux vor, die D: Partition von 23 auf 18.3 GB zu verkleinern. Gehen dabei meine Daten, die auf D: sind verloren???&gt;&gt;
    Fat32 Partitionen können von Yast verkleinert werden ohne das es zu Datenverlust kommt-es kann aber trotzdem passieren - darum Backup!

    &lt;&lt;Wird für Linux eine komplett neue Partition angelegt (z.B.: E: ) ????&gt;&gt;
    Ja, aber Windows kennt das Dateisystem von Linux nicht und daher wird kein neues Laufwerk angezeigt! Unter Linux gibt es keine Laufwerksbuchstaben wie E:.

    &lt;&lt;Meine letzte Frage gilt dem Swap Bereich. Sollte ich eine Extra Partition einrichten oder den Swap Bereich auf C: bzw. D: legen???&gt;&gt; Der "Swap Bereich" braucht eine eigene Partition! Wenn du bei der Installation eine Windowspartition angibst wird sie nacher leer sein!

    &lt;&lt;Hat jemand einen Vorschlag für eine gute Einteilung des Festplattenspeichers???&gt;&gt;
    Für eine normale Installation 6GB / 10-20MB /boot und eine Swap die doppelt so groß ist wie dein RAM!

    &lt;&lt;Gibt es eine Möglichkeit Suse auch auf C: zu installieren&gt;&gt;
    Es gibt eine SuSE Linux 8.0 Live CD - da läuft Linux zum größten Teil von der CD nur einige 100 MB für Home und swap werden auf der Windows Platte abgelegt!
    MFG
    Andreas W
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen