Suse Linux 9.0 startet nicht!

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Monchero, 11. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Monchero

    Monchero Byte

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    116
    Hi,
    ich habe ein Problem mit Suse Linux 9.0. Wenn ich die Sartdiskette einlege, kann ich wählen, ob ich mit WinXP oder mit Linux starten will. Wenn ich auf Linux gehe, versucht es sich dann zu starten, aber plötzlich kommt: "Give root passwort". Wenn ich das dann eingebe, pasiert nicht viel. Ich bin ein sehr unerfahrener in sachen Linux. Kann das sein, dass Ich einen Befehl eingeben muss, damit Suse Linux startet?
    Gruß, Monchero
     
  2. Monchero

    Monchero Byte

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    116
    Danke,
    ich versuchs mal, und meld mich dann...
    n8
     
  3. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    1. du startest yast => du gibst das root pw ein
    2. netzwerkgerät => netzwerkkarte
    3 . da die entsprechende netzwerkkarte wählen, dann auf konfigurieren , bzw ändern, bearbeiten
    4.rechnername und nameserver

    das wars
    mfg
     
  4. Monchero

    Monchero Byte

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    116
    Also, mein Provider ist T-Online und so weit ich weiß, hat der Router alle Einwahldaten. Was ich nun gefunden habe ist follgendes:

    WAN:
    IP Adresse:80.132.18.242
    Subnetzmaske:255.255.255.255
    DHCP:None

    LAN:
    IP Adresse: 192.168.1.1
    Subnetzmaske:255.255.255.0
    DHSP:Server

    @RapMaster
    Ich habe das nicht gefunden, wo ich die ip meines Router eintragen kann. Heißt das Feld irgend wie noch anders. Und muss ich dann dhsp wieder ausschalten?
    Gruß, Monchero
     
  5. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    wenn dhcp funktioniert, sollte die auflösung der namen in ip schon erfolgreich sein.
    wenn nicht , dann starte yast, netzwerkkarte, und trage unter dns die IP deines routers ein

    mfg
     
  6. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Sag uns doch, welchen provider du verwendest. Irgendwer wird schon das gleiche haben...
    Da ich winxp nur sehr flüchtig kenne, kann ich dir nicht sagen, wo das auslesbar ist. (ev netzwerkadapter tcp??? :confused: )

    buhi
     
  7. Monchero

    Monchero Byte

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    116
    Danke für die Antwort. Leider weiß ich nicht genau was eine DNS Server ist. Hat das etwas mit meiner IP zu tun? "/etc/resolv.conf" finde ich wahrscheinlich noch, aber was mein dns server ist bin ich ein bisschen überfragt. Kann mir das jemand erklären, vielleicht auch sagen wo ich das von WinXP abschreiben kann?
    Gruß, Mocnhero
     
  8. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Die internetverbindung funktioniert bei dir warscheinlich, das auflösen der namen (domains) funktioniert jedoch noch nicht. dazu musst du dein dns server in /etc/resolv.conf eintragen.

    gruß, buhi
     
  9. Monchero

    Monchero Byte

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    116
    So, nun haben wir Mittwoch und ich bin wieder bei dem PC, auf dem unteranderem auch Linux läuft. Ich schaffe es aber leider nicht mit dem Linux ins Internet zu kommen. Gerade habe ich versucht den Vorschlag von blakcomb ("Du musst in linux einfach nur (über yast?) dhcp einstellen, alles andere geht von selber.") versucht. Doch leider geht immer noch nichts. Ich habe über Yast, unter Internet einrichten, versucht die Netzwerkkarte einzurichten. Aber da ist schon voreingestellt das dhcp das regeln soll. Also habe ich alles gelassen und immer weiter geklickt. Kann mir jemand sagen, was ich noch umstellen muss, wenn ich über einen Router ins Internet will?
    Gruß, Monchero
     
  10. Monchero

    Monchero Byte

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    116
    Danke für alle Antworten erstaml.
    Leider bin ich nun nicht mehr bei meinem Vater, wo der PC steht, über den ich es die ganze Zeit habe. Deshalb kann ich erst am Mittwoch wieder weiter machen. Dann werde ich versuchen über Yast dhcp einzustellen.
    Ich wünsch allen noch einen schönen Sonntag.
    Gruß, Monchero
     
  11. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Die kiste nennt sich router. Das ist die kombination von einem modem und einem hub/switch.
    Du musst in linux einfach nur (über yast?) dhcp einstellen, alles andere geht von selber.

    gruß, buhi
     
  12. Monchero

    Monchero Byte

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    116
    Bei XP musst ich auch gar nichts einstellen. Ich habe einfach das Netzwerkkabel rein gesteckt und schon konnte ich ins Internet. Wie muss ich das aber jetzt in Suse Linux einstellen, denn da geht das nicht, das ich einfach das Netzwerkkabel reinstecke un schon geht alles...
    Gruß; Monchero
     
  13. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    LOL
    dann ist es was anderes
    dann bekommst du wahrscheinilch schon alles von dem dhcp server zugewiesen

    mfg
     
  14. Monchero

    Monchero Byte

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    116
    Also, unter WinXP sieht die Lan-Verbindung so aus:
    IP-Adresse: 192.168.1.34
    Subnetzmaske: 255.255.255.0
    Von DHCP zugewiesen

    Ehrlich gesagt weiß ich nicht genau den Unterschied zwischen router und hub. Also ich habe so einen schwarzen Kasten an dem die DSL Leitung vom DSL-Modem rein geht und man bis zu vier weiter PC an den 100M Anschlüssen rein stecken kann. Ich glaube es ist ein Hub, so etwas wie man bei einem Gamer Netzwerk verwendet, oder?
    Gruß, Monchero
     
  15. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    wenn du einen router hast sieht es dann anders aus...
     
  16. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    ich verstehe dich nicht ganz. hast du jetzt einen router oder einen hub? hast du dhcp? was ist der nameserver? was hast du bei winxp eingestellt? welche ip hat der win pc?

    edit:
    X ist die graphische oberfläche in gnu/linux, unix und bsd.
     
  17. Monchero

    Monchero Byte

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    116
    Also, ich habe mit Yast versucht die netzwerkkarte zu konfigurieren, so dass routing aktiviert ist. Aber wenn ich auf Routing gehe, kommt etwas von Standartgateway und ich weiß nicht, was ich da eingeben muss. Bitte könnt ihr mir das ein bisschen genauer erklären, wie ich dsl über nen roter/hub einrichte.
    Gruß, Monchero
     
  18. Monchero

    Monchero Byte

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    116
    Ok, dann werde ich das mal ausprobieren.
    Gruß, Monchero
     
  19. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    omg...

    zu dsl

    das für gibt es yast.
    und bei netzwerkkarte must du routing aktivieren.

    wenn du das internet für das netzwerk sharen willst hast du die möglichkeit die susefirewall zu aktivieren dann datenweiterleitung zu aktivieren

    mfg
     
  20. Monchero

    Monchero Byte

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    116
    Schon zu spät. Habe gerade alles neu installiert. Und Suse Linux läuft wieder. Aber Danke für deine Antwort. Wäre ich nicht so schnell gewesen, mit dem neu installiren, hätte ich deinen Vorschlag ausgeführt. Aber schlimm war es nicht, alles neu zu installieren, weil ich noch gar nichts mit Suse Linux gemacht habe. Ich hatte mir nur die ganzen Programme angeschaut, die bei Suse Linux dabei sind. Also habe ich im endefekt nichts verloren.

    @RapMaster und blakcomb
    Ich glaube mit dem x server versteh ich nicht, so viel ihr euch auch bemüht. Aber das ist ja jetzt auch egal. Alles läuft und ich bin einer von den Glücklichen die nun auch Linux haben.


    Jetzt habe ich noch ein letztes Problem. Ich habe DSL, aber es läuft über einen Hub, weil ein anderer PC vom Haus gleichzeitig auf das Internet zugreifen kann/soll. Dieser Hub hat alle T-online Daten, so das man keine T-online Software braucht. Mit XP läuft auch alles wunderbar, aber ich hätte auch gerne Internet wenn ich mit Linux starte. Kann mir jemand Schritt für Schritt erklären, wie ich Linux sage, das der Hub der Weg ins Internet ist.
    Danke schon mal im Voraus.
    Gruß, Monchero
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen