SuSE Server Konfigurieren (FTP Zugriff)

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von wickey, 17. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    Hallo,

    ich bin absoluter Linux Neuling, und hab folgendes Problem:
    Auf meinem dedizierten Server ist SuSE 8.0 installiert. Der Zugriff via SSH funktioniert problemlos, aber ich hab absolut keinen Peil was ich einstellen bzw. konfigurieren muß um von meinem PC Daten zu dem Server zu schicken??? Per FTP geht auf jeden Fall überhaupt nix??? Nen User einrichten hab ich grad noch geschafft, da der Root ja mit dem FTP Zeugs nichts machen sollte. Ich bin leider absoluter Linux Neuling, und hab echt keine Ahnung von der Materie. Muß ich denn um von einem Win PC daten auf Linux zu übertragen Samba benutzen, oder geht das in dem Fall auch per FTP?? Falls ihr mir helfen könntet wär ich euch echt dankbar.

    Palmi
     
  2. HagbardCeline32

    HagbardCeline32 ROM

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    1
    Hi,

    es gibt eine viel einfachere Methode von Windows aus Daten an einen Linuxrechner zu übertragen.

    Ich benutzt schon länger ein Programm namens winscp das erledigt den Datentransfer über ssh

    http://winscp.vse.cz/eng/

    ist ziemlich simpel zu bedienen.
     
  3. Palmix

    Palmix ROM

    Registriert seit:
    17. August 2002
    Beiträge:
    3
    Ok, ich werd mich durch die Lektüren mal durchwälzen. Vielen Dank,

    Palmi
     
  4. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    Er möchte ja einen dedicatet Server haben, Samba bietet da viel mehr, allerdings nur im internen Netzwerk mit Windowsrechnern.
    Wenn nur ein Dienst z.B. Fileshare angeboten werden soll, ist ftp die einfachere Lösung.
    Aber das, soll er selbst entscheiden, was er braucht. Zu SAMBA findest Du auch einen Link auf meiner Homepage.

    grüße wickey
     
  5. Cannabit

    Cannabit Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    381
    Hi,

    SAMBA ist auf jeden fall die bessere Lösung und so schwer ist das einrichten eines SAMBA-Servers auch nicht.

    Im Internet gibts massenhaft gute und leichtverständliche Anleitungen zur Konfiguration des SAMBA-Servers.

    Einfach mal ne Suchmaschine bemühen, dann findest du massenhaft Links.

    Gruß
     
  6. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    Hallo!

    Den per Mail geforderten Link kann ich Dir geben:

    http://members.aon.at/wickey

    Auf meiner Webseite findest Du eine menge Links über Linux.

    grüße wickey
     
  7. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    Per ftp geht das schon, allerdings musst Du ein Verzeichnis dafür freigeben und ein ftp Server muss laufen. Mehr dazu in einschägiger Literatur.

    grüße wickey
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen