Suse8.2 Bootloader (grub) und Windows

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von ReneW, 19. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ReneW

    ReneW Megabyte

    Hi,

    seitdem ich Suse8.2 habe gibt es Probleme bei der Windowsinstallation. Win2000 beschwert sich über ein anderes OS und schreibt den MBR neu (war bei 8.1 und früher nicht so), XP zerschießt gleich mal die Partitionstabelle.

    Ist das bei der Version normal oder die ersten Anzeichen eines Festplattenproblems?
     
  2. GRUB moechte ich da nicht verdaechtigen, der laeuft hier auf dem schleppi ganz brav und ist auf dem anderen auch brav gelaufen, bis ich auf den Gedanken kam, ich koenne mal Mandrake versuchen... Das war/ist mit der Suse 8.2 Heft-CD und WinME bzw Win98. Ich hab's allerdings nie mit XP ausprobiert und das auch nicht vor :)
     
  3. ReneW

    ReneW Megabyte

    @ cantonsilver

    Wo das Problem ist? Die Lebensdauer von Windows ist ja wohl deutlich kürzer.

    Wie gesagt das Win2k Problem wurde bestimmt dadurch verursacht das die Partition inaktiv war, das ist aber nicht der Grund warum XP die PT zerstört.
     
  4. Ich weiß nicht, wo das Problem liegt? Die Installationsreihenfolge, so kann man in jeder Linux-FAQ lesen, ist ERST Windows und DANN Linux. Bei mir laufen 3 OS parallel.
    Win98, Win XP Pro und SuSE 8.2. Grub ist mein Bootmanager und es gibt keinerlei Probleme.
    Tatsache ist, das M$ Windows zu "eitel" ist, ein anderes OS, welches nicht aus eigenem Hause stammt, neben sich zu dulden.
    Warum es allerdings mit SuSE 8.1 gehen sollte ist mir nicht bekannt.
    Das Problem liegt afaik nicht an Linux.

    CU
    Andy
     
  5. bitumen

    bitumen Megabyte

    @ franzkat

    Mit bordmitteln wirst du dich bei der parallelinstallation von 98 und 95 schwertun... da kommt so ne meldung "es ist schon ein betriebssystem installiert, erwerben sie die updateversion von win98..." Und da ist es ganz egal, ob ich noch 3 andere primäre paritionen für windows habe, es geht nicht...
    Ich habe mich früher damit beholfen, dass ich den paritionstyp von 95 (fat16) wärend der installation von 98 auf amoeba (code93) geändert habe. Da hat natürlich sinnlos keinen zugriff mehr gehabt...

    Linux über den nt-bootloader zu starten finde ich keine gute lösung, da du nicht mehr ins linux kommst, wenn du die win partition schießt. Und dann kannste wieder das rescue system booten... aber das wurde schon oft genug in diesem forum diskutiert.

    Gruß, buhi
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    @blakcomb

    >Das sind die ersten Anzeichen dass sinnlos (äh, ich meine windoof) keine anderen bs auf der platte vertragen! Widows 98 kannst ja auch nicht neben 95 installieren, weil so eine meldung kommt.....

    Natürlich kannst du Windows 98 neben Windows 95 installieren und dazu noch XP, W2K und was weiß ich.Wenn die Probleme erst mit Suse 8.2 auftreten und mit 8.1 nicht vorhanden waren, dann muss man doch mal ganz zaghaft fragen dürfen, ob es da nicht naheliegend ist, dass das Problem nicht durch Windows, sondern z.B. durch Grub erzeugt wird, welches Lilo ersetzt. Ich weiß es nicht; es scheint mir aber auch nicht abwegig zu sein, dass hier der Grund für die Unverträglichkeit liegt. Als Workaround würde ich empfehlen, den Linux-Bootloader in die Linux-Bootpartition zu installieren und aus dem NT-Loader als extrahierte Bootimage-Datei aufzurufen.Die Vorgehensweise hatten wir in der letzen Woche zweimal hier im Forum debattiert.
     
  7. ReneW

    ReneW Megabyte

    Man kann doch auch mit der CD/DVD die Linuxinstallation starten und den Bootloader neu schreiben bzw. eine neue Diskette erstellen lassen.
     
  8. bitumen

    bitumen Megabyte

    @ cookie

    Und was, wenn die diskette einmal im A(imer) is? Dann fängt das retten des systems wieder an...
    oder wenn ein laptop kein diskettenlaufwerk hat? bootbare cds mit floppyimage?
    ach nööööööööö...

    Heutzutage sollte es kein problem mehr sein, eine installation ordnungsgemäß abzuschließen, indem man den mbr am besten mit lilo überschreibt...

    Gruß, buhi
     
  9. Hallo,

    eine andere alternative ist das System mit der Bootdiskette zu Starten (Ist in der Ausgabe der PC-Welt mit der SuSe 8.2 Version beschrieben).

    grub startet dann von Diskette auch evtl. Vorhandene OS.

    Bei meinem PC läuft das problemlos.

    Der Vorteil ist, das dein MBR nicht angetastet wird! Du musst dann allerdings immer über grub von Diskette booten...

    Zwar keine so elegante Lösung... aber es funktioniert ;)
     
  10. ReneW

    ReneW Megabyte

    Ich habe 2 Platten und XP zerstört nur die Partitionstabelle der Systemplatte ( erste Partition Windows, 2. & 3. Suse), das Win2k Problem dürfte sich aber erledigt haben (werde es jetzt sicher nicht testen ;) ). Durch das anlegen der neuen Partitionstabelle, war die erste Partition nämlich inaktiv.
     
  11. bitumen

    bitumen Megabyte

    Das sind die ersten Anzeichen dass sinnlos (äh, ich meine windoof) keine anderen bs auf der platte vertragen! Widows 98 kannst ja auch nicht neben 95 installieren, weil so eine meldung kommt.....

    Naja, aber von deinem problem hab ich noch nie was gehört! Am besten pstest du mal deine paritionstabelle,dann können wir dir weiterhelfen...

    Gruß, buhi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen