Suse8 + WinXP. Wie bekomme ich 9x dazu?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von King-Moe, 11. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. King-Moe

    King-Moe ROM

    Registriert seit:
    11. Februar 2003
    Beiträge:
    6
    Ich habe ein Dual-Boot-System mit Suse8 und WindowsXP und benutze den Suse-Bottmanager. Ich bräuchte allerdings für einige Anwendungen auch noch Windows 98. Wie installiere ich das jetzt richtig ohne mir alles zu zerschießen? Kann ich das überhaupt jetzt noch nachträglich installieren?
     
  2. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Kann passieren, macht aber nichts:
    Einfach von der XP CDrom starten und an der Reperaturkonsole ein FIXMBR ausführen, dann sollte XP wieder starten.
    Sicherheisthalber würde ich aber für die Operation die Linux hd abklemmen.
    Dann nach dem FIXMBR wieder anschließen, Linux sollte wieder starten (mach aber trotz dem vorher eine Stardiskette, sich ist sicher).
    Dann kannst Du hier wieder lilo einrichten.
    Altenativ kannst auch den XP Bootloader verwenden, Anleitung hier:
    http://www.linuxlife.net/ntbootloadr.html

    MfG, Bio-logisch
     
  3. King-Moe

    King-Moe ROM

    Registriert seit:
    11. Februar 2003
    Beiträge:
    6
    [X] done

    hatte ich garnicht gemerkt,danke...
     
  4. King-Moe

    King-Moe ROM

    Registriert seit:
    11. Februar 2003
    Beiträge:
    6
    Das mit dem erstellen der neuen Partition dürfte kein Problem sein,ich hab Linux auf der zweiten Platte und kann von der ersten (WinXP) was abzwacken,aber überschreibt Win9x mir nicht den MBR wenn ich es installiere und macht damit zumindest WinXP platt?
     
  5. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    PS: Lösch doch bitte den zweiten Thread wieder.
     
  6. Bio-logisch

    Bio-logisch Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    708
    Ja, Grundsätzlich schon, ist aber mit Handarbeit verbunden:
    Am einfachsten geht es, wenn Du Win 98 auf eine eigene Festplatte setzt.
    Dann kannst Du Win 98 direkt in die Datei /etc/lilo.conf eintragen und mit lilo als root den Bootmanager neu schreiben.
    Wenn es mit auf die vorhandene HD soll, dann wird es komplizierter:
    Wenn Du eine zusätzliche Partiton für Win 98 erstellst, dann kann es sein, das Linux nicht mehr bootet, da sich die Bezeichnungen der Partitonen verschiebenn.
    Um dies zu umgehen, erstellst Du die zusätzliche Primäre Partition zwischen der letzten bereits vorhandenen und der erweiterten Partiton. Das geht am besten mit Partitionmagic.
    Auch dann kannst Du Win 98 einfach in die lilo.conf einfügen.
    Näheres in den Manpages
    man lilo
    man lilo.conf
    man fstab
    man mount und hier: http://chipfaq.piranho.de/#Vorbereitung

    Hoffe es hilft,

    Bio-logisch
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen