SVCD kürzen - aber womit?

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von eprom, 3. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. eprom

    eprom Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    41
    Hallo zusammen,

    ich habe einen Film in SVCD-Qualität und wollte diesen auf CD brennen. Das Brennprogramm (WinOnCD) meckert aber, daß der Platz auf der CD nicht ausreicht. Wenn ich die letzen 15 Sekunden des Film wegschneiden könnte, wäre mein Platzproblem gelöst, aber ich kenne kein (wenn möglich kostenloses) Programm mit dem ich das machen kann. Wer kann mir da helfen?
    Ein Bekannter von mir hat WinOnCD DVD 6.0, damit kann man zwar den Film editieren (kürzen), aber vor dem Brennen wird dann erst mal stundenlang encodiert (warum auch immer) und dann bleibt der PC auch noch während des Brennvorgangs stehen.
     
  2. eprom

    eprom Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    41
    du hast Recht. Offentlichlich ist das noch ein Bug im Brennprogramm. Die Zeit wird aber mit 80 min 7 sec. angegeben. Und da hat WinOnCD eigentlich Recht, daß das auf keinen 80min-Rohling paßt - vorausgesetzt, man läßt Überbrennen nicht zu.
     
  3. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    auf nen 80 minuten rohling passen noramlerweise auch 800 mb svcds daten :D
     
  4. eprom

    eprom Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    41
    Hallo,
    erst mal Danke für den Tip. Ich werde jetzt wohl auf Nero umsteigen.
    Zu deiner Frage: Die Original-Datei ist 815446 KB (796 MB) groß. Andere Filme ähnlicher Größe ließen sich aber immer problemlos auf einen 80min-Rohling brennen. Für obige Datei braucht WinOnCD im SVCD-Projekt 704 MB, anscheinend ist ein Überbrennen hier aber nicht möglich.
    Mit Nero wird sich das ja nun ändern!
     
  5. pcdisc-xxy

    pcdisc-xxy Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    253
    Ich würde dir vorschlagen, auf Nero unzusteigen. Bei mir lief WinOnCD 6.0 gar nicht, da hab ich mir dann Nero gekauft !! Mit Nero hab ich noch gar niemals :-) ein Problem gehabt. Habe auch schon alle Filme ohne Problem brennen können.

    Gruss
     
  6. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi
    Also mit Nero hab ich noch jede SVCD-File auf Cd brennen können.
    Neue Update gbt\'s hier:http://www.nero.com/de/download/nero-prog.html#download

    mfg
    Jonny
     
  7. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Nicht immer!

    Das kommt erstens auf den Rohling an und zweitens auf Nero!
    Wenn Nero ein 800MB Video das eine längere Laufzeit aufweist als Maximum 80 Minuten, verweigert auch Nero den Brennvorgang.
    Allerdings lässt sich das in den Experteneinstellungen ändern (einfach die Überbrennzeit erhöhen ;) ) ...

    Nur ob die CD in Standys auch ohne Hänger und vollständig abgespielt wird ist dann wieder ein anderes Thema!

    Gruß, dieschi
    [Diese Nachricht wurde von dieschi am 03.05.2003 | 15:53 geändert.]
     
  8. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo,

    wie groß ist der Film?
    Bei mehr als 750-780MB brauchst du einen ÜberbrennRohling und - wie alle anderen vor mir auch schon empfahlen -> NERO!
    Dort kannst du Überbrennen aktivieren (Datei-Einstellungen-Expertenseinstellungen) udn hat auch bei mir, bis heute immer geklappt.

    Solltest du immernoch kürzen wollen:

    Das geht mit TmpgEnc (http://www.tmpgenc.net) z.b. sehr gut!
    File-MPEG-Tools-Merge & Cut

    Gruß, dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen