1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

SVCD Wiedergabe ruckelnd

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von xXDarioXx, 3. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. xXDarioXx

    xXDarioXx Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    182
    s
    auf meinem 2. Rechner mit Toshiba SD-M 1612 ist
    nicht ruckelfrei möglich. Die Rohlinge werden es
    auch nicht sein, hab mit Daten CD\'s null Probleme,
    werden superschnell von allen möglichen Laufwerken
    erkannt, und auch das kopieren dieser geht superschnell.

    Kann mir jemand einen Tip geben, woran das ruckeln
    liegen könnte, wie ich vielleicht ein besseres Ergebnis
    erhalte ? Ist vielleicht das Brennproggi schuld, oder
    die Einstellungen dort ?

    Gruß Dario
     
  2. xXDarioXx

    xXDarioXx Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    182
    Hi John Wayne,
    danke für Deine Tips, ich denke ich hab jetzt rausgefunden
    woran es lag. Hatte diese Probleme nur wenn ich den Film
    von der CD anschauen wollte. Ich denke das Problem war
    meine fragmentierte Festplatte, sodaß beim kopieren diese
    auch nicht unbedingt korrekt auf die CD übertragen wurde.
    Naja hab jetzt mal defragmentiert, und die CD nochmal
    gebrannt. Sieht nun wirklich um ein Stück besser aus.

    Danke für Eure Hilfe !

    Gruß Dario
     
  3. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    wie läuft denn der film, wenn du die mpeg-datei auf festplatte kopierst und dann abspielst? und mit welchem programm spielst du ab? power dvd ist für mich das beste, media player nicht so unbedingt, da hab ich öfter mal "ruckeln" ach ja, und installier mal die neusten aspi- treiber. das hilft auch (falls nicht getan)
     
  4. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    s doch mal mit WinOnCD oder so, vielleicht klappt\'s dann bei Dir besser. Allerdings (bin mir aber nicht sicher) beißt sich Nero mit WinOnCD..., also nur eins von beiden gleichzeitig installieren.

    MfG
     
  5. xXDarioXx

    xXDarioXx Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    182
    Danke für Deine Anwort.
    UDMA ist aktiviert, einmal ein Board mit SiS Chipsatz
    und ein Board mit KT333 am Start.
    Es muß meiner Meinung nach einfach daran liegen,
    daß die Daten nicht unbedingt sauber auf die CD
    gepresst worden sind. Glaubst Du es könnte mit
    einem anderen Brennproggi besser gehen ?

    Gruß Dario
     
  6. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    ist der DMA-Modus aktiviert bei deinen Laufwerken? was für ein Board hast du? mit Via-Chipsatz? evtl. dann die 4in1 Treiber mal drauf machen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen