SVCHOST sagt "Gib mir Internet oder ich Bremse"

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Clythoss, 12. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Clythoss

    Clythoss Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    18
    Ja. Der Titel sagt eigentlich alles.Ich bin bei Arcor-DSL. Ich habe mir ZoneAlarm runtergeladen und benutze es auch. Ich war völlig verblüfft als SVCHOST eine Internetverbindung verlangte. Da ich in anderen Foren gelesen habe das dieses Prog keine Verbindung braucht habe ich abgelehnt, dann war das netz extrem langsam (google.de laden dauert 20 sekunden) Ich hab alle gängigen Anti Viren und Spyware tools ausprobiert doch keines hat etwas gefunden. Jetzt lass ich SVCHOST immer ins netz damit ich in ruhe Surfen kann, aber das kanns doch nicht sein. Ich habe in vielen Foren gesucht und gebe deswegen noch folgende Infos. Ich habe ALLE Windows-Updates. SVCHOST hat noch nie Fehler gemeldet oder 99% Systemleistung gefressen. Hoffentlich kann mir jemand helfen...
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
  3. Clythoss

    Clythoss Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    18
    Danke für die tolle Antwort. Nach nem halben Tag Internetsuche entscheide ich mich in ein paar Foren zu schreiben und bekomm als Antwort ´n paar Standardlinks. Dazu kann ich folgendes sagen.

    Link3 war auch meine 1. Idee....
    Link2 kenn ich dank dieser idee und wusste wenn es die original svchost datei ist dann ist ein gestarteter Dienst verantwortlich
    Link1 ist am besten dort steht ich soll eine Datei namens Tasklist ausführen um den Dienst herauszufiltern, zu schade das diese Datei auf meinem Rechner nicht existiert.

    Woanders habe ich dann ECHTE Hilfe gefunden, also für alle die´s interessiert:

    Generic Host Process for Win32 Services (Dateiname svchost.exe) ist eine Standardkomponente von Windows. Diese benötigt manchmal zur Ausführung legitimer Aufgaben Zugriff auf das Internet. Die Anforderung des Internetzugriffs durch dieses Programm gehört zu seiner normalen Funktion. Sie können den Zugriff ohne Gefahren gewähren.

    Also war einfach nur die Info svchost braucht NIEMALS Internet einfach falsch.

    Tut mir leid wenn ich etwas undankbar klinge, aber die Arroganz die dein Post und deine Signatur zeigen find ich zum kotzen und in diesem Fall total unangemessen, deswegen möchte ich hier mal Dieter Nuhr zitieren :

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!
     
  4. Clythoss

    Clythoss Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    18
    Erzählt hat das Die Zone-Alarm Homepage. Ich dachte die müssens wissen.

    Nein ich kenn Netstat nicht. wozu ist das Programm denn?
     
  5. Clythoss

    Clythoss Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    18
    ähm ja. Bei mir greift laut Zonealarm svchost auf die IP 195.50.140.252 zu

    der Befehl netstat übrigens auch auf die selbe addresse.
     
  6. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014

    Wenn Nr. 3 auch deine Idee war dann solltest du es mal mit lesen versuchen anstatt uns mit Fragen zu nerfen die schon 1000mal gestellt wurden.

    Wozu die Mühe? Man hat ihm doch schon gesagt das er dem Programm blind vertrauen und er ihm vollen Zugriff erlauben kann - genau das was er hören wollte und was nicht zu viel Arbeit macht
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Es handelt sich in der Tat um den DNS-Server von Arcor. Wenn man wissen will, welcher spezifische Dienst hinter einem svchost-Container steht und ins Internet verbinden will, dann bietet sich netstat mit dem Parameter -b an (ab SP 2). Damit läßt sich dann der konkrete Dienst bestimmen, der die Verbindung herstellt (Befehl netstat -ab). Man kann aber auch eine Analyse mit Process Explorer von sysinternals machen, das führt auch zu einem Ergebnis.tasklist.exe ist bei XP Home nicht dabei, läßt sich aber von einem XP Prof übernehmen und läuft auch auf der Home-Edition.
     
  8. Clythoss

    Clythoss Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    18
    Danke gleichfalls. Wie ich bereits erwähnte habe ich auch 1000 Beiträge gefunden, allerdings alle in Verbindung mit Programmfehler von svchost oder systemauslastung von 98% . Beide Fehler sind wohl auf einen bestimmten Wurm zurückzuführen.
    Du meinst es gibt 1000 Themen wo EXAKT mein Problem gelöst wird??? Dann sei doch konstruktiv und poste einen einzigen Link. Aber den wirst du nicht finden weil siehe oben.
    Ich finde es nicht nett wenn jemand verärgert reagiert nur weil es Leute gibt die sich halt nicht so gut auskennen und nach hilfe suchen . Ausserdem braucht jemand der ohne Gruß und sonst welchen Text einfach nur 3 links postet mir nix von Arbeit zu erzählen. Du fühlst dich genervt? Keiner zwingt dich was zu posten.

    Aber zurück zum Thema. Hier ist das Ergebnis von Netstat -ab
    Es wär wohl gelogen wenn ich sagen würde das ich irgendwas damit anfangen kann. Ist da irgendwas verdächtiges dabei?


    Proto Lokale Adresse Remoteadresse Status PID
    TCP master-pc:microsoft-ds master-pc:0 ABH™REN 4
    [System]

    TCP master-pc:netbios-ssn master-pc:0 ABH™REN 4
    [System]

    TCP master-pc:1025 localhost:18350 HERGESTELLT 216
    [AVGNT.EXE]

    TCP master-pc:18350 localhost:1025 HERGESTELLT 1480
    [AVGUARD.EXE]

    UDP master-pc:1050 *:* 976
    C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll
    c:\windows\system32\WS2_32.dll
    c:\windows\system32\DNSAPI.dll
    c:\windows\system32\dnsrslvr.dll
    C:\WINDOWS\system32\RPCRT4.dll
    -- unbekannte Komponente(n) --
    [svchost.exe]

    UDP master-pc:isakmp *:* 624
    [lsass.exe]

    UDP master-pc:microsoft-ds *:* 4
    [System]

    UDP master-pc:4500 *:* 624
    [lsass.exe]

    UDP master-pc:1045 *:* 976
    C:\WINDOWS\system32\mswsock.dll
    c:\windows\system32\WS2_32.dll
    c:\windows\system32\DNSAPI.dll
    c:\windows\system32\dnsrslvr.dll
    C:\WINDOWS\system32\RPCRT4.dll
    [svchost.exe]

    UDP master-pc:ntp *:* 888
    c:\windows\system32\WS2_32.dll
    c:\windows\system32\w32time.dll
    ntdll.dll
    C:\WINDOWS\system32\kernel32.dll
    [svchost.exe]

    UDP master-pc:1900 *:* 1020
    c:\windows\system32\WS2_32.dll
    c:\windows\system32\ssdpsrv.dll
    ntdll.dll
    C:\WINDOWS\system32\kernel32.dll
    [svchost.exe]

    UDP master-pc:1038 *:* 888
    c:\windows\system32\WS2_32.dll
    C:\WINDOWS\system32\WLDAP32.dll
    C:\WINDOWS\System32\winrnr.dll
    c:\windows\system32\WS2_32.dll
    c:\windows\system32\w32time.dll
    [svchost.exe]

    UDP master-pc:1900 *:* 1020
    c:\windows\system32\WS2_32.dll
    c:\windows\system32\ssdpsrv.dll
    ntdll.dll
    C:\WINDOWS\system32\kernel32.dll
    [svchost.exe]

    UDP master-pc:1052 *:* 1608
    [iexplore.exe]

    UDP master-pc:ntp *:* 888
    c:\windows\system32\WS2_32.dll
    c:\windows\system32\w32time.dll
    ntdll.dll
    -- unbekannte Komponente(n) --
    [svchost.exe]

    UDP master-pc:netbios-dgm *:* 4
    [System]

    UDP master-pc:netbios-ns *:* 4
    [System]

    UDP master-pc:ntp *:* 888
    c:\windows\system32\WS2_32.dll
    c:\windows\system32\w32time.dll
    ntdll.dll
    C:\WINDOWS\system32\kernel32.dll
    [svchost.exe]

    UDP master-pc:1900 *:* 1020
    c:\windows\system32\WS2_32.dll
    c:\windows\system32\ssdpsrv.dll
    ntdll.dll
    C:\WINDOWS\system32\kernel32.dll
    [svchost.exe]
     
  9. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Welche Process ID (PID) hat der infragekommende svchost-Prozess ? Die PID ist die Nummer hinter dem *.*.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen