1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

SVGA-Treiber unter XP installieren: wie?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Cardoso, 26. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cardoso

    Cardoso Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    36
    Hallo,

    mal eine - hoffentlich - triviale Frage:

    Wie installiere ich unter XP (Home) den Standard-VGA-Treiber, ohne im abgesicherten Modus zu booten?

    Mein Problem ist folgendes:

    Ich hab\' eine GeForce 4 Ti 4200 (64 MB, MSI), die seit einiger Zeit ein paar Mucken macht. Manchmal werden mir im Geräte-Manager statt 64 MB nur 16 oder 32 MB Speicher angezeigt, manchmal erhalte ich gar den berüchtigten Fehlercode 10 ("Gerät kann nicht gestartet werden").

    Ich vermute, dass der Treiber bzw. die Treiberkonfiguration schuld ist. Zur Zeit verwende ich den Detonator 40.72.

    Wenn ich ihn deinstalliere (egal ob über "Software" oder direkt im Geräte-Manager) und den Rechner neu starte, installiert Windows den Treiber immer wieder automatisch, ohne dass der Hardware-Manager überhaupt gestartet wird. Dabei habe ich sämtliche nVidia-spezifischen Einträge aus der Registry entfernt.

    Wenn ich "Treiber aktualisieren" auswähle und den Hardware-Manager auf diese Art starte, wird der SVGA-Treiber nirgendwo als Option angezeigt. Selbst wenn ich den Pfad (C:\Windows\system32\drivers) manuell angebe, kann ich ihn nicht auswählen.

    Weiß jemand einen Rat? Danke im voraus!

    Gruß,
    Cardoso
     
  2. Cardoso

    Cardoso Byte

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    36
    Danke für Eure Tipps!

    Das mit dem SVGA-Treiber ist mir jetzt klar. Außerdem weiß ich jetzt, dass mein Problem nicht mit dem Treiber zusammen hängt. Die Karte ist schlicht und ergreifend defekt (vermutlich ein Problem mit den Speicherchips durch unsaubere Kaltlötstellen).

    Cardoso
     
  3. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Bei XP gibt es den Standard-VGA-Treiber, den Du noch Win9x/Me/2000 her kennst nicht mehr. XP bringt jetzt Standard "Referenztreiber" der Chiphersteller mit.
     
  4. tobee

    tobee Byte

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    28
    einfach den neuen detonator installieren. neuste version: 43.45 zu finden u.a. bei pcwelt :-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen