Swap-File und Registry defragmentieren

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von franzkat, 25. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Bei Systernals gibt es das Tool PageDefrag zum Defragmentieren der Auslagerungsdatei und der Registry in NT-Systemen.Wie sinnvoll ist es, mit einem Extra-Tool diese beiden Komponenten zu defragmentieren.Hat da jemand Erfahrungen ?
     
  2. Thomas K.

    Thomas K. Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    36
    Bei der Registry bringt es geringe Leistungssteigerungen.
    Das Swapfile hat eher keine Auswirkungen.
    Beim Swapfile besser eine leere Partition (beim einstellen leer, später können ruhig Daten drauf) und eine feste Grösse einstellen (z.B. 512 - 512) dann fragmentiert auch das Swapfile nicht (kaum).
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Bei NT4 und 2K kann das sicher sinnvoll sein. XP Optimiert diese Dateien AFAIK selbst - Sofern genügend freier Speicherplatz vorhanden ist. Zumindest konnte ich noch nie eine großartige Defragmentierung dieser Dateien feststellen. (Defragmentierung / überprüfen / Bericht )

    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen