Symantec: Neuer Ansatz bei der Einstufung von Adware und Spyware

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Xenaverse, 13. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xenaverse

    Xenaverse ROM

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    4
    Hi @ all!!

    Bis vor einiger Zeit empfand ich Norton Internet Security als echt gutes Programm, aber seit ich das Upgrate bei Norton gekauft habe gibt es nur noch Probleme mit diesem Sch.....

    Adware löschen: das ich nicht lache !!! :böse:

    Jau, das wird zwar als Möglichkeit angegeben aber löschen kann man die Teile dann trotzdem nicht, geht einfach nicht. Oftmals findet man die angegebenen Dateien nicht mal, es wird zwar ein Pfad genannt aber die Dateien sind nicht da, auch nicht wenn ich alle versteckten oder Systemdateien anzeigen lasse.

    Warnungen: Na das ist ja der größte Hammer !!! :böse:

    Da warnt das Programm vor seinen eigenen Programmteilen z.B. als mittlere Warnung heisst es, Norton LiveUpdate versucht auf das Internet mit Hilfe unbekannter Module zuzugreifen. (LuComServer_2_5.EXE) Man kann dann ja auch auswählen ob man dies trotzdem zulassen möchte aber Blockieren wird dort empfohlen. Und das dann so ca. 40-60 mal hintereinander, und zwar für jeden einzelnen Port bzw. für jede einzelne Remot-Adresse und für jede einzelne Lokale Adresse, egal ob ich es zulasse oder blockiere. Nicht das dies das einzige Programm wäre, nein, egal welches Proggi ich öffne, alles will aufs Internet zugreifen, selbst wenn ich in den Einstellungen ausgewählt habe, das ich einen Zugriff nicht gestatte, ich werde trotzdem gefragt ............. und das nervt tierisch, so das ich sanftes Geschöpf schon aggressiv gegenüber meinem PC werde und so manches Mal auf den Monitor einschlagen möchte.

    Ich habe dann auch voller Wut bei Symantec angerufen und mir wurde dann gesagt, nu machen Sie mal dies und jenes und das und des noch. Na Suuuuupi, zwei Tage hat es funktioniert und dann ging es wieder von vorn los.

    Danke Symantec, fast 40,00 Euro los, ne versprochene eMail kam danach auch nie an und selber kann man keine Mails an die Kerle versenden, nirgens eine Möglichkeit denen was zu schreiben.

    Wäre wirklich für jede Hilfe mehr als Dankbar. :bet:
    Wenn Ihr also Tips für mich habt, her damit.

    So long
    Xenaverse
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen