System bleibt unter Belastung nach einiger Zeit stehen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von thschmalz, 23. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thschmalz

    thschmalz Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    243
    Hallo,

    habe gestern Win XP Home Edition neu installiert. Habe Filme vom TV aufgenommen, geschnitten und auf DVD gebrannt. Diese Arbeiten sind zur Zeit leider nicht möglich, weil unter diesen Belastungen XP einfach einfriert. Es liegt nicht am Netzteil oder am Lüfter. Vor der Neuinstallation ist alles tadellos gegangen. Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann? Benutze XP Home Edition mit SP1. Bin für jede Hilfe dankbar.

    Ciao

    Tom
     
  2. Morrison

    Morrison Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    110
    Hast Du vielleicht auf FAT32 umformatiert?? Dann kann Windows grosse Dateien nicht Verwalten!!
     
  3. thschmalz

    thschmalz Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    243
    Hi,

    die Partionen sindd immer mit FAT32 formatiert, nur dieses Mal habe ich mit Win XP die Partition C: auf FAT32 formatiert. Ob es daran liegen kann, und wenn ja, wie bekommt man das in den Griff?

    Tom
     
  4. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Kann es sein, das deine Installations CD Fehler enthält? Versuche es doch nocheinmal erneut! Formatiere dann vor der Installation auf das Dateisystem NTFS um mehr Leistung mit WinXP zu erlangen. Wenn es dann immernoch nicht klappt geh´mal auf www.windows-tweaks.de und dann unter Windows XP. Vielleicht findest du dort noch mehr Informationen zur Fehlerbehebung!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen