1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

System friert ein

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von burning, 16. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. burning

    burning ROM

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    7
    Hi Leute,

    ich bin kein Übertakter und hab auch nur bedingt Ahnung von Hardware. Ich habe mir meinen PC selbst zusammen gebaut und habe jetzt ein Prob mit 3D Spielen.

    Mein System:
    Elitegroup K7S5A
    Athlon 1800+ XP
    CoolJag 103C CPU-Lüfter
    256 MB noName SDRAM (noch aus meinem alten Rechner)
    Codegen 300W (+3.3 14A / +5 30A) Netzteil
    nVidia Gforce II MX (auch aus dem alten)

    alles mit den neusten Treibern.

    Gebe ich im BIOS 100 FSB an läuft der Rechner top aber nur mit 1150 MHz.
    Gebe ich 133 FSB an läuft er auch aber nach einiger Zeit zocken schmiert er ab (friert ein)!?!
    Die CPU Temp. liegt bei 38°C und bei zocken ca. 44°C.
    Jetzt denke ich das es an diesem scheiß Netzteil liegt weil alles andere funzt.

    Spannung unter Normalbelastung:

    3,3 -> 3,232 V
    5 -> 4,999 V

    3D Spiele laufen ohne Absturz bei 1150 MHz aber ich habe mir keinen 1800+ gekauft um ihn auf 1150 MHz laufen zu lassen.

    Was meint ihr?
     
  2. Wolfpack

    Wolfpack ROM

    Registriert seit:
    14. September 2002
    Beiträge:
    7
    Ich weiss gar nich was hier alle haben, ich hab ein Standard Netzteil mit 250 W, einen AMD Athlon TB C 1333 MHz der auf 1450 MHz läuft, ebenfalls No Name PC133 (256 MB) Speicher, einen Standard Kühler/Lüfter bis 1,5 GHz und was am wichtigsten ist: ebenfalls das ECS K7S5A ! UND ALLES LÄUFT WUNDERBAR UND STABIL !!! Kleiner Tip: unter http://www.ocworkbench.com/ecs bekommt man ein Update/Tool ( Stand 26.03.02 ) für das K7S5A mit dem man den FSB im Bios wunderbar schrittweise hochschrauben kann... (nur dieser lästige Splash-Screen stört ein wenig...:-))

    mfG
     
  3. burning

    burning ROM

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    7
    ok Leute mein neues Enermax Netzteil ist angekommen, ich habs eingebaut und getestet! Der Rechner läuft wie geschmiert kein Absturz mehr seit dem!!

    Ich bedanke mich für eure kompetenten Tips und werde dieses Forum auf jeden Fall weiter empfehlen!!

    Dannnkkkee!!!
    ein für ewig grinstender burning

    PS: als nächstes ist der RAM dran
     
  4. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
  5. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Ich habe gerade für Chieftech 340 Watt ATX Netzteil, 50 ? bezahlt.

    Gruß
    Christian

    PS: Ich habe behauptet 14 A auf 3,3 sind mir für P4 1,9 GHZ zu kritisch, ob wohl der Händler sagte das reicht völlig.
     
  6. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    der Toleranzbereich liegt bei 3,17...3,43V
     
  7. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    Sag ich ja: No-Name-MARKE :-)
     
  8. burning

    burning ROM

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    7
    Ich hab eigentlich nur gutes über das Netzteil gelesen...
    und schon bestellt.

    Ich hab mal bei Conrad geäugt ... die Preis -> Abfahrt!!!

    nicht meine Liga.
     
  9. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Enermax ist ein Markenhersteller
     
  10. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    Enermax? Auch so\'ne No-Name-Marke...
     
  11. burning

    burning ROM

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    7
    Ich glaub ich nehm das hier:

    ENERMAX EG 365P- VE
     
  12. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    Guck mal unter www.conrad.de...
     
  13. burning

    burning ROM

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    7
    Könnt ihr den Netzteile empfehlen die bezahlbar sind, bis 70 ? ?

    MfG
    Burning
     
  14. burning

    burning ROM

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    7
    thx Ossilotta und Christian!

    Ich werde mir wohl ein neues Netzteil holen, da komm ich wohl nicht dran vorbei. Ich poste dann mal wenn es funzt (oder nicht)

    Ach so die Links hatte ich alle schon vorher durch (online *damn*)

    Thx Burning
    [Diese Nachricht wurde von burning am 16.05.2002 | 16:32 geändert.]
     
  15. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Meine Meinung ohne Frage Netzteil. Alles was Du beschriebst deutet auf Strom, Spannungs probleme hin. 4,999 Volt mag ja noch angehen oder Meßfehler. 3,232 ist aber definitv zu wenig mit 100 FSB senkst Du den Stromverbrauch der CPU ganz erheblich, drum läuft es. die Temperatur ist ok, sogar gut niedrig.

    Gruß
    Christian.
     
  16. burning

    burning ROM

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    7
    Erstmal danke für eure schnellen Antworten!!!!

    @ Ossilotta

    Beim Hochfahren steht 1800+
    Die Marke weiß ich leider nicht mehr aber es ist auf jeden 133?er

    AMI BIOS 02062002 (gestern erst geflasht)

    Im Cpu pnp Setup steht 133/133
    dram timing: fast
    sdr/ddr cas latency: SPD
    sdr/ddr ras active time: 6T
    sdr/ddr ras precharge time: 4T
    graphic win size: 128

    Die Speicher müssten von der gleichen Frima sein die hab ich zusammen gekauft.
    Die Links kannst du auf jeden Fall mal geben.

    Thx Burning
     
  17. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    K7S5A--------->ein Fall für Ossilotta, bitte übernehmen
     
  18. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo Uwe, als erstes möchte ich dir danken, dass du einen Uraltthread wieder hervorkramst. ;-) :-( Wenn dein System mit den Komponenten stabil läuft, wird dir niemand empfehlen, ein anderes Netzteil zu verbauen oder den Speicher zu wechseln ( Du verwendest SDR-SDRAM ?). Wenn aber ein System mit einem K7S5A instabil ist , liegt es häufig am Netzteil oder dem Speicher (DDR-SDRAM).

    MfG Steffen
     
  19. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.981
    LifeTec wäre ne Noname-Marke, aber Enermax stellt nach meinem Wissen selber Produkte her.
     
  20. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo burning,
    schau mal unter http://www.sld.de unter produkte zubehör.
    da findest du ein klasse netzteil mit 450 watt zu ca. 78 euro.hab das gleiche teil, ist ein wahres monster mit vielen anschlüssen.lüfter elektronisch temperatur geregelt. weit über 20 ampere bei 3.3 volt ich glaube 30 .
    ist meine händleradresse.fünf autominuten von mir.kaufe da quasi alles.guter service und was sonst noch dazu gehört.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen