1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

System gefriert ein!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von asus1024, 9. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. asus1024

    asus1024 Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    47
    Hallo Leute! Habe ein deftiges Problem! Und zwar habe ich mein Mainboard gewechselt (double maiboard=2cpus von Intel pentium 3 a533mhz mit 1GB Ram) vorher AMD Athlon Thunderbird 1200mhz;768mb ram! Grafikkarte (MSI Geforce3 Ti4400 war vorher als auch jetzt drinnen! Und seither gefriert mir der PC IMMER dann ein, sobald ich den Windows Media Player starte UND ein Lied/Film öffne, genau dasselbe beim divX Player! Kann mir vileicht jemand helfen? Oder sagen was ich machen kann/muss?? Wäre suppa!! Mfg-Stefan!
     
  2. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Zu schwach. 3.3V min 20A, 12V min 15A
     
  3. asus1024

    asus1024 Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    47
    Hallo! Habe ein Sachs-Power Netzteil Model: SP300 ATX-1
    Daten: +5V->35A ; +3,3V->15A ; +12V->12A ; -12V->1A ; -5V->0,5A

    Könnte sein das es nicht aussreicht für meinen rechner??

    mfg-Stefan
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    was verwendest du für ein netzteil?
     
  5. asus1024

    asus1024 Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    47
    ja habe ich gemacht! Hab die ganze Platte formatiert und alles neu installiert!
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,
    hast du das Betriebssystm neu installiert nach dem Boardwechsel ??.

    Grüße
    Wolfgang
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi!
    Kommt drauf an, aus welchen Leitungen Dein Board sich bedient.
    Schau am besten mal die Spannungswerte an (Bios oder MBM), ob da welche unter Last "in die Knie gehen".
    Was für 533er P3 sind es genau?
    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen