System hängt kurz in regelmäßig. Abständ

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Spekulator, 8. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Spekulator

    Spekulator Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    15
    Guten Tag!

    Mein System
    Time of this report: 6/26/2003, 12:17:13
    Operating System: Windows XP Home Edition (5.1, Build 2600)
    BIOS: Award Modular BIOS v6.0
    Processor: AMD Athlon(TM) XP 2600+, MMX, 3DNow, ~2.1GHz
    Memory: 512MB RAM
    Page File: 111MB used, 1138MB available
    DirectX Version: DirectX 9.0a (4.09.0000.0901)
    Grafik: Hercules Radeon 9500 Pro 128 MB

    Tja Freude kommt auf....

    Mein Rechner häng in einem Intervall von ca. 20 Sekunden immer für ca.
    eine halbe Sekunde. Merken tut man es daran das der Mauszeiger kurz hängen bleibt. Das ist aber nur ein Symptom... alles bleibt hängen in o.g.
    Rhythmus.... Spiele, Benchmarks alles...
    Irgendwas treibt der Klaus alle 20 Sekunden nur was und wie stelle ich diese
    nervige Veranstaltung wieder ab?

    Bin für jeden Ratschlag dankbar!
    Auch das Schreiben fällt schwer weil ständig ein Buchstabe fehlt... :(

    Zur Hilfe!!!!!

    MFG ANDI
     
  2. Spekulator

    Spekulator Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    15
    Ja Wolfgang, lief alles mit 9.0a.
     
  3. Spekulator

    Spekulator Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    15
    Die Karte wurde nur in einen aneren Slot gesteckt!
    Vielleicht ist das ja die Lösung...

    Ich schau mal nach.
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Naja, das bedeutet doch auch dass der Rechner nicht wirklich hängt wenn in dieser Zeit noch 30 Prozesse ausgeführt werden.

    Habe mir deine Übersicht nochmal angeschaut, ist der Rechner mit der DirectX 9a schonmal ohne diesen Fehler gelaufen ??.
     
  5. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    hi,

    mal was anderes:
    Hast du eine Netzwerk - Karte eingebaut?

    und wurde nach der letzten Instalation der Eintrag TCP/IP > Netzwerkkarte gelöscht?

    Zu finden unter > Systemsteuerung > Netzwerk > Konfiguration
    Nach dem Löschen ein Reboot vornehmen.

    Dieser Stand bei mir noch drin, und da hatte ich auch die beschriebenen Hänger.

    Mfg
     
  6. Spekulator

    Spekulator Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    15
    welche Aufgabe erledigt des Ding alle paar Sekunden?
    Oder anders: Welche Aufgaben erledigt so ein Ding üblicherweise
    in so einem Rhythmus?
     
  7. Spekulator

    Spekulator Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    15
    Ich finde es ist sehr schwierig zu ermitteln was der Rechner beim Hänger macht.
    Der Hänger dauert nur etwas weniger als eine halbe Sekunde.
    Und in einer halben Sekunde werden in der Filemon ca. 30 Prozesse angezeigt.
    Und die genauste Uhr hier ist eine Funkuhr die aber immer noch vom Rechner einige Sekunden abweicht...
    Habe versucht mich an den Fehlermeldungen in der Spalte Result zu orientieren... die kommen aber zu unregelmäßig um auf mein Problem zu passen...
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    denke Hotzi liegt da nicht falsch (beenden von Diensten oder der Trick mit dem Spiel).

    Beim Filemonitor mal auswerten was der Rechner kurz vor und kurz nach einem Hänger gemacht hatte...

    Gruss Wolfgang
     
  9. Spekulator

    Spekulator Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    15
    Ich heul nicht rum!
    Ich werde nur langsam ratlos! und sauer weil das Ding seit zwei Wochen Ärger macht. Und jeden Tag was anderes!
     
  10. Spekulator

    Spekulator Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    15
    Hab\' alle Dienste beendet -> nix!
     
  11. Spekulator

    Spekulator Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    15
    Hab\' alle Prozesse nacheinander beendet.
    Kein Erfolg...
     
  12. Spekulator

    Spekulator Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    15
    Filemon-Teil läuft und zeigt auch ungefähr eine Million Prozesse an
    Wonach muss ich schauen?
     
  13. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Um das festzustellen was "Klaus" da macht bitte den Filemon zum Einsatz bringen..

    Gruss Wolfgang
     
  14. Spekulator

    Spekulator Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    15
    ich erstma ne andere Maus und andere Teiber ausprobiert.
    Spaßenshalber hab\' ich auch mal die Rammodule nacheinander
    ausgebaut...

    Klaus ist immernoch krank!
    Und ich bin nicht gerade der Compterprofi....

    Warum hängt der Blödmann eigentlich wenn die CPU-Auslastun nie über 4% geht???
    Ich dachte ich würde alle paar Sekunden eine Spitze im Diagramm sehen... nix!

    Ach Mann!
     
  15. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wenn sonst nicht verändert wurde oder neu installiert dann tausche mal die Maus aus...

    Gruss Wolfgang
     
  16. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    hole die den Filemonitor von Sysinternals der sollte dir anzeigen welcher Prozess der Übeltäter ist. Kleines Program ca. 200 kb Installation nicht erforderlich und sehr nützlich bei solchen Dingen.

    http://www.sysinternals.com/ntw2k/source/filemon.shtml

    Filemon monitors and displays file system activity on a system in real-time.

    Its advanced capabilities make it a powerful tool for exploring the way Windows works, seeing how applications use the files and DLLs, or tracking down problems in system or application file configurations

    Gruss Wolfgang
     
  17. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    wenn du ein nForce Board nutzt, dann schau mal hier http://www.planet3dnow.de/artikel/diverses/nf2config/4.shtml#trouble_dtm

    Andreas
     
  18. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    mich leider nicht
    schade
     
  19. Spekulator

    Spekulator Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    15
    Was mich verwundert:

    Der Rechner war gerade beim Computerreparierer und funktionierte einwandfrei. Hier zu Hause jetzt der Schwachsinn.

    Hier sind nur ne andere Maus, Tastatur und Monitor angeschlossen...

    Bringt das vielleicht jemanden auf eine Idee????
     
  20. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    ich hatte mal so was ähnliches, bei mir war die schei** onboard!"soundkarte" schuld

    hast du die chipsatztreiber installiert, zumindest, falls du den nforce(2) chipsatz eingebaut hast

    bis dann
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen