1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

system kühlen welche kühler etc

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von 23sisqo23, 15. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 23sisqo23

    23sisqo23 Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    60
    MEIN PC
    MBO Midi Tower
    Seasonic Netztteil : +3,3V - 28A
    +5V - 30A
    +12V - 15A
    +5Vs - 2A
    - 12V - 0,8A
    - 5V - 0,5A
    ASUS P4B533-VM Chipset Intel 82845G MCH + Intel 82801 ICH4
    P4 - 1,7 GHz
    128 DDR
    Geforce2mx400 TVout
    2 Samsung Festplatten 1 = 20 GB 2 = 40 GB ULTRA DMA 100 7200
    1 Cdrom laufwerk 52 fach
    1 Brenner LG Studioworks 24* 10* 40 *
    Hercules Soundcard 4.0 Muse
    1 Netzwerkkarte Alied Telesyn

    ich habe für die 40 GB platte nen wechselrahmen mit nem integrietem kühler nicht der hit :-) aber ich brauch nun mal nen wechselrahmen die 20 GB platte ist mit nem gescheitem kühler ausgestatet ist an die festplatte drangeschraubt so nen vergoldetes teil sind 2 lüfter :-)
    dann cpu sowieso kühler drauf unf auf der grafikkarte auch
    und hinten im gehäuse ist auch nen kühler 80mm 80mm
    jetzt dachte ich das ich vorne auch noch einen einbaue und zwar nen 120mm 120mm
    reicht das dann aus ?
    will mir aber noch dämmaten kaufen damit er schön leise bleibt
    ich will mir nen papst lüfter kaufen was meint ihr ?
    bitte um schnelle antowrten weil ich den lüfter + dämmaten morgen
    kaufen will ! danke im vorraus !!!!!!
    PS. gute dämmaten welche marke auf was muss ich achten thx
     
  2. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Also als Gehäuselüfter würde ich dir zum Papst raten.
    Würde aber nicht den 120mm² mit 32DB nehmen der macht schon mächtig krach, bezweifle dass das die Dämmatten dann noch ausgleichen. Eine etwas langsamere Variante tuts auch. Die Firma http://www.blacknoise.de soll gute Dämmatten verkaufen. Hab selber leider noch keine Erfahrungen damit gemacht, sollen aber ziemlich gut sein.

    nadann viel Spaß beim basteln :)

    MfG

    René
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen