1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

System-Kühlkonzept

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Swatch, 5. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Swatch

    Swatch Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    464
    Hallo!
    Also da meine beiläufige Frage in meinem Topic bei CPU und Motherboards keine Verwendung findet, porbiere ich es doch mal hier!
    Was haltet ihr von folgendem Lüfterkonzept?
    CPU Kühler: Thermaltake Big Typhoon
    RAM-Lühler: Thermaltake Memory Heat Spreader passiv - Kupfer

    http://www.ichbinleise.de/product_info.php?cPath=26_256&products_id=1147

    VGA Kühler: Zalman VF700 Al-Cu
    VGA RAM Kühler: Thermaltake Memory Heatsink Kupfer
    http://www.ichbinleise.de/product_info.php?cPath=26_256&products_id=547

    Northbridge Kühler: Zalman ZM-VHS1

    http://www.ichbinleise.de/product_info.php?cPath=26_53&products_id=1966

    Lüfter für den Northbridge Kühler ist ein 80mm Papst@1500 upm, direkt daneben

    Gehäuselüfter: 2x hinten rausblasend Papst 80mm@1000 upm
    2x vorne ansaugend Papst 80mm@1000 upm



    So, nun hätte ich gerne eure Meinungen darüber!
    Auch für Verbesserungsvorschläge bin ich offen!


    Mit freundlichen Grüßen!
    Swatch


    P.S.: Das Gehäuse ist ein schalgedämmtes Chieftec-Gehäuse, jedoch ohne Frontanschlüsse, sonst identisch!
    http://www.ichbinleise.de/product_info.php?cPath=22_32_339&products_id=2320
     
  2. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Sind alles gute,leise Markenkühler. Bei einem schallgedämmten System würde ich aber wegen der Wärmeentwicklung noch zwei leise Gehäuselüfter (1 vorne rein,1 hinten raus) einbauen. Die von Arctic sollen ganz gut und leise sein.
     
  3. Swatch

    Swatch Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    464
    Hast du veiielcith überlesen, dass ich bereits 4 Gehäuselüfter habe?
    2 blasen hinten raus
    2 blasen vorne rein
    Also mehr Lüfter kann ich leider nicht verbauen, höchstens innen noch welche, die dann vielleicht einen besseren Luftsrom herstellen.
    Meinst du denn wirklich 4 von denen sind zu wenig?
    Sollte ich die vielleicht alle gegen welche ersetzen, die mit 1500upm drehen?
     
  4. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Daß du schon 4 Gehäuselüfter hast,habe ich gerade in einem anderen Thread von dir gelesen. Die reichen eigentlich vollkommen aus.
     
  5. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Ich persönlich glaube ja, dass die RAM-Heatspreader eher Gegenteiliges bewirken, aber nun gut.
    Welches Mainboard hast Du denn? Bei nem nForce4 Chipsatz z.B., würd ich den NB-Kühler eher ne Nummer größer wählen. Zalman ZM NB47J
    Falls Du die Gehäuselüfter noch nicht gekauft hast, wäre der AC Arctic Fan Pro TC viell. ne günstigere Alternative.

    Gruß
    neo
     
  6. Swatch

    Swatch Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    464
    Ja, mit dem Northbridgekühler ist doof. Ich habe ein MSI K8N Neo 4 Platinum. Da sitzt die Grafikarte direkt über dem Chipsatzkühler, in die Höhe maximal 1,4 cm...
    Die Lüfter besitze ich schon(bis auf den 5. mitten im Gehäuse). Trotzdem danke!
    Was meinen die anderen zu meinem Konzept?
     
  7. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hab zwischendurch den anderen Thread gefunden..
    Der Vorschlag mit nem Dremel ein paar Zinken des großen Zalman zu kürzen is nix? Die Kühlleistung wär dann warscheinlich weiterhin besser als die des ZM-VHS1.
     
  8. Swatch

    Swatch Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    464
    Mal schauen, was sich da machen lässt, ich glaube von dem Zalman ist dann allerdings nicht mehr viel übrig...
    Ich hääte jetzt allerdungs doch noch ganz gerne eine Stellungnahme zu meinen 4 leisen Gehäuselüftern im System, 2 vorne ansaugend, 2 hinten rausblasend, alle von Papst alle 80mm und alle 1000upm.
    Sind das wirklich wie von Katamaran gesagt, zu wenig?
     
  9. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Sorry Swatch,aber ich habe weiter oben schon erwähnt,daß die 4 Gehäuselüfter vollkommen ausreichen.
     
  10. Swatch

    Swatch Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    464
    Oh, entschuldige, das habe ich nicht gesehen.
     
  11. Lory

    Lory Kbyte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    230
    Hi,

    hier von einem Konzept zu sprechen wäre übertrieben.:)

    Hast doch nur die Lüfter reingepackt, hier und da der Kühler rauf und gut ist.

    Zu CPU Kühler:

    Ist nicht schlecht, wegen Heatpipes.
    Aber evtl. könntest du einen Towerkühler nehmen. Dieser hat meist eine höhere Kühlleistung bei geringerer oder gleicher Drehzahl des Lüfters

    Zu RAM-Kühler

    Bei einem echten Konzept muss das nicht sein.:)

    Zu VGA Kühler:

    Da ich nicht weiß oder es irgendwie überlesen habe welche Karte du hast, kann ich nicht so viel darüber aussagen.
    Am besten wäre es wenn du einen passiven Kühler verwenden könntest.

    Zu VGA RAM Kühler:

    Bei passiver Kühlung je nach GraKa.

    Zu Northbridge Kühler:

    Zalman ZM NB32K and Dremel, wenn es nicht passt.:)
    Lüfter muss dann nicht sein.

    Zu Gehäuse und Lüfter

    Wenn du noch Rückgaberecht hast würde ich das in Anspruch nehmen.
    4 sind eindeutig zu viel und zu laut.
    Ich würde zu einem Gehäuse mit 120 Lüfterauslass im Heck greifen. Und dann testweise auf die Lüfter in der Front verzichten, Temps beobachten.

    Was hast du für ein NT?
    Wenn noch möglich NT mit 120 Lüfter im Boden!

    MFG
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    @Lory: der BigTyphoon steht den Tower-Kühlern in Nichts nach. Bei einem direkten Vergleich hat in meinem PC der TT SonicTower sogar den Kürzeren gezogen bei gleicher Drehzahl - die Sockelumgebung wurde nämlich kaum belüftet.
     
  13. Lory

    Lory Kbyte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    230
    Hi,

    joa alles klar. Wenn du das sagst. Lass mich gerne belehren.:)

    Hatte nur "damals" auf meinem Sockel A bessere Ergebnisse mit Towerkühlern.
    Ich denbke aber weiterhin, das man es nicht verallgemeinern kann. In der Hinsicht das zur heutigen Zeit die "normalen" Kühlkörper, dem der Towerkühler gleichwertig sind.
    Is nur meine persönliche Meinung.

    MFG
     
  14. Swatch

    Swatch Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    464
    Also ich habe 4x diesen Lüfter von Papst mit ABSOLUT UNHÖRBAREN 1000 upm
    http://www.geizhals.at/deutschland/a85222.html
    Ich besitze das Tagan TG 380 U01.
    Sorry, aber mit meinem Gehäuse http://www.ichbinleise.de/product_info.php?cPath=22_32_339&products_id=2320 bin ich sehr zufrieden und hatte nicht vor ein neues zu kaufen.

    Ansonsten vielen Dank für deine ausführliche Stellungnahme!


    P.S.: Ich kann die Lüfter nicht mehr umtauschen und hatte dies auch eigentlich nicht vor.
    P.P.S.: Zwei 80mm Lüfter bei mir hinten sind mindestens genau so gut wie ein 120er hinten.
     
  15. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Der BigTyphoon ist ja quasi ein Towerkühler, nur daß die Türme um 90° umgebogen wurden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen