1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

System will immer von Promise starten

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von wpipo, 8. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wpipo

    wpipo ROM

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    2
    Daten zum System:
    MB P4B533, Mem 512 MB, 2x2940-Adaptec-SCSI-Controller, externes SCSI-Kabinett, SCSI-Bootplatte (ID0) = 18 GB SCSI, Panasonic DVD an IDE-Onboard-Master, OnBoard ATA 100 zwei 120 GB IBM (Master/Slave)

    Nun habe ich neu einen Promise Ultra ATA 133 (abwärtskompatibel) und eine IBM 120 GB als Master konfiguriert. Die Promisekonfiguration ist gemäss der Beschreibung korrekt und zeigt keine Probleme auf. Beim Start wird die Karte samt dem Laufwerk angezeigt nur - ab DIESER Platte will der Rechner immer booten.
    Wo kann man der Karte/Laufwerk mitteilen, dass sie kein Bootlaufwerk ist?
    Für eine entsprechende Antwort danke ich allen Cracks
     
  2. wpipo

    wpipo ROM

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    2
    Oft ist die Lösung näher wenn man weit davon entfernt ist.
    Reihenfolge der Karten nun:

    1 = Audio
    2 = Pinnacle Video
    3 = 1. SCSI 2940 Karte
    4 = 2. SCSI 2940 Karte für Kabinett
    5 = 3. Promise-Karte
    6 = Netzwerkkarte
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen