Systemaufrüsten - aber wie?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Gabriel72, 29. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gabriel72

    Gabriel72 ROM

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    HAllo Leutz,

    ich würde gerne mein System für aktuelle Spiele möglichst kostengünstig aufrüsten. Bin nur ein Gelegenheitsspieler.

    Mein aktuelles System besteht aus einem

    CPU: AMD Barton 2500@3200 -> CPU-Takt 2200 Mhz (hat noch potential zum übertakten, Temp normalbetrieb 40°, Volllast ca 50°)

    Motherboard Name Leadtek WinFast K7NCR18D Pro II (4 PCI, 1 AGP, 1 ACR, 3 DIMM, Audio, Dual LAN, IEEE-1394)

    Grafik: Albatron TI4200 Turbo (290/600)

    DIMM2: Infineon 1 GB PC3200 DDR SDRAM Speicher Timings 3-3-3-8 (CL-RCD-RP-RAS)

    Netzteil: TSP 420-P4 ST Netzteil

    Was würdet Ihr aus einem solchen System machen um noch etwas Spass haben zu können?
     
  2. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Neue Grafikkarte 6600GT/6800GT/X850 XT/7800GS. Wobei die letztere die teuerste sein dürfte.
    Aber nich inne Laden kaufen. Zu teuer. Online bestellen.


    Wenn ich jetzt wieder zu Alternate verlinke, denken alle ich arbeite für die.
    Also schau mal bei FortKnox vorbei.

    Hab ähnliche Konfig wie Du(midde 6800GT@Ultra) und bin zufrieden.
    Bis der neue AMD -Sockel erhältlich ist. Dann bin ich unzufrieden und kaufe mir endlich was neues.
     
  3. Gabriel72

    Gabriel72 ROM

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Danke für die Antwort.

    Noch eine weitere Frage:

    Ist es Richtig, dass man bei die ASUS AGP-V9999TD/128 GeForce 6800, 128MB auf das Nivau einer 6800 GT bringen kann?

    Wenn ja geht das nur mit der ASUS oder auch mit anderen 6800er?

    Und mit welcher 6800er habt ihr die beste Erfahrung?


    http://www.heise.de/preisvergleich/a116785.html
     
  4. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Geht auch mit Karten anderer Hersteller,die 6800er Karten anbieten. Auf 6800GT Niveau kommst du trotzdem nicht ganz,da die 6800er DDR Speicher (700Mhz),die 6800GT aber DDR3 Speicher (1000Mhz) haben. Was du meinst,ist das freischalten der stillgelegten Pipes. Das klappt meistens. Ich konnte meine Winfast A400TDH freischalten und übertakten. Die Leadtek-Karte ist echt gut. Allerdings kaum noch zu bekommen oder total überteuert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen