Systembuilder-CD in normale umbauen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Unreg2003, 2. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unreg2003

    Unreg2003 ROM

    Registriert seit:
    3. Juni 2003
    Beiträge:
    4
  2. Unreg2003

    Unreg2003 ROM

    Registriert seit:
    3. Juni 2003
    Beiträge:
    4
    Eh - falsch. Ich darf meine CD einsetzen wo ich will. Du kennst doch garantiert diesen Fall wo Microsoft gegen ein Händler prozessierte weil er OEM-Versionen (auch Systembuilder-CDs) ohne Hardware verkauft hat. Microsoft hat verloren.
    Die einzige Bedingung dabei ist, dass ich die bereits existente Installation lösche und dann dasselbe System wo anders installiere.

    Nee?
     
  3. Doofchen

    Doofchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. August 2003
    Beiträge:
    277
    @|FAR|-Morgoth,

    bei meinem XP-Home Update war als 'umfassende' Dokumentation eine 16-seitige Kurzanleitung dabei, welche in einem Punkt sogar eine fehlerhafte Aussage beinhaltete.
    Soviel zu Umfassend.
    Dies hat zwar mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun - aber DAS musste ich loswerden.

    MfG Doofchen
     
  4. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Genau so ist es! Auch OEM und SB Versionen dürfen legal beliebig weiterverkauft werden, dazu gibts sogar ein entsprechendes Gerichtsurteil.
     
  5. |FAR|-Morgoth

    |FAR|-Morgoth Byte

    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    24
    Hm. Also soweit ich weiß, ist die System Builder Version von Windows XP Pro nichts weiter als eine Vollversion, bei der Microsoft keinen Support übernimmt und bei der keine umfassendere Dokumentation beiliegt. Sonst nix.

    So stand es zumindest immer auf der Alternate HP wo ich damals meine Windows XP Pro SB gekauft hab ... (die ich im Übrigen inzwischen an meinem inzwischen dritten Rechner seit Kauf von WinXP betreibe und bei der sich noch nie irgendwas beschwert hat, die Version dürfe damit nicht genutzt werden oder so - sie muss halt nur bei jeder Installation bei MS aktiviert werden).

    In diesem Sinne

    Morgoth
     
  6. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Hat lang gedauert soetwas zu finden... Aber ich hab es...:)
    Gruß
    wolle
     
  7. Gast

    Gast Guest

    auch ich habe zwei OEM Produkte bei Promarkt legal gekauft(XP Home und XP Prof.).
    Kann ich auf jeden anderen Rechner installieren, ist nicht an Hardware gebunden.
    Muß nur neu registriert werden, ohne Probleme!!!

    manne07
     
  8. Unreg2003

    Unreg2003 ROM

    Registriert seit:
    3. Juni 2003
    Beiträge:
    4

    Da ist Microsoft allerdings anderer Ansicht, die sagten mir, dass ich die Lizenz habe, diese Kopie auch auf anderen PC zu verwenden. Selbst wenn es illegal wäre, eine Systembuilder-CD in eine normale Vollversion umzubauen, müssten die Änderungen an die Windows-Me-"Recovery-CDs" ebenfalls illegal sein.

    Nebenbei angemerkt:
    Es geht mir nicht darum, die Softwarepiraterie zu fördern sondern es handelt sich hier mehr um Forschergeist. Ich muss alles wissen. Ich geb keine Ruhe bis ich eine Lösung gefunden habe.
    Also; die Kopie wird hier bei mir nur rein privat und unter Beachtung der Lizenzbestimmungen und Experimentierfreudigkeit benutzt.
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Oh Ha, ich habe einen sehr guten draht zu M$.

    M$ selber sagt das dieses erlaubt ist, jedoch darf diese "umgewandelte" CD nur auf einem Rechner betrieben werden und natürlich muss die neu registriert werden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen