1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Systemcache?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von sclub7, 27. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    Hallo :)

    Ich hätte mal gerne gewußt, was der s.g. "Systemcache" ist. Das Ding is bei mir aufgebläht auf 438MB und nimmt mir meinen schönen Arbeitsspeicher weg. Das kanns ja wohl nicht sein...Irgendwer nen Tipp/Erklärung dafür?

    WinXP Pro SP2
    nForce2 Deluxe
    2x512MB

    Muss vllt noch sagen, dass mein Rechner jetz schon 2 Wochen am Laufen ist und allerhand Programme/Dienste mitunter auch dauerhaft geöffnet sind.

    Chris
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Und was willst du mit dem Speicher machen... etwa leer lassen :D , wenn du es nicht schaffst etwas vernünftiges mit deinem Speicher zu machen dann könne wenigstens dem Betriebssystem diese Freiheit.

    Versuche es einmal mit Linux das nutzt den realen Speicher noch besser aus.. da bleibt kein Byte mehr frei, erst dann wird ausgelagert.

    Wolfgang77
     
  3. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    Ich wollte ne Erklärung was das ist, den RAM krieg ich schon von allein voll, da brauch ich Windows net für :-P Notfalls wird ein ramdrive eingerichtet.

    Aber Linux? Gibt's da überhaupt soviele Anwendungen, um einen GB RAM vollzukriegen? *duckundweg*
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  5. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    ..........
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.584
    Es gibt Leute, die benutzen Tools, die den Arbeitsspeicher leerfegen, mit dem Resultat, das alles in der langsamen Auslagerungsdatei landet. Win sollte man freihe Hand lassen, bei der Verwaltung der Ressourcen, es sei denn, man will sich ein Eigentor schießen. :bse:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen