Systemkonfigurationsprogr. und Autostart

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Golem74, 24. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Golem74

    Golem74 ROM

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo !
    Ich habe 2 Fragen an euch.
    1.
    Ich möchte meinen Rechner defragmentieren.Allerdings bricht er zwischendurch immer wieder ab und sagt mir er könne das Programm nicht weiter ausführen,da ein anderes programm immer wieder auf die Festplatte schreibt.Ich habe schon alle in Frage kommenden Programme in der Autostart funktion ausgeschaltet.Aber das Problem bleibt bestehen.Ich bin jetzt der Meinung das die "Autostart auswahl zur Fehlerbehebung "daran schuld ist.Diese Meldung zeigt der Computerer auch immer an, wenn ich den Computer hochfahre.
    Nun weiss ich nicht welchen Autostart Eintrag ich ausschalten soll.Habe Angst das,wenn ich was falsche ausschalte der Computer nicht mehr korrect hochfährt.
    2.
    Ausserdem würde mich interessiern welche Autostart Einträge ich gefahrlos ausschalten kann um die Systemressourcen höher zu bekommen.
    Bitte schreibt genau wie das Programm im Autostartfenster genannt wird, da ich mich mit den Bezeichnungen nicht sehr gut auskenne.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    P.S.
    Ich habe einen AMD 1G.Hertz ,128 MB Ram und Windows ME
     
  2. maneich

    maneich Kbyte

    Registriert seit:
    29. August 2001
    Beiträge:
    328
    Hallo,

    zunächst einmal ist die Meldung der Autostartauswahl nicht daran schuld. In diesem Kästchen kannst Du auch ein Häkchen machen bei "Diese Meldung nicht mehr anzeigen", dann wird diese Meldung erst wieder angezeigt, wenn Du in der msconfig im Autostart etwas veränderst.

    Du hast den Autostart an 2 Stellen:
    1. in Start\Programme\Autostart und
    2. in Start\Ausführen>eingeben msconfig und hier Autostart

    Zunächst zu deiner 2. Frage;grundsätzlich kannst Du in beiden Autostarts alle Possitionen deaktivieren, Dein System läuft dann trotzdem problemlos.

    Im Autostart in msconfig sollte aber bei ScanRegistry das Häkchen drinnen bleiben, da hiermit die systemmäßige Sicherung und grobe Optimierung der Registry durchgeführt wird.

    Um den PC automatisch in Standby und Ruhezustand zu setzen muß 2 x LoadPowerProfile aktiviert sein und für die Systemwiederherstellung wird StateMgr benötigt. Liegt auch alles im Autostart in msconfig.

    Damit sollte auch Dein "defrag" laufen, zuvor würde ich jedoch erst mal "scandisk" laufen lassen.

    Damit wäre dann auch Deine erste Frage erledigt.

    Das geht aber auch einfacher, wenn Du in der Registry über eine .reg-Datei ff. einträgst:

    Dateiname.reg (Dateinamen kannst du vergeben;.reg muß sein)
    Eintrag in diese Datei ab der 1.Zeile

    _____________ab hier kopieren
    REGEDIT4

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunOnce]
    "scandisk"="SCANDSKW /a /n"
    "defrag"="DEFRAG /all /F /P /noprompt"

    ____________________bis hier kopieren (Ohne die Striche)

    Durch Doppelklick auf diese Datei und anschließenden Neustart werden alle Deine Laufwerke mit ScanDisk und Defrag bearbeitet, ohne daß Du in den beiden Autostarts etwas deaktivieren mußt.

    Willst Du nur einzelne Laufwerke bearbeiten mußt Du eintragen anstatt /a bzw. /all z.B C: oder C: D: (Leerstelle zwischen und hinter den Laufwerksangaben beachten) und die anderen Parameter belassen.

    Eine .reg-Datei erstellst Du durch Rechtsklick auf den Desktop, hier neu und dann Textdatei auswählen. Diese Textdatei öffnest Du kopierst o.a. Datei ab der 1 Zeile hinein. Dann Datei speicher und Datei schließen. Dann Rechtklick auf die Datei und umbenennen auswählen, hier dann einen Namen vergeben mit der Endung .reg.
    Nun hast Du eine Datei, die sich durch Doppelklick automatisch in die Registry einträgt. Willst Du diese Datei öffnen, z.B. um Änderungen vorzunehmen, mußt Du mit Rechtsklick "bearbeiten" auswählen; wählst Du öffnen, wird die Datei eingetragen.

    MfG maneich

    PS: Unter REGEDIT und am Ende der Datei müßßen 2 Leerzeilen sein; hier im Forum klappt das scheinbar nicht.

    [Diese Nachricht wurde von maneich am 24.06.2003 | 16:33 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen