1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Systempartition mit Norton Ghost9 auf kleinere Platte, aber wie?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Eumexer, 15. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eumexer

    Eumexer ROM

    Registriert seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo.

    Ich habe mich gerade angemeldet und wollte erstmal jedem Hallo sagen.
    Jetzt komme ich gleich mit einem Problemchen. :)

    Ich habe in einem Rechner eine Festplatte mit der Größe von 186,31 GB (Laut Datenträgerverwaltung).

    Die Festplatte ist in 3 Partitionen eingeteilt: C:93,16 GB,
    D: 83,38 GB und E: 9,77 GB

    Auf dem System läuft die Win XP Home Edition und noch verschiedene andere Programme. Es sind also von der Systempartition C: nur 14,7 GB belegt.

    Jetzt habe ich auf diesem System Norton Ghost 9.0 installiert, um ein Image von der Systempartition C: zu erstellen. Dies hat auch prima geklappt. Die anderen Partitionen interessieren mich nicht, da dort nur wenige unwichtige Daten liegen.

    Dann habe ich eine zweite Festplatte mit der Größe 18,63 GB in das System eingebaut. Auf diese Festplatte wollte ich das System-Image nun zurückspielen. Es kommt aber immer eine Fehlermeldung, dass die Zielplatte zu klein sei. Das verstehe ich nicht, da die 14,7 GB an Daten die auf der Systempartition sind doch auf die zweite Platte passen müssten.

    Ich will erreichen, dass ich nach erfolgreicher Imagezurückspielung die größere Festplatte ausbauen kann, um sie für andere Dinge zu nutzen und stattdessen nur die kleinere im System zu lassen. Es soll aber ein System 1 zu 1 bestehen bleiben, nur eben mit kleinerer Festplatte ohne Partitionen.
    Ich habe auch keine Lust alles manuell zu installieren, da wie gesagt noch verschiedene andere Programme installiert sind und ich die Einstellungen dann alle neu setzen müsste.

    Hat irgendjemand eine Idee, wie ich mein Problem lösen könnte?
    @admin: War mir nicht sicher, ob ich im richtigen Forum bin, ansonsten bitte verschieben.

    mfg Eumexer
     
  2. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    Moin,

    Kannst du die kleine Festplatte in den Rechner einbauen ?

    wenn ja, versuch mal , ggf. erst formatieren, die Partion direkt auf die neue Festplatte zu spiegeln, also ihne ein Image zu erstellen.

    ansonsten hat norten die Möglichkeit, das Image auf schon erstellten partionen zu schreiben? ( also ohne die PArtion zu erstellen? )

    mfg
     
  3. Eumexer

    Eumexer ROM

    Registriert seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo.

    Ja habe die 2te Platte mit eingebaut.

    Erst formatieren (NTFS, Systempartition ist auch NTFS) und dann direkt zu spieglen ohne Umweg über Image habe ich auch schon versucht. Da kommt die gleiche Fehlermeldung:
    "Unable to update settings. The selected destination is too small to hold the data. Falscher Parameter"

    Verstehe nicht ganz, was du mit der unteren Frage meinst, aber ich habe das Image von C: auf D: erstellen lassen und dann versucht, das Image von D: auf die zweite Platte zu spielen.

    Ich denke, das Problem tritt auf, weil er ein Image von einer 93,16 GB großen Partition gemacht hat, dass jetzt auf eine 18 GB große Platte gespielt werden soll. Die wirkliche Größe der Daten auf diesem Image bzw. dieser Partition wird dabei wahrscheinlich gar nicht beachtet.

    Wenn es so ist, muß es aber doch irgendeine Möglichkeit geben, ein Image mit der Größe der wirklichen Daten von C: und nicht der ganzen Partition zu erstellen.

    Hoffe ihr kommt noch mit. Ist etwas kompliziert.

    mfg
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wir kommen schon noch mit, nur verwenden wir / ich schon lange kein Ghost mehr sondern True Image von Acronis. Wenn du das Programm zur Verfügung hast kann ich dir weiterhelfen :) .. steht da nix im Handbuch voh Ghost in Richtung autom. Grössenanpassung ?

    Wolfgang77
     
  5. Eumexer

    Eumexer ROM

    Registriert seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    5
    Ist das Freeware? Dann würde ich es mir runterladen? Wie lautet die Adresse?
    Wegen der autom. Größenanpassung muß ich nochmal im Handbuch nachschauen. Aber es ist die englische Version und mein Englisch ist nicht das beste.

    Eumexer
     
  6. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    zu der 2. Frage:

    Ich habe mal mit Drive Image gearbeitet , da gab es am anfang 3 Punkte zur auswahl:
    - Image erstellen
    - Image zurückspielen
    - Festplatte kopieren

    unter dem 3. Punkt hat DriveImage ( war auf einer alten Heft CD; 6/03 ) konnte ich direkt die Festplatte kopieren,
    unter punkt 2 konnte ich auswählen, ob ich die Orginal - Partonsgröße nehmen möchte oder schon eine erstellte partion verwenden möchte.

    Aber wenn ich mir das so überlege .. es waren immer nur Datenpartionen, keine Aktiven partionen. Kann sein, das da die Ursache liegt.

    mfg
     
  7. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Ghost ist natürlich in der Lage, Partitionen anzupassen.
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ich glaube, das Problem des TO liegt darin, dass er ein Image einer Partition erstellt, welches auf eine andere Fesplatte gebracht werden soll.

    In diesem Fall hätte man tatsächlich im Menü : Festplatte kopieren wählen sollen.

    Zumindest müßte man in einem solchen Fall MBR und Bootsektor neu schreiben .
     
  9. MatzZz3

    MatzZz3 ROM

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    2

    yep denke ich auch ! versuchs mal
     
  10. Eumexer

    Eumexer ROM

    Registriert seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo

    Was bedeutet TO?

    Bei Festplatte kopieren kam die selbe Fehlermeldung (oben schon erwähnt), wie bei Image zurückspielen. Also funktioniert es so nicht. Oder was soll ich versuchen?

    @derupsi: Es ist ja schön, falls es geht, aber könntest du dann auch beschreiben, wie es funktioniert bzw. was man machen muß? So hilft mir dein Beitrag nicht wirklich weiter. Oder willst du dich nur wichtig machen?

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen