Systemsound ausgeschaltet. Trotzdem Systemsounds im DOS-Fenster

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von dralban7, 26. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dralban7

    dralban7 Byte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    75
    Hi,

    ich habe ein Windows XP System und habe folgendes gemacht, um die System-Sounds zu unterdrücken.

    Unter "Start" -> "Einstellungen" -> "Systemsteuerung" -> "Sounds und Audiogeräte" habe ich unter dem Tab-Reiter "Sounds" folgendes eingestellt:
    "Soundschema:" => "Keine Sounds".
    Damit sollte mein System keine Sounds mehr wieder geben, wenn ich z.B. eine Datei lösche.
    Das ist nun damit unterdrückt, d.h. es kommen keine System-Sounds mehr.

    Trotzallem kriege ich noch Systemsounds aus meinem Computer-Lautsprecher, wenn ich im DOS-Fenster arbeite. Das passiert, wenn ich z.b. über das DOS-Fenster (Command Prompt) mein "MySQL-Server" starte und dann in die Kommando-Zeile (MySQL-Shell) ein SQL-Statement gebe, daß falsch ist. Dann meldet sich wieder mein Computer-Lautsprecher.

    Wie kann ich das ganz unterdrücken?
    Warum weiß mein DOS nichts davon, daß ich alle "Soundschema" unterdrückt habe?
    Warum passiert es nur, wenn ich im MySQL-Shell bin?

    Danke für eure Hilfe.

    Grüße
    Hans
     
  2. dralban7

    dralban7 Byte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    75
    WWimmer, danke erst einmal, aber trotzdem, wenn ich die Lautsprecher (in der Taskleiste) ausmache, dann kann ich keine Musik mehr hören.

    Ich bin ganz sicher, daß das nicht die Lösung ist. ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen