Systemstart dauert zu lange!

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von fibophob2006, 13. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fibophob2006

    fibophob2006 Byte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    9
    Ich habe ein Problem mit meinem relativ neuen Rechner. Und zwar dauert das Hochfahren mit einer Minute und zwölf Sekunden sehr lange. Ich habe den gesamten Ablauf im folgenden mit Zeitangaben aufgelistet. Die Windowslogos habe ich deaktiviert.

    1. – 2 Sek. – Informationen zur Grafikkarte werden eingeblendet
    2. – 1 Sek. – ein Screen mit einem gelben Symbol, das sich oben rechts befindet, wird eingeblendet / „Detecting DVD-ROM“ etc. ist zu erkennen
    3. – 15 Sek. – Promise Fasttrak 100 Lite BIOS
    4. – 2 Sek. – zwei Tabellen werden eingeblendet / dazwischen steht „PCI Device listening“
    5. – weiniger als 1 Sek. – „Windows 98 wird gestartet“
    6. – 15 Sek. – die Inhalte der Autoexec.bat werden dargestellt
    7. danach dauert es 37 Sek. bis Windows komplett geladen ist

    Folgende Programme werden meines Wissens geladen: Taskplaner, Norton AntiVirus Auto-Protect, Creative Taskleistensymbol, Übertaktung der Grafikkarte durch Riva Tuner.

    Im Systemkonfiguartionsprogramm stehen unter Autostart folgende Einträge: ScanRegistry, TaskMonitor, SystemTray, LoadPowerProfile, AudioHQ, TweakUI, EM_EXEC, NAV Agent, NvInitialize, LoadPowerProfile, SchedulingAgent, ScriptBlocking.

    Hier mein PC: Athlon XP 1800+, Asus A7V 266-E, Elsa Gladiac 721, 2x 40 GB IBM Festplatten (laufen über RAID0), Creative Soundblaster Live 5.1, 2x 256 MB Samsung DDR-RAM, LiteOn LTD-163 DVD-CDROM, LiteOn CDRW LTR-24102B. Als Betriebssystem benutze Windows 98 SE.

    Wie kann ich den Systemstart deutlich beschleunigen. 1 Min. 12 Sek. erscheint mir sehr lang! Hoffe dass mir weitergeholfen werden kann.

    Fibophob2006
     
  2. wolves

    wolves Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    299
    :) leider...meine liegt seit Jahren im Pfandhaus - aber trotzdem
    ...irgendw.....tickt hier nicht richtig ;>))
     
  3. schroedinger

    schroedinger Kbyte

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    155
    vergleichst du immer äpfel mit birnen?? (ich hoffe das war ein schlechter scherz)
     
  4. fibophob2006

    fibophob2006 Byte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    9
    Habe mittlerweile schon in mehreren Foren um Rat gebeten. Niemand konnte mein Prob beheben. Ich denke, dass es daran liegt, dass ich meine Festplatten über RAID0 laufen lasse und dass Norton AntiVirus bei jedem Start ausgeführt wird. Andernfalls würde ich für den SysStart nur ca. 45 Sek. benötigen.

    Fibophob
     
  5. HaXan

    HaXan Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    380
    Hi!

    Also ich finde 72sek schon lang, mein PC AMD Duron 1044Mhz, 256 MB SD Ram, 46GB Festplatte, DVD, Brenner brauch bei WINMe(!!!) 37sek zum kompletten hochfahren, und er hat ja nen Athlon+ 1800 und Win98!
     
  6. Routerprobman

    Routerprobman Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    Da kann ich nur sagen msconfig hihi man net so viel Autostart Zeug.
    Ha jemand Ahnung von Routern ?
     
  7. wolves

    wolves Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    299
    ...und hier eine feine "Betriebsanleitung" :
    http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/stores/detail/-/books/3492207006/customer-reviews/ref=cm_cr_dp_1_1/302-1030742-5404801

    ;)
     
  8. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Okay, du bist auf dem richtigen Weg, um dein Leben planen zu können. Jetzt weißt du, dass Dein Compi exakt 72 Sek. zum hochfahren benötigt........na und? Sitzt Du etwa diese 72 Sekunden gebannt vor dem Schirm? Nütze die Zeit, hole Dir einen Kaffee.....einen Tee....einen Schokoriegel.......
    Um nur in die Röhre zu starren, sind auch 40 Sekunden zu lange
     
  9. Alegria

    Alegria Kbyte

    Registriert seit:
    3. August 2000
    Beiträge:
    423
    1:12 halte ich auch für einen recht guten Wert, in Anbetracht der von Dir angegebenen Konfiguration. Rechner ohne IDE-RAID-Controller oder SCSI-Adapter mit eigenem BIOS bringen es selten auf eine Zeit unter 45 Sekunden. Ich schließe mich meinem Vorredner gerne an, und empfehle Dir auch, mal Deine Konfiguration von der Softwareseite anzugehen, um die Zeit noch ein bißchen zu reduzieren.
     
  10. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    nur 1:12?? ich wäre froh,wenn mein rechner nur so lange brauchen würde (derzeit 3:40->ME)....
    allerdings wird bei dir eine ganze Menge Schrott geladen (NAV z.B.)

    NAV bremst ungemein..... und es gibt gleichwertige Virenscanner für umme.........

    MfG
    Mike
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Toll, mein 386er hat win311 in 15 Sekunden geladen.
    Einen Raidcontroller scheinst Du nicht zu haben, der braucht nun mal seine Zeit.
    Ein schnellerer Prozi macht das booten auch nicht schneller.

    Mal sehen wie lange mein jetziger Rechner braucht, wenn er in ein paar Tagen mal wieder gebootet wird. Kann mir mal jemand ne Stopuhr borgen :-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen