1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Systemwiederherstellung, aber Download ist weg

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von akla, 14. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. akla

    akla Byte

    Hallo User,
    ich habe gerade die Systemwiederherstellung von XP bemüht, was auch geklappt hat. Der "Fehler" ist weg, allerdings auch meine von der Nero-HP geladenen Updates. Was mich daran besonders ärgert ist, dass der Server von Nero anscheinend eingeschlafen ist, es ziehhhht sich beim neuen Download.

    Frage: Warum werden Dateien, die mit dem System nichts zu tun haben (Dateien waren auf D:\ in einem neuen Verzeichnis),
    einfach gelöscht? Dann müssten ja eigentlich alle nach dem Wiederherstellungszeitpunkt erzeugten Dateien gelöscht werden, was glücklicherweise nicht der Fall war. Meine Nachbarn hätten sonst meinen Tobsuchtsanfall mitbekommen.

    Hinterher ist man schlauer, naja.......

    Gruß akla
     
  2. train01

    train01 Byte

    Ich würde zunächst die Systemwiederherstellung rückgängig machen. Dann sollte auch der gelöschte Download wieder erscheinen. Danach diese Datei in "Eigene Dateien" verschieben. Dort werde Dateien bei einer Systemwiedeherstellung nämlich nicht verändert, bzw. gelöscht.
    Zum Abschluss kann die ursprüngliche Systemwiederherstellung wieder aktiviert werden.
    Aus diesem Grund ist es generell zweckmäßig Downloads in "Eigene Dateien" zu speichern.
     
  3. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Vielleicht kannst du sie hiermit wiederherstellen?
     
  4. sonos

    sonos Byte

    sehr komisch , eigentlich wäre mir nicht bekannt das die systemwiederherstellung daten löscht , vielleicht ist einfach was schief gegangen.

    aber nur mal son tip . die systemwiederherstellung ist ja ganz nett , aber ein richtiges Backup mit drive image , oder norton ghost ist um einiges komfortabler finde ich persönlich.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen