1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Systemwiederherstellung

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Faithhealer, 18. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bei einem Bekannten ist die Systemwiederherstellung "zerschossen", d.h. das Wiederherstellungsdatum der letzten Sicherung ist ??.??.1601. Eine neue Sicherung wird nicht aufgenommen, ein de- und anschl. wiederaktivieren schafft auch keine Abhilfe. Wie kann man nun die Systemwiederherstellung in den Ursprungszustand (wie bei Neuinstallation) bringen, damit mein Bekannter wieder Sicherungen durchführen kann? Kann man evtl. Registryeinträge löschen, um den Ursprungszustand wiederherzustellen? Wenn ja, welche?
    Danke...
     
  2. Danke, hab den Patch gezogen und werd ihn wohl morgen aufspielen können- vielleicht schafft er ja Abhilfe. Ich werd schreiben, ob\'s funktioniert hat.
     
  3. Nein. Das Systemdatum zeigt richtiges Datum an; das Systemabbild wird auch unter aktuellem Datum gespeichert- nur, es ist wie gesagt anschl. nicht verfügbar. Trotzdem Danke!
     
  4. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Hi,
    es gibt einen Patch für die Systemwiederherstellung, sieh mal hier: http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb%3Bde%3BD290700

    Gruß Bert
     
  5. maneich

    maneich Kbyte

    Hallo,

    die Zeit-Daten für die Systemwiederherstellung werden von der Systemuhr übernommen.

    Kann es sein, daß hier etwas herumgespielt wurde und die Systemuhr auf das Jahr auf 1602 oder 1604 eingestellt ist?

    MfG maneich
     
  6. hmm- entweder ist die Frage zu banal, oder zu kompliziert- keine Antwort bisher. Hilft evtl. eine Über-Installation von Win ME, oder übernimmt WIN dann die bisherigen Einstellungen? Wie gesagt: Es läßt sich zwar ein neues Systemabbild erstellen, aber anschl. kann es nicht gewählt werden, sondern es wird nur das mit dem Datum ??.??.1601 (oder 1604?) angeboten- und dann hängt die Systemwiederherstellung...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen