Systemwiederherstellung

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von saxon8027, 23. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. saxon8027

    saxon8027 Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    57
    Mein System ist nagelneu und trotzdem können Wiederherstellungspunkte zwar gesetzt, aber nicht mehr aufgerufen werden. Es erscheint nur die Meldung, daß der Computer nicht zurückgesetzt werden konnte. Wer kann helfen?
    Danke!
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Kann nur die Eunschätzung von Freiherr07 bestätigen. Mit der Systemwiederherstellung können immer wieder unerwartet Probleme auftreten, was peinlich ist, wenn man auf sie im Fall der Fälle angewiesen ist. Die sicherere Variante ist da tatsächlich die Sicherung auf Partitionsebene mit einem Image-Programm wie Norton Ghost, True Image oder Drive Image.
     
  3. btpake

    btpake Guest

    Moin!

    Warum setzt Du manuell Wiederherstellungspunkte? Macht Windows sowieso einmal täglich und bei der Installation "systemeingreifender" Programme sowieso von selbst.

    Kleiner Tip:

    Rechtsklick auf Arbeitsplatz/Eigenschaften --> Register "Systemwiederherstellung" --> Systemwiederherstellung deaktivieren --> warten --> Fenster schließen --> Fenster wie beschrieben öffnen --> Systemwiederherstellung aktivieren und schon hast Du ersteinmal einen Jungfräulichen Wiederherstellungspunkt.

    Siehe auch http://service1.symantec.com/SUPPORT/INTER/tsgeninfointl.nsf/gdocid/20030807105707924

    Desweiteren hängt die Systemwiederherstellung von der größe der FP und dem zur Verfügung stehenden Speicherplatz der Systemwiederherstellung ab. Diesen erkennst Du im gleichen Fenster und kannst ihn auf ca. 10 - 12% einstellen.

    Thomas
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Meine Erfahrung: Trotz SP 1 jedesmal die gleiche Meldung, dass keine Änderungen vorgenommen worden sind.... ohne Begründung, ohne nachvollziehbare Gründe.

    Habe die SWH daher abgeschaltet und verlasse mich auf das zuverlässige Prog Drive Image, das klappt immer.

    M.f.G. Erich
     
  5. saxon8027

    saxon8027 Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    57
    SP1 ist mit installiert, ich setze vor jeder neuen Software-Installation einen Punkt, es gibt zwar bis jetzt keine Probleme, die eine Wiederherstellung nötig machen, aber es kann ja auch mal unumgänglich sein und da ist es natürlich kein gutes Gefühl, daß es dann nicht geht. Werd wohl mal den Google-Tip ausprobieren. Danke Euch allen
     
  6. Cyber Soldier

    Cyber Soldier Kbyte

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    145
    warum wolltest du eine Systemwiederherstellung machen ?
     
  7. little-freak

    little-freak Kbyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    159
    helfen kann ich nicht. ich weiß nur, dass ich auch mal das problem hatte. habe aber damals komplett neu installiert weil, mein pc sowieso überall im eimer war - nun funzt es wieder :)
     
  8. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo saxon8027

    Hast du noch die Ur-Version von Windows XP-drauf oder bereits WinXP + SP1?

    Es gab, glaub ich, mal einen Bug in der Systemwiederherstellung, der es dem User unmöglich machte, Wiederherstellungspunkte nach einem bestimmten Datum für die Systemwiederherstellung zu benutzen. Durch das SP1 wurde dieser Bug behoben.

    Falls du das SP1 bereits installiert hast, dann gib die Fehlermeldung doch mal bei Google als Suchbegriff ein, vielleicht findest du so eine Lösung für dein Problem.

    Gruß
    Nevok
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen