Systemzusammenbruch

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von mieze24, 9. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mieze24

    mieze24 Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    67
    Neuerdings startet XP manchmal gleich mit dunkelblauen Hintergrund und weißer Schrift. Ich soll dann immer Software oder neue Geräteinstallationen überprüfen. Manchmal bricht das System auch mitten in der Benutzung zusammen und zeigt dasselbe Bild.Diese Meldung erschien dann auch mal: C 000021 a.
    XP habe ich jetzt schon mal neu installiert. Es sind keine neue Geräte oder so dran. Trotzdem kommt ab und zu diese Meldung.Was kann ich tun?
     
  2. mieze24

    mieze24 Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    67
    Also die Ram}s können es nicht sein.Leider,wäre zu einfach. Wo finde ich den ein Freeware- Diagnoseprogramm? Hast du da einen heißen Tipp?Ehe ich alle Treiber aktualisiere.
    Gruß Antje
     
  3. AV

    AV Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    64
    Hallo,

    mir geht es genauso. Seit dem ich XP habe wird pünktlich alle 3 Monate das System ohne Grund zerschossen.

    Als ich am Sonntag nur einen Brief schreiben wollte, war es wieder so weit. Ohne mir erkennbaren Grund wurden abwechselnd verschiedene Fehler gemeldet. Gleichwohl wurde nichts am System geändert.

    Also Neuinstallation!

    Gruß
    Toni
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo Antje,

    der Steckplatz kann muss aber nicht defekt seien. Oft sind es einfach nur
    Kontaktprobleme.
    Wenn der Rechner mit der Nutzung der anderen Steckplätze lauft dann lass die
    RAM\'s einfach da drin.

    Gruss Wolfgang
     
  5. mieze24

    mieze24 Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    67
    Ja teste gerade die Ram}s einzeln. Der Steckplatz kann aber nicht defekt sein? Nur mal so. Denn in dem anderen Steckplatz laufen beide Ram}ohne Probleme. Kann natürlich Zufall sein.
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo mieze24,

    wie weit bist du, hast du ein Modul entfernen können ?

    Gruss Wolfgang
     
  7. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Genau :)
     
  8. mieze24

    mieze24 Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    67
    In der Beschreibung steht alles. Wenn ich das richtig verstehe, kann ich einfach ein Ram rausziehen und der PC merkt das alleine? Brauche dann nur wieder einstecken und der PC merkt das? Kein extra Treiber nötig?
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo Mieze24,

    ja da hast du recht man kann an solchen Aufgaben wachsen aber leider auch den Rechner ins Jenseits befördern.
    Hast du denn eine Betriebsanleitung zu dem Rechner, es liegt meistens eine Anleitung mit der Beschreibung zum Motherboard bei, in dieser Anleitung zum Board ist auch meist beschrieben wie Speichermodule ein/ausgebaut werden.

    Gruss Wolfgang
     
  10. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Habe ich mir gedacht, den Debugger bekommst du hier : http://msdl.microsoft.com/download/symbols/debuggers/dbg_x86_6.1.17.2.exe 7.9MB
    Allerdings ist die Dokumentation nur in Englisch erhältlich. Und eher für Entwickler als für den Endanwender gedacht.

    Ich würde an deiner Stelle so vorgehen: Erstmal das RAM überprüfen - mal nur mit einem Ram-Stein testen. Wenn die Bluescreens bleiben den anderen. Sollte das keinen Erfolg haben - versuche, sämtliche Treiber zu aktualisieren / Downzugraden. Eine Gute Vorgehensweise wäre hier erstmal, im Gerätemanager alle Geräte doppelklicken, und im Register Treiber den Punkt "Installierter Treiber" auswählen. Naja - und natürlich nicht alle auf einmal sondern nach jedem Neustart und Testen...

    J3x
     
  11. mieze24

    mieze24 Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    67
    Bitte antworte mir. Gib nicht so schnell auf,auch wenn ich eine Frau bin. Man wächst an solchen Aufgaben!
     
  12. mieze24

    mieze24 Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    67
    Diesen Videoaufnahmeadapter habe ich nicht. Die andere Microsoftseite ist ja ganz hübsch und in Deutsch. Aber wie ich debugen soll, dass kann ich nicht nachvollziehen. Verstehe nicht, wo ich dann das alles eingeben soll.Oder ist das mit ein paar erklärenden Worten einfach?
     
  13. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Ursache:
    Dieses Problem kann auftreten, wenn der Computer über einen Videoaufnahmeadapter von Winnov Videum AVI verfügt und Version 2.9.2 der Software installiert ist (diese Software enthält die Datei "Winnov32.sys" in der Version 200.9.2812).
    Näheres http://support.microsoft.com/?kbid=310527

    Hoffen wir mal das du so einen Adapter hast, ansonsten
    <B>STOP 0xC2- oder STOP 0x000000C2-Fehlermeldungen debuggen</B> http://support.microsoft.com/?kbid=314492

    Mit dem vorherigen Stop-Fehler, steht es jetzt 50 / 50 -Treiberfehler oder RAM :(

    J3x
     
  14. mieze24

    mieze24 Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    67
    Jetzt hatte ich eben die Fehlermeldung BAD POOL CALLER, Stop:
    0x000000c2 ( 0x00000007, 0xE1085E90, 0xE1085E40) Leider bin ich des Englschen nicht so mächtig, um die Fehlermeldung vollständig lesen zu könne. Deinen Link habe ich jedenfalls verfolgt und auch diesen Fehler gefunden. Kannst du besser Englisch)
     
  15. mieze24

    mieze24 Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    67
    Dieser Fehler tritt seit einem 1/4 Jahr sporadisch auf. Da war noch Frost oder?
     
  16. meisenkaiser

    meisenkaiser ROM

    Registriert seit:
    5. Mai 2000
    Beiträge:
    5
    Wenn der Fehler trotz Neuinstallation und zu unterschiedlichen Zeiten auftritt: Schon mal an ein Hitzeproblem gedacht? Bei diesen Außentemperaturen doch kein Wunder, oder?
     
  17. mieze24

    mieze24 Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    67
    Habe schon aufgeschraubt und DSL-Karte eingebaut. Reicht das als Vorkenntnis?
     
  18. bas89

    bas89 Kbyte

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    436
    Ich hatte das gleiche Problem wie du, vor 5 oder 6 Minuten. Es klingt zu einfach: Neuinst. hat nicht gefunzt, aba die SWiederherstellung...
    Klingt komisch, iss aber so.
     
  19. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo Antje,

    bedeutet das dass du keine Hardware-
    Kenntnisse hast. Hast du schon mal einen Rechner aufgeschraubt und
    irgendwelche Teile eingebaut ??.

    Gruss Wolfgang
     
  20. mieze24

    mieze24 Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    67
    Wie gehe ich da vor? Wenn es nicht zuviel Mühe macht,recht genaue Schritte.Großen Dank im voraus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen