1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

T-Bred und Mainboard kompatibilität

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von MrT, 12. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MrT

    MrT Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    151
    Hallo Jungs (und Mädchen)!
    Ich weiss nicht, ob mein MB (K7S5A) mit dem TBred kompatibel ist.
    MEGATREND hatte mir schon den Tipp gegeben nach nem BIOSflash zu gucken, aber wie immer hängt ECS Elitegroup n bischen hinterher.
    Wenn mir denn einer von euch sagen kann, ob der neue Kern, der ja auch XP (als Zusatz) hat, schon bei der Entwicklung der Boards für PalominoKerne mitberücksichtigt wurde, dann wäre ich sehr beruhigt mir jetzt das Ding bestellen zu können.
    Oder gibts Wirklich echte Probs mit der Spannung? 1,5 - 1,65 Volt, siehe PCWELTbericht...
    Dank Dank im Voraus, schade nur, dass die MBhersteller sich soviel Zeit mit den Infos lassen, wo die CPU doch schon Mo eingeführt wurde....

    JENS
     
  2. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    Hallo,

    kann dir nicht ganz Recht geben. ECS hat e noch am 10.06. ihre Kompatibilitäts-Tabelle erweitert. Das K7S5A sollte je nach Board-Rev. auch den T-bred unterstützen. Schau}noch einmal dort http://www.ecsusa.com/ecsusa/www.ecs.com.tw/support/faq/table-k7.htm nach. Diese Adresse gilt übrigens auch für alle anderen ECS-Boards bzgl. T-bred Kompatibilität.

    Gruss Andreas
    [Diese Nachricht wurde von akaturbo am 12.06.2002 | 16:09 geändert.]
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Ich hab da folgendes gefunden:
    "The best surprise was the very inexpensive and extremely popular ECS K7S5A, based on the SIS735 chipset. Running with a slightly old BIOS, the board immediately set the multiplier to 13.5 and the voltage to 1.65V (1.632 reported). The processor is reported to be unknown, but who cares, it works perfectly. "
    noch ein Bild dazu:
    http://www.aceshardware.com/articles/reviews/AXP2200/SIS735startup.gif

    Scheint also selbst mit URalt-Bios gut zu laufen.

    hier noch der Link zum Kompletten Artikel: http://www.aceshardware.com/read.jsp?id=45000368

    Gruß, andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen