T-Com / T-Online WirrWarr

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von ifindkeinnamen, 27. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ifindkeinnamen

    ifindkeinnamen ROM

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    6
    Hallo!

    Da diese Firma es einen so schwer macht :bse: , möchte ich euch fragen.
    Ich habe einen T-NET Analog Anschluss, TDSL 2000 und eine Flatrate (von T-Online oder T-Com?)

    Also meine Frage ist folgende, wer ist für die Bereitstellung zuständig (also T-Online oder T-Com :aua: )

    Und wer für die Flatrate (T-Online oder T-Com :aua: ).

    Ich habe gehört, die Kündigungsfrist liegt bei 20 Tagen, ist dies bei beiden so, oder nur bei einen der beiden?
    Ich möchte zu GMX wechseln, wenn ich es richtig verstanden habe, werden die sowohl meinen DSL2000 Anschluss, und den Flattarif bereitstellen. Der Anschluss ist 20 Euro im Monat, und die Flat 10 Euro.

    Ich möchte bald kündigen, kann mir einer evtl. noch die BEIDEN Adressen von T-Com und T-Online nennen? Nach einigen schlechten Erfahrungen, läuft bei mir ALLES nur noch schriftlich.
    Im Callcenter erzählen die dir alles, wenn man sich darauf verlässt kriegt man Probleme...

    Viele Grüße an alle,
    Frank
     
  2. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    T-Com ist dein Teilnehmernetzbetreiber, also für die Hardware zuständig. Kündigungsfrist 6 Tage

    T-Online ist dein Internetprovider und für damit zusammenhängende Serviceleistungen zuständig. Kündigungsfrist 20 Tage.

    Adressen finden sich im Internet, dort findet man auch die entsprechenden AGB.
     
  3. DSL-Profi

    DSL-Profi Guest

    Der DSL Anschluss ist von der T-Com und deine DSL-Flatrate von T-Online.

    Wenn du zu GMX wechseln willst, dann solltest du folgendes beachten. Du bekommst von GMX sowohl den DSL-Anschluss als auch den DSL-Tarif (GMX City-Flat bzw. GMX DSL Flat). D.h. aber noch lange nicht, dass du deinen jetzigen Tarif bzw. Anschluss kündigen musst bzw. darfst.

    Also jetzt mal ganz grob die Vorgehensweise.

    1. T-DSL Anschluss nicht kündigen
    (Diesen wandelt GMX in einen GMX DSL Anschluss um)

    2. T-Online DSL Tarif kündigen schriftlich(Kündigungsformular erstellen ) oder per Hotline (0180 5 44 3030). Alternativ den Tarif auf T-Online by call umstellen lassen (Hotline) und dadurch Email-Adresse behalten, sowie sofortige Einsparung der Flatrategebühr.

    3. Bei http://www.link-entfernt.com als DSL Wechsler das gewünschte Angebot (Tarif/Anschluss) bestellen.

    4. Den Rest erledigt GMX für dich, man muss sich um nichts mehr kümmern. Gegebenenfalls den T-Online Tarif erst umstellen, sobald man die Zugangsdaten von GMX erhalten hat.
     
  4. ifindkeinnamen

    ifindkeinnamen ROM

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    6
    Hallo!

    Vielen Dank :)
    Das hat mir schonmal weitergeholfen.
    Eine Frage zu dem T-Online by Call Tarif, ist dieser auch in der 2000er Geschwindigkeit, und gibt es dort eine Art Mindestnutzung pro Monat?

    CU
    Frank
     
  5. Magical

    Magical Byte

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    61
    Der T-Online by Call tarif ist unabhängig von der Geschwindigkeit - kann mit jeder genutz werden. Es besteht auch kein Mindestvolumen oder ähnliches. Es entstehen alsio weiter keine zusätzlichen Kosten bei der Telekom.
     
  6. FredC

    FredC ROM

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    5
    t-online hat neuerdings einige neue tarif mit 12-monatiger kündigungsfrist (und andere wegfallen lassen, die z.B. nur 4 wochen hatten).

    das ist schwer zu erkennen,vorallem wenn du mal den tarif hast. ist die neuste masche von den (ge)da(e)rmstädtern. bin da auch reingefallen und zähle schon die tage, wenn ich von denen wegdarf :laola:

    Fred C.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen