T-Com will Service für Festnetzkunden verbessern

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von ufp-scotty, 10. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ufp-scotty

    ufp-scotty Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    139
    Die sollen lieber mal die Grundgebühren senken!

    18,50 Euro (inklusive Mwst) sind ja wohl deutlich zuviel für den günstigsten analogen Anschluss. Gerade da immer mehr den eigentlich nicht mehr Brauchen aber dennoch bezahlen müssen. Wir schreiben immerhin das Zeitalter von DSL und VoIP ;) ein Handy hat zudem auch fast jeder. Jeden Monat 18,50 für nix :aua:…
     
  2. Jay_T

    Jay_T Byte

    Registriert seit:
    20. Mai 2001
    Beiträge:
    105
    die sollten den markt lieber für andere anbieter öffnen und endlich diese dumme kopplung von telefonanschluss und t-dsl anschluss lassen. man kann ja über die t-dsl leitung telefonieren, wieso also telefongrundgebühr für einen anschluss, den man eh nicht nutzt, zahlen? technisch hat das eine mit dem anderen ja nix zu tun, nur weil t-dsl auch über die normalen kupferadern läuft, muss ja kein telefonanschluss geschaltet sein (momentan ist das aber leider so). den anschluss kann man ja auch ohne nummer adressieren.


    just my 2 cents.
     
  3. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Die T-Com scheint einfach nicht zu begreifen, daß heute nur das von der Wirtschaft vorgelebte Motto zählt: DIE PREISE sind Entscheidend !!!

    Aber wenn die Stiftung Warentest T-Online mit dessen HORRORPREISEN als TestSIEGER bewertet, müssen sich die T-Com-Bosse bestätigt fühlen.
    Wie die allerdings zu diesem Testergebnis kommen bleibt mir ein Rätsel...
     
  4. ippel1

    ippel1 Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    48
    Ja, darum kostet meiner ja auch nur €15,66 im Monat. Wie kommst Du denn bitte auf €18,50?
     
  5. Dr. brat. Wurst

    Dr. brat. Wurst Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    856
    ufp-scotty wollte eben auch einen Beitrag leisten, nur mal so ........
     
  6. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Aber Tatsache ist doch dass du für die zwei alten Kupferdrähte der T-COM bei zum Beispiel einem 2000'er DSL-Zugang rund 35 Euro pro Monat an Grundgebühr zahlst, ohne Verbrauchskosten. Rund 430 Euro (864 DM) im Jahr, das ist einfach zu teuer für eine Kupferleitung aus der techn. Steinzeit.

    UKW
     
  7. Dr. brat. Wurst

    Dr. brat. Wurst Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    856
    Andererseits ist es auch Tatsache, daß mit neuer, innovativer Glasfasertechnik DSL nicht möglich ist.

    Seit ich aber von analogen 56 K (T-Online Zeittarif) auf 2000er DSL (GMX 4 GB) umgestiegen bin, hat sich unsere Telefonrechnung von ~ 100 auf ~ 50 € reduziert.

    Den ollen Kupferleitungen sei dank.

    Ich glaube aber nicht, daß ein anderer Anbieter, selbst mit eigenem, (neuem) Netz die Preise halten könnte, wenn erst die Wartungsreparaturen losgehen.
     
  8. ufp-scotty

    ufp-scotty Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    139
    Das ist der normale Preis eines analogen T-Net 100 Anschlusses (inklusive mehrwertsteuer), einen günstigeren gibt es nicht mehr (?) wenn man sich neu Anmeldet. Genau sind es 18,44 Euro.

    Ohne mehrwertsteuer sind es 15,90 Euro, bei mir für den T-Net 100 (angeschlossen im März 2003).

    Man sollte diese Zwangskopplung wirklich mal aufheben. Ich Telefonier nur über Handy oder VoIP daher ist das mit dem Telefonanschluss die reinste Geldverschwendung, bei mir und sicher bei vielen anderen, wenn sie ihn nicht nutzen bzw. brauchen aber eben bezahlen müssen.

    Es gibt natürlich noch viele die noch alte Anschlüsse bzw. Tarife haben, meine Mutter in etwa hat noch nen Tarif mit 13 Euro irgendwas…

    Troll...
     
  9. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Das setzt voraus, daß ein Service vorhanden ist. Ich würde mal lieber formulieren:
    Telekom will Service neu einführen.

    --- neee, nich sofort Zeter und Mordio schreien:
    Die Technik in den einzelnen Knotenpunkten bedarf sicher der Überwachung, der Pflege etc. Wer hats erfunden? Telekom. (Oder so ähnlich) Außerdem muß ja irgendwer die Hausanschlüsse erstmalig installieren.

    Aber was kommt denn nach der Installation? OK - wie bereits gesagt: Wenn im Knotenpunkt was schiefläuft, ist T-Com gefordert, da nach dem Rechten und dem Linken zu schauen. Und wenn ein Bagger mal wieder ein Kabel durchknabbert, ist da eben auch Aktion ein Thema. Und sonst? Wie lange hält so ein blödes 2-adriges Kupferkabel? Ewig und drei Tage.

    Also wo ist der bisherige Service?
    Übergabe der Adressen an Telekom-Werbung (mir fällt grad nicht ein, welchen Namen die mißbrauchen)?

    WELCHER SERVICE?

    Daß bei irgendeinem Mütterchen der alte analog-Anschluß nicht funktioniert, das ist doch wohl eher selten. Daß das Mütterchen ggf. lieber mit dem "Service" telefoniert als gar keine sozialen Kontakte zu haben, das ist nachvollziehbar. Also wo ist der Inhalt der Meldung?

    MfG Raberti
     
  10. NoBurt

    NoBurt Byte

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    96
    Sorry ukw, wie kommst du auf den Preis von 35€??

    Die Teledum oder auch 1&1/GMX berechnen nur 19,99 € für die 2000er DSL Grundgebühr ....

    Nur wird es dann erst richtig teuer. Ich bezahle zZt. - leider - ISDN inkl. DSL 2000 GG 45 € + 26.90 € DSL GG zzgl. Telefonkost(z)en.

    Das sind ca. 72 € GG/Mon. zzgl. Gesprächskosten. Eindeutig zuviel.
     
  11. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Vermutlich, weil er DSL Grundgebühr und die Telefongrundgebühr addiert hat?! :D
     
  12. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Ja genau das habe ich addiert..!

    Grüße
    UKW
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen