T-DSl, Download ohne Begrenzung?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von tomi1724, 8. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tomi1724

    tomi1724 Byte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    48
    Hallo
    Ich habe einen "normalen" T-DSL Anschluss (768down). Es ist vor kurzem die noch schnellere DSL Variante T-DSL 1500 erschienen, die doppelt so schnell ist wie mein DSL. Und außerdem hat diese neue Version eine Downloadbegrenzung. Jetzt meine Frage: Kann ich mit meinem "normalen" DSL in Zukunft immer noch so viel downloaden wie ich will (ohne Begrenzung), oder muss man ab einer bestimmten Menge z.B. 5GB draufzahlen? Und was kostet der Versand von E-mails über den T-online-Browser?
     
  2. Osse_Frank

    Osse_Frank Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    210
    Meinetwegen darf jeder soviel Datenübertragung produzieren so viel er will. Allerdings nur so lange, wie meine eigene Datenübertragungsgeschwindigkeit nicht unter 88 KByte/sec absinkt und ich kurze Antwortzeiten ( Pings ) von den Servern im Internet habe.
    Diesen Dauersaugern, die Tag und Nacht Daten aus dem Internet saugen, denen ist es aber doch egal, wie hoch die Datenübertragungsgeschwindigkeit der anderen Internetnutzer ist.
    Es ist doch eigentlich sogar das Gegenteil bei den Dauersaugern der Fall. Diese Leute versuchen doch sogar durch maximale Optimierung der T-DSL-Treiber und der Windowsregistrierung, Ihre eigene Datenübertragung auf Kosten der anderen Internetnutzer zu vergrößern.
    [Diese Nachricht wurde von Osse_Frank am 25.06.2002 | 08:01 geändert.]
     
  3. kallebra3

    kallebra3 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    316
    du wirst dich noch wundern,ich wette,mit deiner einstellung
     
  4. ramm101

    ramm101 Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    236
    Hallo, möchte "Ihnen" ja nicht zu nahe treten aber wir dutzen uns eigetlich alle hier und dann wollte ich noch sagen lasss doch den juristen Scheiß. Mit meiner Flatrate sauge ich soviel es geht denn es gibt ja wiederrum genügend die fast nix saugen also ist doch alles ok, oder? mfg
     
  5. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Auch technisch läßt sich das realisieren . Worauf der Verfasser dieses Threads hinauswill , ist doch , ob er auf sein Übertragungsvolumen schauen muss oder nicht . Das man das auch einfach nachlesen könnte , steht auf einem anderen Blatt , die Frage ist aber erlaubt und verständlich , da auch ich nicht plötzlich eine 300EUR Rechnung von der T-Offline erhalten will aufgrund von nicht vorhandenen Informationen über Tarife , oder ?

    Er hat ja nicht gefragt : "Kann ich auch weiterhin meine 100GB Daten im Monat runterladen" , dann könnte ich den Hinweis und das Beispiel verstehen . Wenn jemand immer knapp über den 5GB ist , was bei T-DSL gut möglich ist , ist er noch lange kein "Poweruser" oder sonst was in der Richtung . Wozu gibt es die Flatrate , wenn man aufs übertragene Volumen achten muss ?

    Das man nicht einfach mit der Einstellung hingehen darf und dann Tag und Nacht was runterladen soll ist mir klar , aber wenn er regelmäßig z.B. 5.000001 - 20Gb hätte , dann ist das vollkommen okay , oder wozu sonst eine Flatrate ? Das 100GB von jedem im Monat zum Super-GAU führt , klar , aber tut er das ?

    Ich selber studiere Infomatik und arbeite viel von daheim . Das beinhaltet große Downloads von Unterlagen (pdf , ps) , Vorlesungsmitschnitte (mp3 , avi) und Online-Vorlesungen . Ich komme ab und zu auch auf 30-40Gb im Monat , ab und zu halt nur auf 1-2GB/Monat . Und genau dazu ist die Flat da .

    Es geht mir hauptsächlich um die Formulierung : Man KANN soviel runterladen , wie man will , OHNE jede Begrenzung ! Das ist Fakt , ein anderer ist : Man sollte nur das runterladen , was man WIRKLICH braucht . Das schließt sich nicht aus und würde für einen geregelten Datenverkehr sorgen . Wenn ich Mandrake Linux (3*700mb) runterladen will , tue ich das , aber nur wenn ich}s auch brauche , d.h. benutze . Einige Benutzer laden sich Gigabyte}s von Software , Mp3}s oder sonstwas runter ohne diese wirklich zu nutzen und da fängt die beschriebene Problematik an!

    MfG Florian
    [Diese Nachricht wurde von barbarossi am 10.05.2002 | 11:49 geändert.]
     
  6. Osse_Frank

    Osse_Frank Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    210
    Ihre Einstellung mag ja juristisch richtig sein, aber technisch läßt sich das nicht realisieren. In der Praxis ist eben nach ca. 10 GByte/Monat schluss. Man kann dann eben mit einer Datenübertragungsgeschwindigkeit von 2 kbyte/sec nicht mehr viel aus dem Internet laden.

    Ein Beispiel:
    Per Gesetz wird verfügt, dass zukünftig Einfamilienhäuser für 100 Euro verkauft werden müssen und Bauarbeiter 10000 Euro pro Monat verdienen. Dann ist es durchaus vorstellbar, dass man die Gesetzte juristisch formal korrekt umsetzt. Technisch sind aber Häuser für 100 Euro, bei einem verdienst pro Bauarbeiter, von 10000 Euro pro Monat nicht realisierbar. Es sei denn man produziert nur noch kleine Spielzeughäuschen.
    Auf T-DSL übertragen: Datenübertragungsgeschwindigkeit 1 KByte/sec.
    [Diese Nachricht wurde von Osse_Frank am 10.05.2002 | 08:12 geändert.]
     
  7. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    kommt auf deinen tarif an. wenn dieser ohne beschränkung bleibt alles beim alten.

    was kostet der emailversand? blöde frage.
    das bezahlst du ja mit deiner tarifgebühr
     
  8. Osse_Frank

    Osse_Frank Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    210
    Die Frage, ob Sie mit einem "normalen" DSL Zukunft immer noch so viel downloaden können wie Sie wollen ( ohne Begrenzung ) dürfte von den anderen T-DSL Nutzern abhängig sein.
    Wenn alle T-DSL-Nutzer denken, dass Sie soviel Downloaden können, wie Sie wollen, dann ist das Internet irgend wann einmal überlastet und es gibt dann von dieser Seite aus eine Begrenzung.
     
  9. zYxeLu

    zYxeLu Byte

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    99
    Hi!
    Wenn du 768DSL-Flat hast, kannste weiterhin runterladen bis die platte platzt....
    Zum neuen tarif musste dich erst anmelden.
    Der ist dann dopelt so schnell und hast eine 5GB begrenzung....
    Haste bei einer Flatrate nicht...
    Schlage vor, du liest noch ein wenig im internet nach...
    Oder auf der PC-Welt HP....
    Grüsse
    zYx
    P.s.: Ne eMail kostet 56cent... Wie ein Brief.....
    <Quatsch! Ne email ist weiterhin kostenlos. Wo musste denn für eMails bezahlen????> :-)
    [Diese Nachricht wurde von zYxeLu am 09.05.2002 | 01:37 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen