T-DSL gleichzeitig mit 2pc\'s und hub

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von andybb, 1. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. andybb

    andybb ROM

    Registriert seit:
    1. Juni 2002
    Beiträge:
    4
    s. Ich würde gerne mit beiden pc\'s gleichzeitig ins netz. Hab auch net hub.
    Kann mir jemand helfen?
     
  2. cgbln

    cgbln Byte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    16
    benutze dafür den janaserver, download bei www.janaserver.de
    kostenloses tool, was auf dem rechner installiert wird der mit dem dsl modem verbunden ist, die anderen rechner gehn übern janaserver online, ambesten und einfachsten teilt sich der tdsl-zugang von t-online aber auch mit aol dsl flat gehts, nur aol hat so seine zicken wegen der dummen aol-software, infos wie das programm installiert und eingestellt wird findest du im janaforum,
    auch das abrufen der mails mit jana lässt sichgut konfigurieren,es ist nur ein dsl provider nötig, damit alle rechner im netzwerk über diesen surfen können
     
  3. JeTe

    JeTe Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    79
    www.fehlerschiessen.itspezialist.org/winxp/netzwerk/netzwerk.htm

    www.kp-net.de/internetverbindungsfreigabe/i_netverbindungdruck.htm

    www.winfaq.de/faq_html/tip1050.htm
     
  4. ST0N3D

    ST0N3D Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    12
    hi,

    ich habe die erfahrung das es mit der obrigen
    einstellung gar nicht funzt.
    hier die EINFACHSTE und 100%ig funktionierende einstellung...
    (habs auf mehreren netzwerken eingestellt):

    nur win2k oder winxp
    Rechner mit DSL: DSL mit DFÜ verbindung einrichten,
    eigenschaften der verbindung,
    internetverbindungsfreigabe aktivieren.
    ip autom. auf 192.168.0.1

    rechner ohne dsl: ip adresse autom. beziehen lassen,
    internet assisten auf lan stellen.

    fertig!

    mfg

    st0n3d
     
  5. Cleglaw

    Cleglaw Byte

    Registriert seit:
    27. Februar 2002
    Beiträge:
    73
    Kurze Erklärung, weil dürfte hier schon x-mal irgendwo stehen:
    Rechner 1 mit DSL: Verbindungsfreigabe für DSL-Verbindung aktivieren.
    Rechner 2 ohne DSL: Über den Verbindungsassistenten Verbindung zum Internet über Heimnetzwerk herstellen, wenns nicht richtg funktioniert im Browser noch unter den Optionen bei "Verbindung " noch die IP des DSL-Rechners eintragen als Gateway.

    Einfach mal ein bischen rumspielen, geht schon nix kaputt
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen