T-DSL im Peer-2-Peer Microsoft - Netz

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von keli, 11. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. keli

    keli ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1
    Habe T-DSL und möchte mit Hilfe eines 10Mbit Hubs den Zugang auf mehreren Rechnern nutzen. Das Microsoft-Netz (Peer2Peer) ist auf allen Rechnern installiert. Als Protokoll ist TCP/IP und Netbeui installiert. Was ist zu tun um nun von jedem Rechner aus mich einwählen zu können?

    Bitte um Rat- Keli
     
  2. aol-Hasser

    aol-Hasser Byte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2001
    Beiträge:
    66
    hi,
    >Longshine (habe ich und bin sehr zufrieden) - kann schon >ziemlich viel, firewall etc, und hat meist eine 4 Port Bridge >(erspart den Hub) eingebaut. Kosten EUR 150 - 200 ...

    ich hab den gleichen und er ***** auch bei mir sehr gut

    mfg
     
  3. MarLand

    MarLand Byte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2001
    Beiträge:
    121
    Es gab schon einige Threads mit heissen Diskussionen ob Hardware oder Software Router. Ergebniss für mich:

    - Einfache und schnelle Lösung: Hardware Router - z.B. SMC Barricade, Netgear , Allied Telesyn, Longshine (habe ich und bin sehr zufrieden) - kann schon ziemlich viel, firewall etc, und hat meist eine 4 Port Bridge (erspart den Hub) eingebaut. Kosten EUR 150 - 200 ...

    - Software Router: Kann, falls alter rechner vorhanden, deutlich günstiger sein und kann auch fallback auf ISDN, falls DSL nicht da sein sollte. Hierzu wurde empfohlen http://www.fli4l.de
    Ich fürchte, das das ganze aber auch in eine schreckliche Bastellei und installationsgedöns auswachsen kann. Sicher etwas eher für Leute die bereit sind, sich etwas mehr für Technik zu interessieren.
     
  4. supa999

    supa999 Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2000
    Beiträge:
    493
    Entweder du aktivierst die ics (internet verbindungs freigabe: win98se, win2k, winxp) oder du installierst einen proxy (sehr zu empfehlen www.janaserver.de) oder einen router (damit und mit der ics ist auch spielen im inet möglich, empfehlung: winroute, ist aber nicht kostenlos).

    DEsweitern würde ich nicht die t-online software benutzen, sondern raspppoe damit kann man dsl ganz normal über das dfü netzwerk benutzen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen