1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

T-DSL installieren

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Pumuckl Online, 1. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pumuckl Online

    Pumuckl Online Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    17
    Heyho!

    Tja, die Verbrecher der Telekom habens wieder mal geschafft, harmlosen pc-usern das Handwerk zu legen. Wie siehts aus, wenn ich T-DSL installiere, kann ich dann nur mit t-online ins Internet? Bzw. wie richte ich eine Internet-by-Call Verbindung über DFÜ-Netzwerk ein. Der TDSL-Adapter ist in meinen Netzwerkeigenschaften vorhanden, das DSL-Protocol auch. Allerdings fehlt die Bindung dieser beiden Elemente. Wie mach ich das denn jetzt? Ich will doch nur mal nach Freenet!

    Vielen Dank für eure Gehirne!

    Ciao
    Mario
     
  2. Thomas Schumann

    Thomas Schumann Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2000
    Beiträge:
    145
    Nein, man kann per DSL auch mit anderen Providern, die DSL-Verbindungen in ihrem Programm haben, ins Internet. Nur ist ein Call-by-Call in der Form, wie man es mit Modems oder ISDN hatte, ist mit DSL nicht mehr möglich, da DSL keine Telefonverbindung für die Einwahl ins Internet aufgebaut wird. Man muss ich für DSL beim entsprechenden Provider anmelden und sich entsprechende Einwahldaten zuschicken lassen.
    Den T-Online-Treiber kann man nur für eine Verbindung mit T-Online verwenden, ansonsten bricht Verbindung mit diesem Treiber nach Einwahl über einen anderen Provider sofort wieder ab. Andere Provider bieten für ihre DSL-Anbindungen wahrscheinlich wieder eigene Treiber an. Ich nutze bei mir einen Universal-Treiber bzw. das PPPoE-Netzwerkprotokoll, dass meine Netzwerkkarte für jeden (? ? aber zumindest einige) Provider per DFÜ einwahlfähig macht.
    Wenn Du das Teil haben möchtest: http://th-schumann.de/pppoe.zip : ZIP-Archiv entpacken -> Netzwerkeinstellungen aufrufen -> Protokoll hinzufügen -> Datenträger bzw. Ordner aufrufen, wo ZIP-Datei entpackt wurde -> ?PPP over Ethernet Protocol? auswählen und installieren ->Rechner neu starten -> dann die RASPPOE.Exe im entpackten Ordner ausführen -> DFÜ-Verbindung wird angelegt und muss mit den Einwahldaten des Providers ergänzt bzw. geändert werden -> Fertig!

    Schönen Gruß!

    Thomas
     
  3. Nemo2077

    Nemo2077 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    484
    Generell kannst Du Dich bei jedem Provider einwählen, der DSL unterstützt. Frag mich aber nicht, ob}s bei Freenet geht.

    Um eine Verbindung über das DFÜ Netzwerk einzurichten, lädst Du Dir am besten den RAS PPPOE Treiber runter:
    http://user.cs.tu-berlin.de/~normanb/#Download

    Hier kannst Du Dich auch noch schlau machen:
    www.adsl-support.de

    Gruß
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen