T-DSL: Nachträgliche Gutschrift

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sg69, 1. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Man sollte allerdings nicht vergessen, daß die Regulierungsbehörde für Telekommuniktion der Telekom immer wieder Steine in den Weg legt.
    So hat die Telekom T-DSL-FathPath eine Zeit lang ohne Einrichtungsgebühr angeboten. Die Einrichtungsgebühr erschien auch auf der Rechnung und wurde später gutgeschrieben. Der Grund war, daß die Telekom ihre Produkte nach einer Entscheidung der Regulierungsbehörde nicht kostenlos anbieten darf - also suchte man ZU GUNSTEN DER KUNDEN nach anderen Wegen...
    Natürlich wird die Telekom das so nicht in einer OFFIZIELLEN Stellungnahme sagen...
    Z.B. ist es auch seltsam, daß Arcor die Tarife derart senken darf, der Telekom dieses aber untersagt wird (Begründung: Die Telekom darf ihre Produkte nicht unter Wert anbieten !!!).

    Ich denke, die Regulierungsbehörde ist das GRÖSSTE HINDERNISS für mehr Kundenfreundlichkeit...
     
  2. Holzappel

    Holzappel Byte

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    25
    @sg69

    Gut gesprochen ! Du hast meine volle Zustimmung.
    Holzappel
     
  3. nys

    nys ROM

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    es gibt aber auch Fälle, wo T-Online die Gutschrift der Bereitstellungsgebühr Monatelang zurückhält oder garnicht zurückzahlen will. Im Sommer hatte T-Online eine Aktion laufen, wo immer noch viele Leute auf ihr Geld warten, bzw massiv hinterbetteln müßen!
    Nys
     
  4. Krosch

    Krosch Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    22
    Zumindest was die zeitliche Komponente angeht... In meinem Fall (Telefon-Neuanschluss und DSL neu w/Umzug) habe ich die Erstattung von T-Online (Oktober-Rechnung) vor der Belastung der Einrichtungsgebühr durch die T-Com (November-Rechnung) bekommen.

    Haken hierbei: das Guthaben wird nicht ausgezahlt, sondern mit der nächsten Rechnung verrechnet... hierbei handelt es sich also sehr wohl um ein zinsloses Darlehen ;)

    Nebenbei war dies aber auch schon das einzige was bei meinem wirklich exotischen Kundenwunsch (Telefon-Neuanschluß bei schon erschlossenem Mehrfamilienhaus) reibungslos funktioniert hat... :aua: Aber dies ist ein anderes Thema...

    So long,
    Krosch
     
  5. cordhose

    cordhose ROM

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    4
    Ich habe im Mai die Möglichkeit genutzt und von ISDN mit DSL 768 auf ISDN mit DSL 2048 umzusteigen. Dabei wurde die einmalige Anschlußgebühr von ca. 50 € erlassen und auf den DSL-Grundpreis von 19,99 sollte es 6 Monate lang einen Nachlass von 3 € geben, also nochmals 18 € insgesamt.

    Die Anschlußgebühr von ca. 50 € wurde nie berechnet, das war soweit ok. Aber jeden Monat wurde die DSL-Grundgebühr von 19,99 berechnet. Nach Erhalt von 2 Rechnungen habe ich mich telefonisch nach dem Verbleib der Gutschrift erkundigt. Leider konnte man mir nicht weiterhelfen, versprach aber meine Anfrage zu prüfen und mir wieder Bescheid zu geben. Das hat leider 2x nicht geklappt, es kam kein Rückruf. Insgesamt waren 3 Anrufe notwendig, dann kam im September die Gutschrift.
     
  6. artistWoman

    artistWoman ROM

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Ich wurde telefonisch für DSL geworben. Keine Rede davon , dass ich die Bereitst.Gebühr vorschiessen muss. Hatte diese dann auch auf der nächsten Technung drauf. Habe darauf Widerspruch eingelegt und die Summe von der Rechnung abgezogen. Telecom versucht seit Juli 04 die Gutschrift von t-online zu bekommen. Diese haben aber schon im September diese angewiesen. Telecom findet sie nicht.Seither wurde mein Telefon 2x gesperrt- wieder entsperrt.Da sitzen wohl unfähige Leute auf den Stühlen. Es ist eine Schande!!! Jetzt versucht man auf diese Art vom Endverbraucher einen billigen Kredit zu bekommen Arme Telecom..armes t-online!!!!!:bse: :bse:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen