1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

T-DSL SpeedManager

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Daniel.s, 2. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Daniel.s

    Daniel.s ROM

    Hallo,

    habe eine Frage zum T-DSL Speedmanager.
    Wie erfasse ich den genauen Traffic, wenn ich mit 3 PC's unabhängig voneinander ins Netz gehe ?
    Muss ich die Software auf allen Rechnern installieren ? Wenn ja, muss ich den Traffic von allen rechnern ausrechnen, oder gleicht der stand sich immer ab, wenn dann mal alle rechner an sind ??

    PS: Habe den Router "Netgear RP614"

    freue mich auf viele Antworten :)

    gruß Daniel
     
  2. Linuz80

    Linuz80 Byte

    ich denke das du leider von jedem Rechner die Werte zusammen rechnen mußt, da der SMana die Bytes im Hintergrund zählt. Wenn das Ding zB aus ist zählt er ja nicht. Glaub da hast du Pech.

    Ich hoffe hier kann mich jemand eines Besseren belehren. Vorstellen kann ich es mir allerdings nicht.
     
  3. Magier75

    Magier75 Megabyte

    zur Tarifüberwachung hab ich vor einigen jahren ( vor meiner Flat - Zeit) was anderes benutzt:

    http://www.swr3.de/onlinecounter/index.html

    du mußt zwar dieses Programm auf jedem rechner installieren, aber es gibt ( gab früher) die Möglichkeit, die Daten als Exel - Datei zu speichern. Dami9t ist dann das zusammenrechnen einfacher.

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen