1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

T eumex 520 pc einstellungen??

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von superheld2, 23. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. superheld2

    superheld2 Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    60
    hi...
    mein freund hat en problem mitm oben genannten modem eine isdn verbindung herzustelln.... Daher meine Frage wie stellt man mit dem t eumeex 520 pc eine verbindung her?? wenns geht eine ziemlich einfache erklärung und von ganz vom anfang also so zusagen vom auspacken des gerätes(haben beide nähmlich nich so viel ahnung damit)

    !!!ICH DANKE SCHON IM VORRAUS!!!

    mfg
    superheld2
     
  2. superheld2

    superheld2 Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    60
    kann uns denn keiner helfen???
     
  3. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hi,

    Handbuch aufschlagen und alles genau lesen. Die neuesten Eumex Treiber installieren, CD liegt ja bei.
    Unter Netzwerkverbindungen den Assistenten aufrufen und den Anweisungen folgen. Ist kinderleicht, wenn man sich etwas damit beschäftigt.

    mfg Ossilotta
     
  4. Hotbubble

    Hotbubble ROM

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    7
    Irgendwie paßt es hierhin:
    ---
    Meine Schwester hatte ebenfalls totale Probleme mit der T-eumex520pc:
    über normale "DFÜ-Verbindung" kam sie nicht in Netz, der eingebaute Router hat sich immerzu reingehängt und nach den T-online-Zugangsdaten gefragt. Zu guter letzt hat sich meine Schwester zähneknirschen bei T-online angemeldet. Auch ihr IT-Experte weiß nicht, wie man die Routerfunktion umgehen kann.
    Eigentlich sollte man das ISDN-Modem doch auch ohne Router nutzen können, oder?!?! Die Bedienungsanleitung gibt irgendwie nicht wirklich eine Lösung her...
    Danke für jede Hilfe!

    Gruß: Hotbubble
     
  5. Welle23

    Welle23 Byte

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    31
    Hi! Wenn Ihr den Router deaktivieren möchtet, dann geht das so:

    als 1. im Konfigprogramm unter Netzwerk, Internet Zugang...alle Daten rausnehmen die drin stehen (es dürfen keine Zugangsdaten drin stehen) keine Angst dabei, die Daten die dort drin stehen sind für den Router!
    2. Neben der Uhrzeit, der Taskleiste habt ihr weißes Haus mit ner grauen Garage (Homenet Control) da mit Rechtslklick drauf und Router sperren, dann nochmal mit Rechtsklick drauf und Programm beenden.
    3. aus dem Autostart das Homenet Control rauslöschen!

    Das wars!

    Grüße!

    Übriigens: Wenn ihr nur über T-Online rein kommt, liegt es vielleicht an den Einträgen der Sperrliste??? Dort wird erstmal von Haus aus 0192 und 0193 gesperrt.
     
  6. lembecru

    lembecru Byte

    Registriert seit:
    16. November 2000
    Beiträge:
    31
    Systemumgebung: Windows Xp Medion Pentium 4,Sp2p geladen

    Ich habe versucht die Eumex 520 zu konfigurieren. Alles sauber nach Handbuch vorgenommen. Leider am Ende immer wieder der Fehler : Keine Verbindung zum Gerät!

    Alles versucht: z.B. USB getauscht, Kabel gewechselt, Software komplett deinstalliert und neu installiert.
    Die Installation auch mit einem anderen PC (Laptop) versucht. = Gleiche Fehlermeldung! Auch die Eumex 520 habe wir mal ausgewechselt (Ersatzgerät) = gleiche Fehlermeldung!
    Allerdings Telefonieren geht!
    Dann habe ich die Medion ISDN Karte wieder eingebaut und diese direkt mit dem NTBA verbunden. Diese Verbindung funktioniert!
    Ich habe an 4 Tagen Kontakt mit der Hotline von T-Com gehabt. Alles ohne Erfolg! :jump:

    Hat noch jemand eine Idee was man noch machen kann? :confused:
    Oder ist irgendetws darüber bekannt, ob es Verträglichkeitsprobleme, Schwachstellen o. Ä. bei der Eumex 520 gibt?

    Rudolf (ein PC Nutzer mit Halbwissenden)
     
  7. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    Mit Eumex 520 habe ich keine Erfahrung; nutze uralt T-Com Eumex 404PC. Aber mir hat seinerzeit das Reinknien in solche Seiten geholfen. Beginne am besten ganz oben.
     
  8. Gabor

    Gabor ROM

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    1
    Ich habe das gleich Problem mit meiner T Eumex 520 Anlage. Seit ca zwei Wochen komme ich nicht mehr ins Internet, telefonierten geht aber ohne Probleme. Das komische ist nur, dass es davor ohne Probleme funktioniert hat. Ich habe weder etwas neues installiert, noch sonstige Änderungen vorgenommen. Es wird einfach keine Verbindung mehr hergestellt....

    Das einzige was ich noch nicht gemacht habe, ist das Gerät zu tauschen (dies scheint ja aber auch nichts zu nützen...).

    Hat vielleicht jemand schon etwas bezüglich Verträglichkeitsproblemen herausbekommen?!?

    Vielen Dank im Voraus.
     
  9. Gismo 02

    Gismo 02 Byte

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    59
    Hallo,

    mal als erstes gefragt, habt Ihr die neusten Treiber für die Eumex genommen?
    Ich arbeite sehr viel mit den Anlagen, bin kein T-Com Mitarbeiter, ich mache so dinge halt selbsständig, weil viele Leute immer Probleme mit den Anlagen haben.

    Kommt Ihr per USB auf die Anlage um sie zu Konfigurieren?
    Ich gehe davon aus, das Ihr per ISDN ins IN geht, versucht es doch mal per DFÜ Verbindung, die halt vorher einrichten, bei Fragen einfach mailen.

    Michael.Reinbold@t-online.de

    Gruß
    Gismo
     
  10. Ricky81

    Ricky81 ROM

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    zu euerm Problemen mit der Eumex kann ich euch nur einige Tips geben:

    1. Versucht die Anlage von der Stromversorgung zu trennen und eine Weile zu warten, bevor ihr diese wieder ransteckt.

    2. Wie schon erwähnt, am besten die neuesten Treiber bei www.t-com.de -> Service -> Downloads -> Eumex Serie... runterladen

    3. Das Hauptproblem, wenn ihr keine Verbindung zum PC aufbauen könnt, ist meistens der CAPI-Treiber von der Anlage. Probiert ihn einfach mal zu deaktivieren und wieder neu zu aktivieren. Am besten ist wieder vor der Aktivierung Strom weg. Achtet auch darauf, dass keine anderen CAPI-Treiber auf dem Rechner sind, ansonsten gibt es nur Probleme.

    4. Wenn ihr vorher über SMART-SuRFER oder FREENET oder so ins Internet gegangen seit, achtet darauf, dass in der Anlage unter Internetverbindung nichts eingetragen ist. Hatte schon den Fall, dass es dann nicht ging, weil es doppelt "gemoppelt" war, auf dem Rechner eingerichtet UND auf der Anlage.

    Probierts einfach aus. Viel Erfolg.
    Ich hoffe ich konnte etwas weiter helfen...
     
  11. hagisti

    hagisti ROM

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo Eumex-Geschädigte,

    Infos bei der T-Com kann man in den Wind schreiben. Ich habe mir leider eine Eumex 502 PC gekauft und versuche seit gut einem Jahr diese vom PC aus zu programmieren.
    Trotz mehr als 10 Stunden (!!!) T-Com-Hotline Unterstützung und zwei mal getauschter Anlage ist das nicht möglich. Anscheinend verträgt sich die Eumex nicht mit Windows XP. In Zusammenarbeit mit der Hotline habe ich die gesamte Norton-Sicherheitssoftware, etc. ausgeschaltet und alle Capi-Treiber gelöscht, das neueste Update aufgespielt, usw.; nichts hat geholfen.
    Die T-Com hat mir die Anlage zwar jetzt von extern eingestellt, aber wenn ich etwas am PC umstellen will, habe ich wieder das Chaos, z.B. klingeln die 2 Telefone und das Fax gleichzeitig. Die von mit eingegebenen Daten kann ich beim Erstellen ausdrucken, aber wenn ich sie an die Anlage überspiele und wieder abrufe, habe ich was ganz anderes da drin. Kommentar der Hotline: ich soll über die Telefontasten programmieren. Das kann´s ja wohl nicht sein.
    Wie gesagt, mehr als 10 Stunden Gespräche mit den "Profis" von T-Com haben zu keinem Ergebnis geführt. Beim Zurückschicken der letzten Anlage habe ich meinen Unmut schriftlich geäußert. Als Kommentar kam die Antwort, ich solle die Hotline anrufen! Das hatten wir schon. Nochmal mindestens 10 Stunden vertane Zeit? Nein danke. Ich werde mich jetzt mal auf dem Markt umsehen, ob es eine funktionsfähige Anlage gibt, die zwei Telefone und 1 Fax parallel zu DSL vom PC aus verwalten kann.

    hagisti
     
  12. headhunter1086

    headhunter1086 ROM

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    1
    habe bei ner Bekannten von mir auch ne t-eumex box und die hat jetzt neuerdings die Macke sie, dass sie nicht mehr von der DNS oder zu der DNS umwandeln kann. und komischer weiße zeigt sie zwar noch Seiten an, aber wenn ich die DNS veränder zeigt wieder andere Seiten an die er vorher nicht gezeigt hat.
     
  13. Welle23

    Welle23 Byte

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    31

    Das Problem sollte sich ja jetzt mit der aktuellen Firmware geklärt haben oder?
    Und so'n Quatsch wie: anscheinend veträgt sich die Anlage nicht mit WinXP kannst gleich vergessen! Wenn, dann ist es ein Zusammenspiel zwischen allen Soft & Hardware Komponeten des Rechners.
    Und das diverse Technik mal nicht am eigenen PC funktioniert,wird auch in anderen Bereichen ( auch namenhafter Hersteller ) gezeigt.
     
  14. moskau

    moskau ROM

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich habe mit der Eumex 520 PC und windows XP die ebenso leidvollen Erfahrungen gemacht !! Es ist zum Heulen !! Wer derartige software herstellt oder verkauft, sollte 4 Wochen auf eine einsame Insel verbannt werden. Ich habe wenigstens auch die Nase voll von Eumex und Capi, Cleanreg und sonstigen Anweisungen !! Ein Elend !!
     
  15. derandere

    derandere ROM

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    1
    Hallo, hatte die selben Probleme. Mein Laptop konnte via USB nicht mit der Telefonanlage (EUMEX 520PC) verbinden. Nach dem Ausschalten von Zone Labs "Zone Alarm" und der damit verbundenen deaktivierung der Windows Firewall (SP2) ging die Kofigurieung dann Problemlos.

    Viel Erfolg
     
  16. Mamma mia

    Mamma mia ROM

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    1
    Betriebssystem: XP Home sp2
    Telefonanlage: T-Eumex 520 PC
    Zugang ins Internet über smart surfer
    Internet security : Kaspersky

    Vorgenannte Probleme beschäftigen mich seit zwei Jahren, seit einer meiner Söhne für ein Referat im Internet surfte.
    Vorher - oh Wunder - lief alles glatt.
    Obwohl ich meinen Rechner früher mit Norten versucht habe zu schützen, half dies wohl wenig. Der Rechner kollabierte, die Telefonanlage versagte. Ohne Ziehen des Netzsteckers lief nichts mehr. - Bis heute , obwohl ich den Rechner komplett neu installierte und auch die Anlagensoftware mit neuem Update aktuallisierte.


    Nach Hochfahren des Rechners öffnet sich die CaPi-Controll und informiert mich über einen eingehenden Anruf, alle 20 Sekunden!!!

    Gehe ich trotz allen Ungereimtheiten ins Netz, kann ich diese Verbindung nicht mehr trennen und muss den Stecker ziehen-
    oder spätestens nach 10 Minuten stürzt der Rechner ab, obwohl Datenpakete in Unmengen verschickt werden.

    Die neue Internet Security von Kaspersky zeigte zwar von außen einen Angriff an, konnte diesen aber nicht abwehren, da der Download behindert wurde und keine Aktualisierung stattfinden konnte.

    Einzige Meldung : Fehler in HomeNet- Kontroll - dann Absturz

    Wer weiß Abhilfe? Liegt es am Rechner oder doch an der T-Eumex mit ihrem Router und der CaPi-Network Controlle?

    Antwort von Telekom: So was gibts nicht, laden Sie sich die neue Software runter ( ha, ha ) , das muss wohl an Ihren Rechner liegen.
     
  17. OssiNYK

    OssiNYK ROM

    Registriert seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    1
    Falls immer noch wer versucht die TK über den PC zu programmieren und keine Verbindung zur TK bekommt. (Habs in nem anderem Forum gefunden)

    Einfach mal folgendes versuchen :
    Registrierungseditor starten

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\DeTeWe\DataProducts

    und bei Data Port aus LAN ein USB machen, Neustart und bei mir hat's dann geklappt !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen